Airport

Originaltitel: Airport
Herstellungsland: USAUSA
Erscheinungsjahr:  1970
Regie: George Seaton

Darsteller

Figur

Burt Lancaster   Mel Bakersfeld
Dean Martin   Capt. Vernon Demerest
Jean Seberg   Tanya Livingston
Jacqueline Bisset   Gwen Meighen
George Kennedy   Joe Patroni
Helen Hayes   Ada Quonsett
Van Heflin   D. O. Guerrero
Maureen Stapleton   Inez Guerrero
Barry Nelson   Capt. Anson Harris
Lloyd Nolan   Harry Standish
Barbara Hale   Sarah Bakersfeld Demerest
Gary Collins   Cy Jordan
John Findlater   Peter Coakley
Jessie Royce Landis   Mrs. Harriet DuBarry Mossman
  
Genre: Thriller, Action
Sequels: Airport (1970)
Giganten am Himmel (1974)
Verschollen im Bermuda-Dreieck (1977)
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

Ein Mann, der genug hat vom Leben. Ein Mann, der in seinen Wünschen und Träumen versagt hat und der seinem Leben nun ein Ende setzen will. Und der bereit ist viele andere mit sich in den Tod zu reißen. Mit einer Bombe im Gepäck betritt er ein Flugzeug, um die letzte Reise seines Lebens anzutreten. Wird es gelingen, den Lebensmüden von seiner Wahnsinnstat abzuhalten? Oder steuert das Flugzeug unaufhaltsam einer Katastrophe entgegen?

Kommentar

Mit diesem Film begann 1970 die große Welle der Katastrophenfilme, auch wenn man Airport eigentlich noch gar nicht wirklich dazurechnen kann, ganz objektiv betrachtet. Er funktioniert mehr als Thriller, da sich ein Einzeltäter mitsamt eines ganzen Flugzeugs in die Luft sprengen will. Als dies jedoch misslingt liegt das Hauptaugenmerk des Films auf der Rettung und sicheren Landung des Flugzeugs, und dem Verhalten der einzelnen Personen im Hinblick auf diese Extremsituation. Das erzeugt leidliche Spannung, da man als Zuschauer eigentlich nie wirklich das Gefühl einer ganz großen Bedrohung hat, objektiv betrachtet passiert in diesem Film nicht wirklich viel. Dennoch bangt man mit den Passagieren, ob wirklich alle überleben werden, und vor allen Dingen, ob ein kleines, krankes Mädchen rechtzeitig die benötigte Hilfe erhält. Des weiteren bekommt man einen guten Einblick in die Arbeit der Verantwortlichen und Rettungskräfte im Hintergrund, die mit allen Mitteln versuchen solche Krisen zu meistern.
Schon dieser Film zeigt, was eigentlich für alle Filme der Katastrophenwelle damals galt, ein großer Aufwand an Technik und Örtlichkeiten, und ein großes Staraufgebot, wie man es normalerweise in Filmen so nicht antrifft. Aber irgendwie hatten diese Filme damals wohl eine große Zugkraft, vieles, was Rang und Namen hatte, tauchte in diesen Filmen damals früher oder später auf.
Etwas, das mir in diesen Filmen auch noch oft auffällt, ist das Beziehungsleben der Hauptsdarsteller. Denn irgendwie scheint der "American Way of Life" zu beinhalten, dass man als Mann seine Frau betrügt und eine Freundin hat, oder die Frau aufgrund der Arbeit vernachlässigt. So auch hier, was dann meistens in einer Trennung gipfelt. Heile Beziehungswelten werden hier meist nicht vermittelt. Eine Randnotiz, und dennoch interessant festzustellen.
Das Interessante in diesen Filmen war oft gar nicht mal unbedingt die eigentliche Katastrophe, die in Airport auch noch relativ klein ausfällt und binnen Sekunden vorbei ist, sondern die zwischenmenschlichen Beziehungen, das Verhalten der Einzelnen, und die Reaktionen in Extremsituationen, sowohl der Betroffenen, als auch der Hilfs- und Rettungskräfte. Denn oft tritt hierbei das Beste und schlechteste im Menschen zutage, wobei in Airport das "Gute" eindeutig überwiegt. Denn alle geben ihr Bestes, um die Bedrohung zu meistern, auch wenn Konflikte dabei nicht ausbleiben können, die allerdings letztlich oberflächlich bleiben. Man wird, alles in allem, das Gefühl nicht los, daß hier noch irgend etwas fehlt, ein Quäntchen mehr Spannung und Bedrohung hätte nicht geschadet. Zumindest teilweise zieht sich der Film doch dahin, erst im letzten Drittel steigt die Spannung dann so richtig an.
Dennoch, der Film vermittelt insgesamt mehr Soap als Spannung, ist aber in der Reihe der Katastrophenfilme aus Auslöser dieser Welle unverzichtbar. Nicht nur, daß drei weitere Airport Filme folgten, sondern eben auch viele andere Katastrophenszenarien, mit einigen Perlen der Filmgeschichte wie Die Höllenfahrt der Poseidon oder "Flammendes Inferno".

Fazit: Der erste Beitrag zur Welle der Katastrophenfilme sparte noch an Katastrophe und Spannung und setzte mehr auf Charaktere und Soap. Dennoch ein interessantes und vor allem realistisches Szenario, das immer wieder erschreckend ist, eine Bombe an Bord eines Flugzeugs. Für Fans des Katastrophenkinos zumindest bedingt empfehlenswert.

Filmreview von: Gandalf01 / Alle Reviews von Gandalf01

Trailer zum Film

Veröffentlichungen

Der Film ist in Deutschland bei Universal auf DVD erschienen, als Einzelfilm oder in einer Box zusammen mit den weiteren Filmen der Aiport Reihe.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (16 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
Airport '80 - Die Concorde
Preis: 5,74 EUR neu (gebraucht ab 1,79 EUR)
Stand: 21.10.2017 01:59:36
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Airport 1977 - Verschollen im Bermuda-Dreieck
Preis: 4,65 EUR neu (gebraucht ab 3,96 EUR)
Stand: 21.10.2017 01:57:27
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Erdbeben
Preis: 4,64 EUR neu (gebraucht ab 2,74 EUR)
Stand: 21.10.2017 01:50:16
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Achterbahn
Preis: 4,44 EUR neu (gebraucht ab 2,44 EUR)
Stand: 21.10.2017 01:46:48
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Das Concorde Inferno
Preis: 4,09 EUR neu (gebraucht ab 3,21 EUR)
Stand: 21.10.2017 05:28:05
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Airport - 4 Disc Ultimate Collection [4 DVDs]
Preis: 9,21 EUR neu
Stand: 21.10.2017 02:46:29
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Flug in Gefahr
Preis: 7,33 EUR neu (gebraucht ab 5,18 EUR)
Stand: 21.10.2017 01:50:01
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Airport (Jahr100Film)
Preis: 6,26 EUR neu (gebraucht ab 5,51 EUR)
Stand: 21.10.2017 05:52:05
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Nur noch 72 Stunden
Preis: 1,97 EUR neu (gebraucht ab 2,90 EUR)
Stand: 21.10.2017 01:51:10
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Erdbeben [Blu-ray]
Preis: 3,58 EUR neu (gebraucht ab 3,57 EUR)
Stand: 21.10.2017 05:06:36
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Starflight One - Irrflug ins All [Special Edition] [2 DVDs]
Preis: 9,79 EUR neu (gebraucht ab 7,99 EUR)
Stand: 21.10.2017 06:30:56
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Mayday
Preis: 3,79 EUR neu (gebraucht ab 1,48 EUR)
Stand: 21.10.2017 02:13:09
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
SOS über dem Pazifik
Preis: 6,19 EUR neu (gebraucht ab 4,98 EUR)
Stand: 21.10.2017 06:25:54
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Poseidon Inferno
Preis: 39,00 EUR neu (gebraucht ab 6,89 EUR)
Stand: 21.10.2017 03:06:54
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
La Tour Infernale (Flammendes Inferno) [Blu-ray] [Import anglais]
Preis: 5,79 EUR neu (gebraucht ab 5,99 EUR)
Stand: 21.10.2017 02:51:09
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Towering Inferno [UK Import]
Preis: 2,92 EUR neu (gebraucht ab 2,35 EUR)
Stand: 21.10.2017 04:02:39
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Nock kein Link vorhanden.

+ Neuen Link eintragen

Empfehlungen

Wenn dir dieser Film gefallen hat, empfehlen wir auch:

Polar Storm (USAUSA, 2009)
OT: Polar Storm, Regie: Paul Ziller
Mit: Jack Coleman, Holly Dignard, Tyler Johnston, Terry David Mulligan, ...

The Day After Tomorrow (USAUSA, 2004)
OT: The Day After Tomorrow, Regie: Roland Emmerich
Mit: Dennis Quaid, Jake Gyllenhaal, Emmy Rossum, Dash Mihok, ...

2012 (KanadaKanada, USAUSA, 2009)
OT: 2012, Regie: Roland Emmerich
Mit: John Cusack, Amanda Peet, Chiwetel Ejiofor, Thandie Newton, ...

Die Höllenfahrt der Poseidon (USAUSA, 1972)
OT: The Poseidon Adventure, Regie: Ronald Neame
Mit: Gene Hackman, Ernest Borgnine, Red Buttons, Carol Lynley, ...


Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Thriller

(de.hotworld.calibru.core.exceptions.CalibruException: TagForeach.execute: no iterator returned for i3
, )
Kopf über Wasser (USAUSA, 1996)
Aus Mangel an Beweisen (USAUSA, 1990)
Halloween 4 (USAUSA, 1988)
Southland Tales (USAUSA, 2006)
Chaos (USAUSA, 2005)
Motel - The First Cut (USAUSA, 2009)
No Country for Old Men (USAUSA, 2007)
Runaway Train (IsraelIsrael, USAUSA, 1985)
Der Killer (KanadaKanada, 2012)

Weitere Kommentare zum Film

Hier siehst du weitere Kommentare zum Film. Diese Kommentare stellen nicht die Meinung der Betreiber dieser Seite dar.
 
Gandalf01, 26.01.10
Ich finde es wichtig, auf Fehler bei Coverangaben bei den technischen Angaben hinzuweisen, wenn diese dazu führen können, daß Filme evt. nicht die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen. So weiß ich, daß viele Sammler keine Filme kaufen, die nicht im original Kinoformat sind, da sonst große Teile vom Gesamtbild rechts und links angeschnitten sind, im früher leider regelmäßig angewandten Pan & Scan Verfahren. Dies, um das Bild dem Fernsehschirm anzupassen. Heute gibt es da zum Glück ein Umdenken, da man lieber schwarze Balken in Kauf nimmt, dafür aber das Gesamtbild hat, was sich insbesondere bei den Breitwandfilmen (Cinemascope, Panavision) bemerkbar macht. Und Airport ist ein solcher Film, gedreht in Todd-AO 2,20:1 laut imdb. Auf dem cover als 4:3 Vollbild (1,33:1) angegeben liegt der Film jedoch glücklicherweise im Originalformat und 16:9 vor, was ansonsten potentielle Käufer abschrecken könnte. auch die Angabe zum englischen Ton ist falsch, dieser ist nämlich Stereo, nicht Mono. Airport wurde damals auch im Mehrkanaltonverfahren gedreht.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange