The Garden of Sinners - Thanatos

Originaltitel: Gekijô-ban Kara no kyôkai: Daiisshô - Fukan fûkei
Alternativtitel: Kara no Kyoukai
Kara no Kyoukai: The Garden of Sinners - Overlooking View
The Garden of Sinners - Film 1
Garten der Sünder
Herstellungsland: JapanJapan
Erscheinungsjahr:  2007
Regie: Ei Aoki

Darsteller

Figur

Shiki Ryōgi   Petra Barthel (Synchronsprecherin)
Mikiya Kokutō   Tobias Nath (Synchronsprecher)
Tōko Aozaki   Christin Marquitan (Synchronsprecherin)
Azaka Kokutō   Julia Ziffer (Synchronsprecherin)
Araya Sōren   Tilo Schmitz (Synchronsprecher)
  
Genre: Fantasy, Okkult, Thriller, Serien, Animation
Sequels: The Garden of Sinners - Thanatos (2007)
The Garden of Sinners - Mordverdacht Teil 1 (2007)
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

In einer Kleinstadt Japans, in einem menschenleeren Wohnviertel, finden seit Tagen grausame Selbstmorde junger Mädchen statt, die von einer übernatürlichen Macht getrieben werden, vom Dach eines Gebäudes zu springen. Nur ein schrecklicher Anblick sind die Leichen, den außer Shiki kann keiner die umherkreisenden Seelen über dem Dach schweben sehen welche anscheinend ein Tribut einfordern wollen. Fragt sich aber nur was sie wollen? Als Shiki sich auf das Dach begibt und mit einer dämonischen Macht Bekanntschaft macht, scheint alles stark von der Vergangenheit geprägt zu sein, den auch ihr Freund schwebt zeitweise in einer geistesabwesenden Welt. Lässt sich dieses Phänomen mit einer gar ehrlichen Philosophie deuten?

Kommentar

Kurzes Vorwort: Hallo liebe Leser, bevor ich mich an die eigentliche Kritik wende, möchte ich noch kurz etwas klarstellen. Ich habe bis jetzt nur den ersten Teil der „Garden of Sinners-Reihe“ gesehen und bewerte hier auch nur, was ich zu sehen bekam, ohne Zusammenhang mit den Fortsetzungen, wobei der Begriff Fortsetzung nicht mal richtig ist. Auch wenn dieser der erste erschienene Teil der Minifilme ist, so findet der Inhalt chronologisch gesehen erst viel später satt. Dass sorgt natürlich für jede Menge W-Fragen: Was genau ist den eigentlich passiert? Weshalb passiert dass? Bleibt am Ende den nur ein Buchstabensalat voller verdrehter Rätsel?

Gut, dann fang ich mal an. Wenn ihr die obrige Inhaltsangabe gelesen habt dürftet ihr mit Sicherheit feststellen, dass der erste „Garden of Sinners“ eine sehr komplexe Thematik behandelt aus deren Inhalt man wohl keine logische Zusammenhänge binden kann. Aber dass ist bei weitem nicht alles! Bei der starken Atmosphäre und dem genialen Soundtrack zu dem ich später noch ein paar Worte sage sowie der fantasievolle, fast schon surrealistische Alptraum der dem Zuschauer hier offenbart wird, vergehen die knapp 50 Minuten Spielzeit wie im Fluge die noch lange nachwirken.

Also, es geht also um Geister, um Geister derjenigen Mädchen, die sich das Leben genommen haben und über dem Gebäude als freie Seele umherfliegen. Sehen kann diese nur die Hauptprotagonistin Shiki, die selbst kein Mensch zu sein scheint und den mysteriösen Fällen nachgeht. Was daran so toll sein soll? Wie ich bereits schon erwähnt habe ist der Still des ersten Filmes absolut großartig düster, dunkel und menschenleer als ob die ganze Welt ein gefühlloser Nebel wäre, der kommt und geht. Dazu bedient sich die Story keinem Klischee den Eigenschaften wie einzigartig sind mehr als zutreffend, den Dank der astreinen Übersetzungsarbeit sind die Dialoge großartig philosophisch geworden, unter anderem wird auch kurz über den Sinn des Lebens geredet, wann ein Tod den sinnvoll ist, was der Unterschied zwischen einer menschlichen Seele ist, die entweder fliegt oder schwebt, alles großartige philosophische Deutungen mit mehr als interessanten Thesen die zum Nachdenken anregen. Krass, dass hat mich wirklich beeindruckt.
Teilweise fühlte ich mich auch an die an alten Silent Hill - Willkommen in der Hölle Spiele zurückerinnert, einige Passagen wie dunkle und unheimliche Gänge, sowie eine übermächtige Macht die es auf den Hauptcharakter abgesehen hat erzeugen eine immense Spannung.

Der Soundtrack, der bei allen bereits erschienen und kommenden Filmen beiliegt, hat mir ebenfalls sehr gut gefallen und trägt maßgeblich zum Gesamtbild des Filmes bei. Es handelt sich um keinen 08/15 Soundtrack, bei dem einen von 25 orchestralen Stücken vielleicht 5 gefallen, es sind sehr eingängige und fantastische Tracks mit hohem Wiedererkennungswert, wie z.B. das Opening.

Fazit: Der erste Teil der Spielfilmreihe von „Garden of Sinners“ hat mir richtig gut gefallen. Es ist ein Film weit ab von dem was man als leidenschaftlicher Filmfreund schon kennt. Also, wer auf fantasy-untermalte Cyber-Krimis steht und bereit ist, auch ins surrealistische Füllhorn zu greifen und sich von der großartigen Kulisse mitreißen zu lassen und am Ende mit tausenden Fragen dazustehen, dem sei dieser Film ans Herz gelegt. Wer das ganze interessant findet, wird sicherlich nicht enttäuscht, versprochen, dass zeigen auch die überwiegenden guten Rückmeldungen die man querbeet im Internet lesen kann (unbedingt den Trailer anschauen!), alle anderen werden sich damit eher schwer tun. Vielleicht ist es aber auch gerade dass, was ihn so gut macht, dieses Unwissenheit und der Drang, mehr zu erfahren. Und wie sieht es mit Antworten aus? Nun, vielleicht im Review zum zweiten Film?

Filmreview von: Preytor / Alle Reviews von Preytor

Trailer zum Film

Veröffentlichungen

Der Film ist beim deutschen Anime-Label Kaze in einem edlen Schuber erschienen und enthält zusätzlich noch den Soundtrack von Type-Moon. Auch die japanische Tonspur ist mit deutschen Zwangsuntertitel ist enthalten. (Achtung, FSK:16, nicht wie auf dem obrigen Cover!)

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (2 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
Garden of Sinners - Film 3: Verbliebener Sinn für Schmerz (+ Soundtrack) [2 DVDs]
Preis: 18,95 EUR neu (gebraucht ab 6,31 EUR)
Stand: 19.11.2017 03:05:01
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Garden of Sinners - Film 4: Der leere Tempel (+ Soundtrack) [2 DVDs]
Preis: 18,95 EUR neu (gebraucht ab 8,25 EUR)
Stand: 19.11.2017 03:25:34
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Garden of Sinners - Film 6: Verlorene Erinnerung (+ Soundtrack) [2 DVDs]
Preis: 18,95 EUR neu (gebraucht ab 13,99 EUR)
Stand: 19.11.2017 02:56:43
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Garden of Sinners - Film 2: Mordverdacht Teil 1 (+ Soundtrack) [Limited Edition] [2 DVDs]
Preis: 18,95 EUR neu (gebraucht ab 8,16 EUR)
Stand: 18.11.2017 03:20:56
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Garden of Sinners - Film 5: Paradoxe Helix (+ Soundtrack) [Limited Edition] [2 DVDs]
Preis: 18,95 EUR neu (gebraucht ab 16,49 EUR)
Stand: 19.11.2017 03:05:56
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Garden of Sinners - Film 7: Mordverdacht Teil 2 (+ Soundtrack) [Limited Edition] [2 DVDs]
Preis: 18,81 EUR neu
Stand: 19.11.2017 02:50:48
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Toradora! Vol. 2 - Limited Steelbook Edition [Blu-ray] (mit Maxi-Poster und 2 Sammel-Buttons)
Preis: 43,99 EUR neu
Stand: 18.11.2017 18:03:39
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Ghost in the Shell - The New Movie
Preis: 14,39 EUR neu (gebraucht ab 22,65 EUR)
Stand: 18.11.2017 18:02:29
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Ghost in the Shell – ARISE: Pyrophoric Cult
Preis: 17,90 EUR neu (gebraucht ab 22,65 EUR)
Stand: 18.11.2017 18:06:56
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Ghost in the Shell – ARISE:border 1+2
Preis: 16,94 EUR neu
Stand: 18.11.2017 17:37:01
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Garden of Sinners - Film 1: Thanatos (+ Soundtrack) [Limited Edition] [2 DVDs]
Preis: 46,90 EUR neu (gebraucht ab 26,99 EUR)
Stand: 19.11.2017 03:37:10
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Death Parade Vol. 3 (+ Sammelschuber) [Limited Edition]
Preis: 18,00 EUR neu (gebraucht ab 28,99 EUR)
Stand: 18.11.2017 17:59:06
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Death Parade Vol. 2
Preis: 19,41 EUR neu (gebraucht ab 13,32 EUR)
Stand: 18.11.2017 18:04:46
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Death Parade Vol. 1
Preis: 19,99 EUR neu (gebraucht ab 17,19 EUR)
Stand: 18.11.2017 17:38:55
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Erinnerungen an Marnie
Preis: 7,39 EUR neu (gebraucht ab 8,90 EUR)
Stand: 18.11.2017 06:29:53
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Another - Vol.2
Preis: 21,99 EUR neu (gebraucht ab 16,76 EUR)
Stand: 18.11.2017 17:48:46
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
A Chivalry of a Failed Knight - Limited Complete Edition [Blu-ray]
Erscheinungstermin 24.01.2018
Preis: 115,99 EUR neu
Stand: 18.11.2017 17:38:47
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Nock kein Link vorhanden.

+ Neuen Link eintragen

Empfehlungen

Derzeit keine Empfehlungen für diesen Film vorhanden.

Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Fantasy

Der Tod steht ihr gut (USAUSA, 1992)
Spider-Man gegen den gelben Drachen (USAUSA, 1979)
Spider-Man 3 (USAUSA, 2007)
Der seltsame Fall des Benjamin Button (USAUSA, 2008)
Magister Negi Magi (JapanJapan, 2005)
Die Ewoks - Karawane der Tapferen (USAUSA, 1984)
Eine Weihnachtsgeschichte (USAUSA, 2009)
Die unendliche Geschichte 3 - Rettung aus Phantasien (DeutschlandDeutschland, USAUSA, 1994)
Unheimliche Schattenlichter (USAUSA, 1983)
Jason und die Argonauten (GroßbritannienGroßbritannien, USAUSA, 1963)

Weitere Kommentare zum Film

Hier siehst du weitere Kommentare zum Film. Diese Kommentare stellen nicht die Meinung der Betreiber dieser Seite dar.
 
BadMoon, 31.08.11
Wie Preytor in seiner Besprechung geraten hat, habe ich diesen Film in der chronologisch richtigen Reihenfolge als 2. angesehen. Visuell ist dieser Teil ebenfalls sehr schön gelungen, die verlassenen Hochhäuser versprühen eine düster heruntergekommene Athmosphäre. Die Geschichte enthält mehr übernatürliche Elemente und es kommen noch etwas brutalere Szenen vor. Die Story wird wieder sehr geheimnisvoll dargeboten, sowie durch Zeitsprünge und Rückblenden verschachtelt. Obwohl der Film recht gelungen eine mystisch-mysteriöse Stimmung erzeugt, müsste die Handlung für meinen Geschmack ein kleines bisschen straffer erzählt werden. Troztdem, auf jeden Fall bin ich schon gespannt wie es weitergeht.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange