Lucifer - Staffel 1

Originaltitel: Lucifer - Season 1
Herstellungsland: USAUSA
Erscheinungsjahr:  2015
Regie: Len Wiseman
Nathan Hope
Louis Shaw Milito
[Alle Regisseure anzeigen]

Darsteller

Figur

Tom Ellis   Lucifer Morningstar
Lauren German   Chloe Decker
D.B. Woodside   Amenadiel
Lesley-Ann Brandt   Mazikeen "Maze"
Scarlett Estevez   Trixie
Kevin Alejandro   Dan Espinoza
Rachael Harris   Linda Martin
Kevin Rankin   Malcolm Graham
  
Genre: Komödie, Serien, Thriller, Fantasy
Sequels: Lucifer - Staffel 1 (2015)
Lucifer - Staffel 2 (2016)
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

Weil sich der mächtige Lucifer als Herrscher über das Höllenreich irgendwann nur noch langweilt, verlässt er heimlich die Unterwelt und nimmt sich quasi eine Auszeit. Keine Verantwortung mehr, keinen Stress mehr mit Seelen quälen und anderen anstrengenden Dingen, die dieser Job so mit sich bringt. Stattdessen möchte er nun in Amerika Urlaub machen, weit weg von seinen sonstigen, bösartigen Pflichten.
Er eröffnet mit seiner dämonischen Partnerin einen coolen Nachtclub in L.A. und vergnügt sich nur noch mit schnellen Autos, Wein, Weib und Gesang.
Weil er sich aber nach noch mehr Abwechslung sehnt, verbündet er sich tatsächlich mit dem LAPD, um den Cops bei der Jagd nach Verbrechern zu helfen! Genauer gesagt möchte er Detective Chloe Decker helfen, weil sie als einziger Mensch gegen seine kleinen, übernatürlichen Psychotricks immun ist. Luzifer ist von ihr fasziniert, fühlt sich derart zu ihr hingezogen, dass er sich unbewusst nach und nach zum Positiven verändert. Durch Chloes Anwesenheit kommen immer mehr gute Seiten an ihm zu Tage, was ihm aber so zu schaffen macht, dass er sich sogar in Therapie begibt! Wie kann der Satan persönlich plötzlich verletzlich und mitfühlend werden? Geht ja gar nicht. Schließlich hat man einen Ruf zu verlieren. Überhaupt scheint ihm irgendwie niemand recht zu glauben, auch wenn er es wirklich jedem erzählt, dass er der Teufel höchstpersönlich ist. Wird er hier nicht ernst genommen?
Irgendwann steht plötzlich sein Bruder vor ihm. Der Engel besteht darauf, dass er unverzüglich im Dämonenreich wieder seinen Posten bezieht, da die unerlaubte Abwesenheit sonst Konsequenzen hat ...

Kommentar

Ach wie erfrischend. Diese Serie ist für mich genau so amüsant und unterhaltsam, wie Castle oder The Mentalist . Diesen Teufel der etwas anderen Art mag man oder mag man eben nicht. Herrlich arrogant und selbstverliebt, völlig von sich überzeugt, sexy, egozentrisch, ironisch und direkt. Ähnlich wie Patrick Jane oder Dr. House. Wenn man solche Männer, oder besser gesagt diese Art von Humor mag. Und das sollte man, sonst erträgt man die US-amerikanische Fox Fantasy-Krimi-Serie nicht.

Die Figur des Teufels ist ja nun nicht neu. Dieser hier aber stammt von Fantasy-Autor Neil Gaiman und erschien damals zu Beginn in seinem Comic “Der Sandmann”. Daraus entwickelte sich später dann auch eben die eigene Spin-off-Serie mit Lucifer im Mittelpunkt. Das Drehbuch zur Serie stammt von Tom Kapinos (Californication). Der berühmte Jerry Bruckheimer (Fluch der Karibik) ist einer der ausführenden Produzenten und für die Regie war Len Wiseman (Underworld) verantwortlich. Der Unterschied zu den Comics ist nun der, dass diese wesentlich düsterer und apokalyptisch sein sollen. Die Verfilmung aber ist eher humorvoll und spritzig.

Was man unbedingt vorher wissen sollte, dass der Teufel hier kein Böser ist! Im Gegenteil. Lucifer ist ja im Prinzip ein gefallener Engel und hier halt fast schon mehr Engel als Teufel. Er weiß es nur noch nicht. Anhand diverser negativer Kritiken haben sich einige vermutlich eine bösere, teuflischere Version des Satans erhofft, vielleicht so wie in Supernatural mit Mark Pellegrino. Wenn man sich aber dann erstmal an den Softie gewöhnt hat, und vor allen Dingen auch an seine extreme deutsche Synchronstimme, dann hat man schon seinen Spaß. Die Stimme ist es auch, was viele gar nicht ausstehen konnten. Das Original mit dem englischen Akzent soll besser sein. Ich finde sie durchaus passend. Perfekt zu seiner Mimik und Gestik.

Bislang gibt es 2 Staffeln mit 26 Episoden. Die jeweiligen Kriminalfälle sind kurzweilig inszeniert, eher unspektakulär und fast schon nebensächlich, von daher auch nicht sonderlich spannend. Die eigentliche Storyline und Rahmenhandlung ist ja die Hass-Liebe-Beziehung zwischen dem ungleichen Ermittler-Paar, der innere Konflikt zwischen Gut und Böse, den Lucifer mit sich austragen muss, basierend auf seiner kompliziert-tragischen Vater-Sohn-Beziehung, und die interne Korruptionsgeschichte bei der Polizei. Diese ist sogar tatsächlich spannend, gespickt mit netten Wendungen und Enthüllungen.
Sehr spannend fand ich auch immer die Situationen, wo die fesche Chloe kurz davor steht, herauszufinden und zu realisieren, dass er wirklich unsterblich ist. Wie in der Serie Forever, mit dem Unterschied, dass dieser hier ja nicht mal ein Geheimnis daraus macht, sondern im Gegenteil, sogar noch damit prahlt, dass er der Teufel ist. Nur glaubt ihm halt keiner.
Hier hab ich z.B. köstlich gelacht, als er sie auffordert, ihm ins Bein zu schießen. Als Beweis, dass er nicht bluten kann. Prompt passiert natürlich genau das Gegenteil und sie hat dann ständig das schlechte Gewissen.

Was mir besonders gut gefiel, sind die Momente, wo er menschliche Gefühle zulässt. Lernt, was es überhaupt heißt, Mensch zu sein. Der Moment, als der Priester stirbt, ist so emotional, dass ich sogar mit den Tränen kämpfen musste, weil Lucifer so verzweifelt ist. Tom Ellis ist so ein großartiger Schauspieler und deshalb leidet man richtig mit ihm mit. In dem Moment ist er nur der kleine Junge, der von seinem Vater einst verstoßen wurde. Als er dann „Knocking on heavens door“ vom Priester selbst am Piano spielt, echt berührend. Und als Chloe dann plötzlich dazu kommt und ihm ein Freund sein möchte. Total süß.

Fazit: Eine nette, eher harmlose Krimiserie mit Humoreinlagen, tollen attraktiven Darstellern, sehr guten Effekten, Fantasytouch durch Theologie und Religionshintergrund (Gott, Engeln, Dämonen). Schade, dass es nur 13 Folgen sind. Der originelle Cliffhänger am Ende mit der Anspielung auf die MUTTER (?!) schafft einen interessanten Übergang in die zweite Staffel. Ich freu mich drauf.

Staffel 1:

  1. Die teuflische Auszeit (Pilot)
  2. Der Teufel in Therapie (Lucifer, stay good devil)
  3. Eifersucht und Erpressung (The Would-Be Prince of Darkness)
  4. Der Höhlenmensch im Manne (Manly Whatnots)
  5. Das Duell der Künstler (Sweet Kicks)
  6. Der gefallene Engel (Favorite Son)
  7. Der Fall Palmetto (Wingman)
  8. Tödlicher Seitensprung (Et Tu, Doctor?)
  9. Lucifer und der Pater (A Priest Walks Into A Bar)
  10. Mord nach Rezept (Pops)
  11. Der heilige Lucifer (St. Lucifer)
  12. #TeamLucifer (#TeamLucifer)
  13. Einmal Hölle und zurück (Take Me Back To Hell)

Filmreview von: Berti / Alle Reviews von Berti

Trailer zum Film

Veröffentlichungen

Die Serie ist als Video on Demand erhältlich.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (8 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
Preacher - Staffel 1 [dt./OV]
Preis: 21,99 EUR neu
Stand: 26.09.2017 06:23:57
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
The Flash - Staffel 1
Preis: 19,99 EUR neu
Stand: 25.09.2017 17:48:59
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
American Gods - Staffel 1 [dt./OV]
Preis: 22,99 EUR neu
Stand: 26.09.2017 06:35:55
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Grimm - Staffel 1 [dt./OV]
Preis: 4,98 EUR neu
Stand: 25.09.2017 17:33:50
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Life in Pieces - Staffel 1 [dt./OV]
Preis: 14,99 EUR neu
Stand: 26.09.2017 06:44:45
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Tim & Struppi [dt./OV]
Preis: 49,99 EUR neu
Stand: 26.09.2017 06:15:24
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
SpongeBob Schwammkopf Staffel 3 [dt./OV]
Preis: 39,99 EUR neu
Stand: 26.09.2017 06:43:32
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Ash vs Evil Dead - Staffel 2 [dt./OV]
Preis: 24,99 EUR neu
Stand: 26.09.2017 06:47:57
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Supernatural - Staffel 6 [dt./OV]
Preis: 14,99 EUR neu
Stand: 26.09.2017 06:48:06
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Gefahr und Begierde
Preis: 3,99 EUR neu
Stand: 26.09.2017 06:15:32
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Nock kein Link vorhanden.

+ Neuen Link eintragen

Empfehlungen

Wenn dir dieser Film gefallen hat, empfehlen wir auch:

The Mentalist - Staffel 1 (USAUSA, 2008)
OT: The Mentalist - Season 1, Regie: David Nutter, David Barrett, Chris Long, ...
Mit: Simon Baker, Robin Tunney, Tim Kang, Owain Yeoman, ...

Castle - Staffel 1 (USAUSA, 2009)
OT: Castle - Season 1, Regie: Rob Bowman, John Terlesky, Bryan Spicer, ...
Mit: Nathan Fillion, Stana Katic, Jon Huertas, Seamus Dever, ...

Forever - Staffel 1 (USAUSA, 2014)
OT: Forever - Season 1, Regie: Brad Anderson, David Warren, Jace Alexander, ...
Mit: Ioan Gruffudd, Alana De La Garza, Joel David Moore, Donnie Keshawarz, ...

Horns - Für sie geht er durch die Hölle (KanadaKanada, USAUSA, 2013)
OT: Horns, Regie: Alexandre Aja
Mit: Daniel Radcliffe, Max Minghella, Joe Anderson, Juno Temple, ...


Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Komödie

Die Goonies (USAUSA, 1985)
Agent wider Willen (USAUSA, 1980)
Jackass: Bad Grandpa (USAUSA, 2013)
Mein Partner mit der kalten Schnauze (USAUSA, 1989)
Auf die harte Tour (USAUSA, 1991)
Toxie's letzte Schlacht (USAUSA, 1989)
Mirandolina (ItalienItalien, 1980)
Bärenbrüder (USAUSA, 2003)
Chucky 2 - Die Mörderpuppe ist zurück (USAUSA, 1990)
Last Boy Scout - Das Ziel ist Überleben (USAUSA, 1991)

Weitere Kommentare zum Film

Hier siehst du weitere Kommentare zum Film. Diese Kommentare stellen nicht die Meinung der Betreiber dieser Seite dar.
 
schnuff, 19.09.16
In der Tat eine wirklich gelungene Serie. Crime-Serien mit einem Schuß Fantasy sind ja momentan nicht gerade selten (siehe Forever oder IZombie), diese Serie sticht aber durch seinen extrem guten Hauptdarsteller und die sher gelungenen Dialoge besonders hervor. Ich freue mich schon sehr auf die zweite Staffel. Von mir volle fünf von fünf möglichen Schädeln.
 
BadMoon, 03.02.17
Obwohl die Grundidee zweier so unterschiedlicher Ermittler nun wirklich nicht neu oder ungewöhnlich ist, bietet "Lucifer" gelungene Unterhaltung. Leider tragen die Kriminalfälle fast nie dazu bei, aber diverse Running Gags (z.B. Lucifers Abneigung gegen Kinder, im Gegensatz zu der Begeisterung mit der Chloes Tochter ihn stets begrüßt), pointierte Dialoge und die Charaktere, die sich im Verlauf als tiefgründiger erweisen, als es zunächst den Anschein hat, machen das mehr als wett. Die Darsteller sind tadellos, die deutsche Stimme von Lucifer tatsächlich gewöhnungsbedürftig; der leicht schwul angehauchte Ton aber, gerade im Gegensatz zu seiner sexuellen Anziehungskraft auf Frauen, dann doch gar nicht so schlecht gewählt. Apropos sexuell, die Serie ist durchaus lehrreich: bisher wusste ich nicht, dass es noch einen anderen "Eifelturm" als den in Frankreichs Hauptstadt gibt ;)
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange