After Earth

Originaltitel: After Earth
Alternativtitel: 1000 A.E.
Herstellungsland: USAUSA
Erscheinungsjahr:  2013
Regie: M. Night Shyamalan

Darsteller

Figur

Jaden Smith   Kitai Raige
Will Smith   Cypher Raige
Sophie Okonedo   Faia Raige
Zoë Kravitz   Senshi Raige
Glenn Morshower   Commander Velan
Kristofer Hivju   Security Chief
Sacha Dhawan   Hesper Pilot
Chris Geere   Hesper Navigator
Diego Klattenhoff   Veteran Ranger
  
Genre: Abenteuer, Action, Science-Fiction
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de

Inhalt

Die Erde ist für Menschen unbewohnbar geworden: Die Atmosphäre enthält zu wenig Sauerstoff, nachts fallen die Temperaturen rasend schnell in schwindelnde Tiefen und fast jedes Lebewesen auf dem Planeten ist zur tödlichen Bedrohung geworden. Die Menschheit hat indes einen neuen Heimatplaneten auf 'Nova Prime' gefunden. Das neue Zuhause wurde bereits von einer außerirdischen Spezies bedroht, die den Menschen mit furchteinflößenden Bestien, den Ursa, zu Leibe rücken. Die Ungeheuer wittern die durch Angst ausgeschütteten Pheromone und verfolgen so ihre menschlichen Opfer. Den Sieg verdanken die überlebenden Menschen nur der Elitetruppe der Ranger. Ihnen allen voran ist es der berühmte General Cypher, der sich den Ursa entgegenstellen kann, da er seine Angst vollständig zu unterdrücken vermag.

Für seinen frühpubertierenden Sohn Kitai ist der Ruhm des Vaters schwierig, denn der General ist nicht nur so gut wie nie zu Hause und hat sich daher seiner Frau und seinem Kind sehr entfremdet. Genauso schlimm wiegt, dass Kitai um den Respekt Cyphers buhlt, jedoch nicht an dessen Fähigkeiten heranreicht. Nicht einmal die erhoffte Beförderung zum Ranger kann er seinem Vater berichten.
Um seinem Sohn wieder etwas näher zu kommen, nimmt Cypher Kitai mit auf ein Trainingslager. Doch Vater und Sohn kommen nie dort an, da das Raumschiff unterwegs abstürzt, und zwar genau auf der unter Quarantäne stehenden Erde. Ein im 100 Kilometer entfernten Wrack befindlicher Notfallsender ist ihre letzte Hoffnung. Doch Cypher ist aufgrund mehrfacher Beinbrüche bewegungsunfähig und kann den unerfahrenen Kitai nur per Funk lotsen. Dass der im Raumschiff mitgeführte Ursa entkommen ist und nun ebenfalls auf dem Planeten herumstreunt und auf Kitai lauert, macht die Mission nicht einfacher ...

Kommentar

"After Earth" ist finanziell hinter den Erwartungen zurückgeblieben und die Kritiker rechneten mehrheitlich harsch mit dem Sci-Fi-Film ab, sodass sich Regisseur M. Night Shyamalan (The Sixth Sense, The Happening, The Village - Das Dorf) einiges anhören musste.
Ich hatte aufgrund der vielen schlechten Publicity Zweifel, ob sich der Kinoeintritt überhaupt lohnt. Allerdings bin ich froh, mir den Streifen dann doch angesehen zu haben. Es handelt sich zwar nicht gerade um ein Meisterwerk, doch ich finde ihn besser als seinen Ruf.

Von vielen Seiten wird "After Earth" vorgeworfen, er verherrliche Botschaften der vor allem dank Tom Cruise ("Mission: Impossible", Minority Report, Oblivion) bekannt gewordenen Scientology-Sekte. In deren Ideologie spiele nämlich die Überwindung von Angst und die Kontrolle von Emotionen eine große Rolle. Auch soll das Filmplakat mit einem aktiven Vulkan im Hintergrund Parallelen aufweisen zum Cover des Buches 'Dianetics' von L. Ron Hubbard, auf dessen Lehren ein Großteil der Scientology-Themen aufbauen.
Ich kann nicht beurteilen, ob diese Parallelen beabsichtigt sind oder nicht und es liegt mir fern, mich positiv oder euphemistisch zu Scientology zu äußern. Jedoch finde ich, dass man es mit dem Zeichendeuten auch übertreiben kann, denn auch auf dem Cover des Kinder-Dinoabenteuers "In einem Land vor unserer Zeit" ist ein ausbrechender Vulkan zu sehen, und dem würde ich keine Scientology-Werbung unterstellen. Das Motiv der Überwindung der Angst wird zwar in "After Earth" sehr penetrant in den Fokus gestellt, aber schließlich geht es in jedem zweiten Abenteuer um einen Helden, der sich seiner Furcht stellt und nur dadurch ans Ziel gelangen kann.
Meiner Meinung nach befasst sich "After Earth" mit typischen Genrethemen. Im Mittelpunkt steht der Konflikt zwischen Vater und Sohn: Der Junior steht im Schatten des Vaters, will dessen Anerkennung verdienen und zugleich sich selbst etwas beweisen. Der Vater indes muss lernen, seinem Sohn zu vertrauen und sich nicht seinem militärischen Rang, sondern auch seiner Elternrolle verpflichtet zu fühlen. Im zu bestehenden Abenteuer kann und muss der jugendliche Kitai über sich selbst hinaus wachsen.
Ich muss einräumen, dass diese Wandlung etwas hölzern wirkt. Zu Beginn ist Kitai noch furchtsam und überfordert, dann kommt sein wilder Entschluss und schließlich die finale (und von Anfang an völlig vorhersehbare) Ausschöpfung des eigenen Potentials. Jaden Smith bringt nicht die nötige Überzeugungskraft mit, damit man ihm die Dramatik und den Wandel voll und ganz abkauft. Allerdings finde ich seine schauspielerische Darstellung auch nicht so missglückt, wie ihm viele unterstellen. Dass Jaden die Hauptrolle seinem Vater verdankt, dürfte außer Frage stehen, und ich halte ihn nicht für den begabtesten Nachwuchsstar, aber immerhin spielt er ja auch einen unsicheren Jugendlichen und dass er manchmal überfordert wirkt, stört mich nicht, weil's zur Rolle passt.
Will Smith als Vater hält sich zurück und hat neben seinem Sohn nur eine recht kleine Rolle. Auf die frechen Sprüche, die man sonst von dem Men in Black-Star kennt, wartet man vergeblich. Überhaupt nimmt sich "After Earth" sehr ernst, was der Thematik angepasst ist, aber ein wenig humorvolle Auflockerung dann und wann hätte auch keinem weh getan.

Auch an den Effekten wurde von manchem Kritiker kein gutes Haar gelassen. Dem kann ich mich nicht anschließen. Die zugewuchterte Erde wurde mit Dschungel-, Klippen- und Wasserpanoramen wild und für einen Sci-Fi-Film ungewöhnlich wenig technisch dargestellt, diese Kulisse finde ich sehr gelungen. Den animierten, tierischen Gegnern sieht man ihre CGI-Herkunft an, aber davor ist keine mir bekannte Produktion gefeit, gerade die Bewegungsabläufe großer Lebewesen wirken irgendwie noch nicht ganz lebensecht.
Insgesamt finde ich aber die Kameraführung gelungen und die Kostüme und Effekte alles in allem doch schön gemacht. Obwohl es die im Trailer gezeigten Actionszenen gibt, ist der Grundtenor eher ruhig. Die meisten Szenen sind eher auf ein Zwei-Mann-Drama ausgelegt als auf einen typischen Sommer-Blockbuster.

Fazit: Ich kann nicht verstehen, wieso "After Earth" dermaßen verrissen wird. Auch wenn er nicht zu den besten Filmen gehört, so habe ich doch schon bedeutend schlechtere gesehen, und zwar auch im Kino. Insgesamt hätte der Film an allen Ecken und Enden besser sein können - spannender, visuell gewaltiger, besser gespielt, weniger pathetisch und klischeehaft - aber schlecht fand ich ihn deshalb nicht. Meiner Meinung nach dürfte man als normaler Zuschauer weder einschlafen noch gehirngewaschen direkt die nächste Scientology-Filiale stürmen. Ich empfehle daher, sich ein eigenes Urteil zu bilden.

Filmreview von: Gruselmonster / Alle Reviews von Gruselmonster

Trailer zum Film

Veröffentlichungen

Deutscher Kinostart: 6. Juni 2013

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (4 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
Elysium [Blu-ray]
Preis: 4,40 EUR neu (gebraucht ab 0,85 EUR)
Stand: 27.04.2017 05:08:29
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Total Recall [Blu-ray] [Director's Cut]
Preis: 6,99 EUR neu (gebraucht ab 4,39 EUR)
Stand: 27.04.2017 06:13:41
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
World Invasion: Battle Los Angeles [Blu-ray]
Preis: 6,95 EUR neu (gebraucht ab 0,85 EUR)
Stand: 27.04.2017 04:19:05
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Hancock - Extended Version [Blu-ray]
Preis: 5,99 EUR neu (gebraucht ab 1,84 EUR)
Stand: 27.04.2017 03:52:54
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Priest [Blu-ray]
Preis: 3,30 EUR neu (gebraucht ab 0,76 EUR)
Stand: 27.04.2017 03:10:11
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
2012 [Blu-ray]
Preis: 1,19 EUR neu (gebraucht ab 0,89 EUR)
Stand: 27.04.2017 04:12:09
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Salt (Deluxe Extended Edition) [Blu-ray]
Preis: 1,57 EUR neu (gebraucht ab 0,88 EUR)
Stand: 27.04.2017 03:44:26
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Ultraviolet [Blu-ray]
Preis: 6,99 EUR neu (gebraucht ab 4,19 EUR)
Stand: 27.04.2017 03:33:07
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Captain Phillips [Blu-ray]
Preis: 7,84 EUR neu (gebraucht ab 0,99 EUR)
Stand: 27.04.2017 05:21:09
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Sex Tape [Blu-ray]
Preis: 4,74 EUR neu (gebraucht ab 1,15 EUR)
Stand: 27.04.2017 05:18:24
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Elysium
Preis: 1,34 EUR neu (gebraucht ab 0,61 EUR)
Stand: 27.04.2017 04:44:10
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Oblivion
Preis: 2,84 EUR neu (gebraucht ab 0,80 EUR)
Stand: 27.04.2017 04:30:10
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
I Am Legend
Preis: 0,19 EUR neu (gebraucht ab 0,01 EUR)
Stand: 27.04.2017 01:46:27
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Ender's Game - Das große Spiel
Preis: 6,31 EUR neu (gebraucht ab 2,95 EUR)
Stand: 27.04.2017 05:20:17
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Memory Effect - Verloren in einer anderen Dimension
Preis: 4,89 EUR neu (gebraucht ab 1,24 EUR)
Stand: 27.04.2017 05:02:09
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Total Recall
Preis: 2,83 EUR neu (gebraucht ab 0,47 EUR)
Stand: 27.04.2017 04:46:30
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
R.I.P.D.
Preis: 3,78 EUR neu (gebraucht ab 0,89 EUR)
Stand: 27.04.2017 04:16:08
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
World War Z
Preis: 2,94 EUR neu (gebraucht ab 0,88 EUR)
Stand: 27.04.2017 05:13:25
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Hancock
Preis: 0,50 EUR neu (gebraucht ab 0,01 EUR)
Stand: 27.04.2017 01:42:59
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Edge of Tomorrow - Live.Die.Repeat
Preis: 0,82 EUR neu (gebraucht ab 0,88 EUR)
Stand: 27.04.2017 05:18:14
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Nock kein Link vorhanden.

+ Neuen Link eintragen

Unsere Filmbörse

In unserer Filmbörse kannst du Filme und filmbezogene Artikel kostenlos zum Verkauf anbieten. Es fallen keine Einstellgebühren und keine Verkaufsprovisionen an.

Derzeit sind keine Angebote zu diesem Film vorhanden.

Empfehlungen

Derzeit keine Empfehlungen für diesen Film vorhanden.

Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Abenteuer

Jersey Devil (USAUSA, 2012)
Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt (DeutschlandDeutschland, 1972)
Das Geheimnis des verborgenen Tempels (USAUSA, GroßbritannienGroßbritannien, 1985)
Hammer of the Gods (GroßbritannienGroßbritannien, 2013)
Ausstieg ins Paradies (ItalienItalien, 1990)
Der Hobbit - Eine unerwartete Reise (NeuseelandNeuseeland, USAUSA, 2012)
Mörderhaie greifen an (USAUSA, 1975)
Roar - Ein wildes Abenteuer (USAUSA, 1981)
Hydra - Die Ausgeburt der Hölle (USAUSA, SpanienSpanien, 1984)
Nackt unter Kannibalen (ItalienItalien, 1977)

Weitere Kommentare zum Film

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Film abgegeben.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange