Goldfinger

Originaltitel: Goldfinger
Alternativtitel: Ian Fleming's Goldfinger
James Bond - Goldfinger
James Bond 007 - Goldfinger
Herstellungsland: GroßbritannienGroßbritannien
Erscheinungsjahr:  1964
Regie: Guy Hamilton

Darsteller

Figur

Sean Connery   James Bond
Honor Blackman   Pussy Galore
Gert Fröbe   Auric Goldfinger
Shirley Eaton   Jill Masterson
Tania Mallet   Tilly Masterson
Harold Sakata   Oddjob
Bernard Lee   M
Martin Benson   Solo
Cec Linder   Felix Leiter
Lois Maxwell   Miss Moneypenny
Desmond Llewelyn   Q
Austin Willis   Simmons
Bill Nagy   Midnight
Michael Mellinger   Kisch
Peter Cranwell   Johnny
  
Genre: Action, Thriller, Klassiker
Sequels: James Bond 007 jagt Dr. No (1962)
Liebesgrüße aus Moskau (1963)
Goldfinger (1964)
Feuerball (1965)
Man lebt nur zweimal (1967)
[Alle Sequels anzeigen]
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

James Bond ist wieder da, und er trifft auf einen würdigen Gegner. Denn Mister Goldfinger ist nicht nur ein Verbrechergenie, er besitzt in seinem Diener Oddjob auch einen schier unüberwindbaren Diener. Dazu kommen noch ganz besondere weibliche Schlagkraft und ein absolut teuflischer Plan, so daß Bond wirklich alles einsetzen muß, um eine Katastrophe abzuwenden. Aber dieses mal scheint er auf verlorenem Posten zu stehen, oder kann er das Blatt doch noch wenden?

Kommentar

Und James Bond zum dritten. Größer, aufwendiger, actionreicher und schneller, so könnte man diesen Film beschreiben, dem nach dem Erfolg der ersten beiden Teile ein ungleich größeres Budget zur Verfügung stand. So konnten sich die Macher hier so richtig austoben, angefangen bei den Örtlichkeiten bis zu den Effekten und technischen Spielereien, was eine neue Dimension annahm. Und was fortan auch zu einem Markenzeichen der weiteren James Bond Filme wurde. Ebenso wie der Ausrüstungsmeister Q im Film, der zu einem festen Bestandteil der Serie wurde, bis zu seinem Tod im Jahre 1999. Ein großer Verlust für diese Serie.
Das Hauptgewicht der Technik liegt dieses mal auf dem besonderen Auto von James Bond, das mit allerlei Raffinessen ausgestattet ist. Es ist natürlich ein Vergnügen nach und nach die Spielereien in Aktion zu sehen, obwohl der Wagen ungewöhnlich schnell ausgedient hat und zu Schrott gefahren wird. Aber allein die Schleudersitzszene ist wahrlich ein echter Schenkelklopfer geworden.
Im Vergleich zu den Produktionskosten, die aus heutiger Sicht etwa drei Millionen Dollar weiter niedrig waren mit (so viel hatten James Bond 007 jagt Dr. No und Liebesgrüße aus Moskau zusammen gekostet), spielte der Film weltweit über 120 Millionen Dollar ein. Die Kosten waren allein in den ersten drei Wochen wieder eingeholt, was dem Film dann einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde bescherte, als der damals am schnellsten Geld einbringende Film aller Zeiten. Außerdem konnte der Film auch einen Oscar gewinnen. So viel zum unbestreitbaren Erfolg des Films.
Im Film spielen neben Sean Connery unter anderem auch Honor Blackman (Mit Schirm, Charme und Melone) und Gert Fröbe (Tschitti Tschitti Bäng Bäng) mit. Während Blackman damals schon ein Star war, vor allem durch ihre Hauptrolle in der erfolgreichen Fernsehserie "Mit Schirm, Charme und Melone", war Gert Fröbe zu dieser Zeit noch eher unbekannt. Zumindest international, hatte er bis dahin dort nur in Nebenrollen mitgewirkt. Die Rolle des größenwahnsinnigen Bösewichts in "Goldfinger" verhalf Fröbe dann zu internationalem Durchbruch.
Eine neue Dimension in diesem Film erreicht hier ein für mich persönlich negativer Aspekt, die Gewalt gegen Frauen. War es in Liebesgrüße aus Moskau noch "nur" eine Ohrfeige von Bond, so sterben hier gleich zwei seiner Gespielinnen auf grausame Weise. Grausam bedeutet nicht unbedingt jedes Detail zu sehen, manchmal reicht auch schon eine Vorstellung. Und weil ich persönlich Gewalt gegen Frauen verabscheue habe ich mit solchen Stellen meine Probleme - egal in welchem Film, und wie ich ihn auch ansonsten toll finde. Daher auch hier keine fünf Sterne von mir, die der Film ansonsten verdient hätte, kein Zweifel. Und ich möchte darauf auch noch näher eingehen.
Interessant zu diesem Thema ist auch der erste Audiokommentar, in dem auf dieses Thema eingegangen, und in dem diese Form der Gewalt sogar verteidigt wird. Schließlich, wenn Frauen Böses tun, dürfe man sie genauso hart anfassen. eine mehr als zweifelhafte Theorie, wie ich finde. Denn beim ersten Opfer, das Bond mal wieder durch seinen reinen Sexappeal auf seine Seite zieht, gegen Goldfinger, nimmt er den späteren Mord durch totalen Goldüberzug wissentlich in Kauf. Und dieser Anblick schockiert mehr als viel Blut oder grausame Entstellungen. Das ergab damals sogar Probleme mit der Zensur, was ich in diesem Fall durchaus verstehen kann.
Das zweite Opfer, die Schwester der Getöteten, wird durch den Diener Goldfingers beinahe geköpft - was sicherlich nie durchgegangen wäre. Der tödliche Hut schnitt sogar Statuen in zwei Hälften, den Kopf des Opfers ließ man aber auf dem Hals. Doch alleine die Szene, wie der Hut fliegt und die Frau trifft, erzeugt mehr Grauen als so manch derbe Splatterszene, die ich bisher gesehen habe.
Auch die "Reifenschlitzszene" muß hier Erwähnung finden. Eine drastische Szene, wo Bond das spätere zweite Opfer anhalten will und ihr dabei während rasanter Fahrt die Reifen am Auto zerstört. Natürlich passiert nichts im Film, dennoch spielt er so wissentlich auch mit ihrem Leben auf brutale Weise. Genauso wie er keine Skrupel hat Honor Blackmann bei einem späteren Kampf durch den Raum zu werfen.
Gegen all das waren die zwei Bond Filme davor harmlos gewesen. Und diese Form der Gewalt gegen Frauen mag ich einfach nicht, auch wenn ich in Horrorfilmen keine Probleme damit haben. Das mag nun nicht plausibel klingen, doch das eine ist reine Fantasie, während in solchen Filmen normale Menschen Gewalt gegen Frauen ausüben, was zu sehr an die Realität erinnert. Deswegen unterscheide ich das, und deswegen habe ich damit auch so meine Probleme. Der Film an sich bekäme also von mir fünft Sterne, durch mein persönliches Problem mit dem Umgang mit Frauen hier sind es dann aber im Ergebnis nur vier Sterne.
Positiv erwähnen möchte ich noch, daß mit Honor Blackmann die erste wirklich starke Frauenrolle eingeführt wird. Denn waren die ersten beiden weiblichen Hauptrollen nach meinem Empfinden nichts weiter als schmückendes Beiwerk, so darf hier die weibliche Hauptrolle wesentlich mehr zum Film beitragen und eine gewichtige Rolle spielen. Daß sie von Bond natürlich ganz schnell zum Guten bekehrt wird, ist logisch, aber vorher darf sie ihm wenigstens mal zeigen, wo der Hammer hängt. Das allein hebt sich wohltuend vom damaligen allgemeinen Frauenbild ab.
Noch ein Wort zur Qualität der Filme in den "Ultimate DVD Editionen". Eigentlich sind die frühen James Bond Filme - zu meinem Erstaunen - tatsächlich weder im Breitwand Panavison Format, noch in Mehrkanalton gedreht worden. Das war damals durchaus schon üblich, aber vielleicht fehlte das Geld für diesen Aufwand. Für so actionreiche Kinofilme eigentlich traurig, vergleicht man sie mit anderen großen Produktionen dieser Zeit. Und bis zu den aktuellen DVD Editionen blieb es auch bei den Mono Fassungen, in deutsch und englisch. Was nun für viele Soundpuristen wieder mal ein Sakrileg sein mag, auch ohne jegliche Neusynchronisation, wurden alle Bond Filme nunmehr digital überarbeitet und in Dolby Digital/DTS 5.1 neu gemastert. Und wie ich finde mit Erfolg. Die Filme bieten nun tolle Räumlichkeit, die nicht billig getrickst ist, sondern gut rüberkommt, ein ganz anderes Filmerlebnis. Und während andere wohl die Nase rümpfen und lieber die alten Monofassungen kaufen, freue ich mich an diesen neuen Editionen, die mir ein ganz anderes "mittendrin" Gefühl bescheren. Daher kann ich diese Fassungen ohne Probleme empfehlen.

Fazit: Wie damals erwartet übertraf dieser Film seine Vorgänger so ziemlich in allem und wurde bis heute in Fankreisen einer der erfolgreichsten Bond Filme überhaupt. Er bietet alles, was ein guter Bond Film braucht, leider auch wieder negative Aspekte im Umgang mit Frauen. Sowohl auf der Gewaltschiene, als auch mehrere schnelle Sexaffären des Helden. Auch darauf wird übrigens im Audiokommentar eingegangen, schließlich sei das nicht nur Bond, die Frauen wollten es genauso. Um so schlimmer. Werte in Sachen Liebe und Partnerschaft vermitteln Bond Filme jedenfalls nicht, mit einer einzigen Ausnahme. Aber Im Geheimdienst Ihrer Majestät ist in vielerlei Hinsicht eine Ausnahme gewesen - und geblieben.

Filmreview von: Gandalf01 / Alle Reviews von Gandalf01

Trailer zum Film

Veröffentlichungen

Der Film ist bei MGM in verschiedenen Editionen auf VHS und DVD und Blu-ray erschienen.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (3 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
James Bond 007 - Liebesgrüße aus Moskau
Preis: 5,26 EUR neu (gebraucht ab 1,97 EUR)
Stand: 19.11.2017 04:32:05
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
James Bond 007 jagt Dr. No
Preis: 5,26 EUR neu (gebraucht ab 1,95 EUR)
Stand: 19.11.2017 04:52:30
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
James Bond 007 - Feuerball
Preis: 5,09 EUR neu (gebraucht ab 1,67 EUR)
Stand: 18.11.2017 16:02:06
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
James Bond 007 - Man lebt nur zweimal
Preis: 5,26 EUR neu (gebraucht ab 1,95 EUR)
Stand: 19.11.2017 02:09:22
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
James Bond 007 - Diamantenfieber
Preis: 5,12 EUR neu (gebraucht ab 4,91 EUR)
Stand: 19.11.2017 04:50:19
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
James Bond 007 - Der Mann mit dem goldenen Colt
Preis: 5,49 EUR neu (gebraucht ab 4,97 EUR)
Stand: 19.11.2017 03:26:23
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
James Bond 007 - Sag niemals nie
Preis: 5,27 EUR neu (gebraucht ab 3,51 EUR)
Stand: 19.11.2017 05:15:47
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
James Bond 007 - Im Geheimdienst Ihrer Majestät
Preis: 5,08 EUR neu (gebraucht ab 4,99 EUR)
Stand: 19.11.2017 03:51:14
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
James Bond 007 - Der Spion, der mich liebte
Preis: 5,06 EUR neu (gebraucht ab 3,40 EUR)
Stand: 19.11.2017 04:36:11
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
James Bond 007 - Leben und sterben lassen
Preis: 5,08 EUR neu (gebraucht ab 2,98 EUR)
Stand: 19.11.2017 04:42:58
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
James Bond - Liebesgrüße aus Moskau [Blu-ray]
Preis: 7,99 EUR neu (gebraucht ab 4,79 EUR)
Stand: 19.11.2017 04:48:11
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
James Bond - Jagt Dr. No [Blu-ray]
Preis: 5,78 EUR neu (gebraucht ab 4,78 EUR)
Stand: 19.11.2017 05:09:24
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
James Bond - Feuerball [Blu-ray]
Preis: 3,47 EUR neu (gebraucht ab 3,47 EUR)
Stand: 19.11.2017 05:01:48
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
James Bond - Man lebt nur zweimal [Blu-ray]
Preis: 8,99 EUR neu (gebraucht ab 8,09 EUR)
Stand: 19.11.2017 05:01:04
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
James Bond - Diamantenfieber [Blu-ray]
Preis: 8,79 EUR neu
Stand: 19.11.2017 05:02:19
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
James Bond - Im Geheimdienst ihrer Majestät [Blu-ray]
Preis: 5,66 EUR neu (gebraucht ab 7,69 EUR)
Stand: 19.11.2017 04:17:43
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
James Bond - Leben und sterben lassen [Blu-ray]
Preis: 6,77 EUR neu (gebraucht ab 4,99 EUR)
Stand: 19.11.2017 05:09:45
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
James Bond - Der Spion, der mich liebte [Blu-ray]
Preis: 7,99 EUR neu
Stand: 19.11.2017 05:01:48
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
James Bond - Der Mann mit dem goldenen Colt [Blu-ray]
Preis: 5,77 EUR neu (gebraucht ab 3,99 EUR)
Stand: 19.11.2017 05:09:47
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
James Bond - Moonraker [Blu-ray]
Preis: 5,77 EUR neu
Stand: 19.11.2017 05:09:45
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Nock kein Link vorhanden.

+ Neuen Link eintragen

Empfehlungen

Wenn dir dieser Film gefallen hat, empfehlen wir auch:

Im Geheimdienst Ihrer Majestät (GroßbritannienGroßbritannien, USAUSA, 1969)
OT: On Her Majesty's Secret Service, Regie: Peter R. Hunt
Mit: George Lazenby, Diana Rigg, Telly Savalas, Gabriele Ferzetti, ...

Liebesgrüße aus Moskau (GroßbritannienGroßbritannien, 1963)
OT: From Russia with Love, Regie: Terence Young
Mit: Sean Connery, Daniela Bianchi, Pedro Armendáriz, Lotte Lenya, ...

James Bond 007 jagt Dr. No (GroßbritannienGroßbritannien, 1962)
OT: Dr. No, Regie: Terence Young
Mit: Sean Connery, Ursula Andress, Joseph Wiseman, Jack Lord, ...


Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Action

Warnzeichen Gen-Killer (USAUSA, 1985)
Death Wish 3 - Der Rächer von New York (USAUSA, 1985)
Callahan (USAUSA, 1973)
Game of Death (USAUSA, 2010)
Das schwarze Loch (USAUSA, 1979)
Tron (TaiwanTaiwan, USAUSA, 1982)
Soldiers of Fortune (USAUSA, 2011)
Interstellar (GroßbritannienGroßbritannien, USAUSA, 2014)
Machete (USAUSA, 2010)
Kopfgeld (USAUSA, 1996)

Weitere Kommentare zum Film

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Film abgegeben.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange