Die Rückkehr des King Kong

Originaltitel: Kingu Kongu tai Gojira
Alternativtitel: Godzilla - Die Rückkehr des King Kong
King Kong kommt zurück
King Kong vs. Godzilla
Schlachtfest der Giganten
Herstellungsland: JapanJapan, USAUSA
Erscheinungsjahr:  1962
Regie: Ishirô Honda
Tom Montgomery

Darsteller

Figur

Tadao Takashima   Osamu Sakurai
Kenji Sahara   Kazuo Fujita
Yu Fujiki   Kinsaburo Furue
Ichirô Arishima   Mr. Tako
Jun Tazaki   General Masami Shinzo
Mie Hama   Fumiko Sakurai
Akiko Wakabayashi   Tamiye
Akemi Negishi   Chikiros Mutter
  
Genre: Monster, Tierhorror, Godzilla & Co.
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

In Japan ist der Chef eines großen Pharma-Konzerns der Überzeugung, dass King Kong - von dessen Existenz man gerade erfahren hat - sich sehr gut als Werbeträger eignen würde. Kurzerhand wird eine Expedition zu der Insel des Kong geschickt. Man schafft es auch tatsächlich, den Riesenaffen gefangen zu nehmen. Zur gleichen Zeit befreit sich Godzilla aus seinem eisigen Gefängnis und marschiert zielsicher auf Japan zu. Nachdem sich die japanische Regierung weigert, King Kong an Land zu lassen, wacht der unter Drogen gesetzte Koloss schließlich auf, befreit sich von seinen Fesseln und beginnt ebenfalls, alles in Schutt und Asche zu legen. Doch die Monster scheinen sich gegenseitig anzuziehen. Sie steuern geradewegs aufeinander zu und so lässt das Militär sie in der Hoffnung gewähren, dass sie sich möglichst gegenseitig ausschalten ...

Kommentar

1962 kam es zu einem wahrlich epischen Crossover in der Geschichte des Monsterfilms. Godzilla, Japans fleischgewordenes Atombombentrauma, trifft auf King Kong, Hollywoods erfolgreichstes Filmmonster aller Zeiten. Zusammen mit Tom Montgomery saß auch Ishirô Honda auf dem Regiestuhl, der Vater aller Godzilla-Filme. Was konnte eigentlich noch schief gehen? Nun, in finanzieller Hinsicht lief alles wie am Schnürchen. "Die Rückkehr des King Kong" ist der bis heute erfolgreichste Godzilla-Film. Aber es ist eben immer noch ein echter Godzilla-Film, das heißt, dass King Kong auch nur ein Schauspieler in einem Affenkostüm ist, dessen Gesichtsmaske stets dieselbe starre Grimasse zur Schau stellt. Immerhin ist das Kostüm bei weitem besser als bei Schlock - Das Bananenmonster.

Natürlich darf sich King Kong in seiner Toho-Version ebenfalls eine junge Frau holen (er popelt sie begeistert aus einem Nahverkehrszug, der schlauerweise vor dem Tier notbremst, anstatt mit Vollgas vorbei zu rauschen) und zusammen mit ihr auf das Dach eines Wolkenkratzers klettern. Natürlich ist diese Szene vollkommen fehl am Platze, aber ohne würde auch wiederum etwas fehlen.

Leider dachte man, dass es eine gute Idee sei, wenn man bei dieser wilden Mischung einfach noch eine Prise Humor hinzugeben würde. Wer den japanischen Filmhumor nicht kennt, dem sei hier gesagt, dass er zuweilen sehr albern und überzogen sein kann, so wie er hier als bestes Beispiel zelebriert wird. King Kong wird allen ernstes mithilfe von einem Drogensaft und besonderer Musik eingeschläfert und mit riesigen Ballons durch die Luft transportiert (diese Szene macht mich immer wieder sprachlos). Als Entschädigung gibt es aber einen Kampf zwischen King Kong und einer Riesenkrake, die für die damalige Zeit tricktechnisch gar nicht mal so schlecht umgesetzt ist.

Nichtsdestotrotz macht der Film immer noch einen Heidenspaß. Wenn man die alten Godzilla-Filme mag, hat man sich in der Regel eh' eine kindliche Freude am Film bewahren können, und da kommt ein Crossover mit King Kong gerade recht. Die beiden bekanntesten Riesenmonster der Welt dürfen zeigen, was sie drauf haben, da sehe ich gnädig über ein paar Albernheiten hinweg. Die beiden Monster dürfen jede Menge Spielzeughäuser, Spielzeugpanzer und Modelleisenbahnen auseinandernehmen und es ist eine wahre Freude, ihnen dabei zuzusehen. Wer vor Trash nicht zurückschreckt, wird hier bestens unterhalten werden.

Filmreview von: schnuff / Alle Reviews von schnuff

Trailer zum Film

Veröffentlichungen

Der Film ist bei Anolis Entertainment, bei MAWA/ Cine Plus / VCL und bei Dynasty Film / Intergroove auf DVD erschienen.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (37 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
Die Brut des Teufels - Star Metalpak [Limited Edition] [2 DVDs]
Preis: 24,99 EUR neu (gebraucht ab 25,74 EUR)
Stand: 02.05.2017 06:25:46
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
King Kong gegen Godzilla - Metal-Pack [Limited Edition] [2 DVDs]
Preis: 36,70 EUR neu
Stand: 02.05.2017 06:25:20
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Frankensteins Höllenbrut - Metal-Pack [2 DVDs]
Preis: 89,90 EUR neu (gebraucht ab 77,82 EUR)
Stand: 02.05.2017 06:00:16
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
King Kong - Dämonen aus dem Weltall - Metal-Pack [Limited Edition]
Preis: 38,90 EUR neu
Stand: 02.05.2017 06:33:38
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Godzilla - Das Ungeheuer aus der Tiefe
Preis: 5,99 EUR neu (gebraucht ab 5,27 EUR)
Stand: 03.05.2017 01:43:48
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Das Grauen schleicht durch Tokio - Die Rache der Galerie des Grauens 6 (+ DVD) [Blu-ray] [Limited Edition]
Preis: 26,18 EUR neu
Stand: 02.05.2017 06:23:41
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Frankenstein - Zweikampf der Giganten [2 DVDs]
Preis: 39,18 EUR neu (gebraucht ab 25,13 EUR)
Stand: 02.05.2017 05:14:31
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Giula - Frankensteins Teufelsei
Preis: 19,80 EUR neu (gebraucht ab 29,95 EUR)
Stand: 02.05.2017 14:23:40
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Frankensteins Kampf gegen die Teufelsmonster [2 DVDs]
Preis: 32,01 EUR neu (gebraucht ab 32,03 EUR)
Stand: 02.05.2017 05:19:21
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Frankenstein - Der Schrecken mit dem Affengesicht (+ CD)
Preis: 38,08 EUR neu (gebraucht ab 34,99 EUR)
Stand: 03.05.2017 01:41:55
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Godzilla und die Urweltraupen
Preis: 7,34 EUR neu (gebraucht ab 5,60 EUR)
Stand: 03.05.2017 01:47:32
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
GODZILLA - Attack all monsters
Preis: 8,56 EUR neu
Stand: 02.05.2017 05:38:04
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Godzilla - Die Rückkehr des Monsters (Director's Cut)
Preis: 3,98 EUR neu (gebraucht ab 2,98 EUR)
Stand: 03.05.2017 02:43:54
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Godzilla - Die Brut des Teufels
Preis: 8,97 EUR neu (gebraucht ab 5,27 EUR)
Stand: 03.05.2017 01:47:32
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Godzilla - Frankenstein jagt Godzillas Sohn
Preis: 8,55 EUR neu (gebraucht ab 7,49 EUR)
Stand: 03.05.2017 01:51:11
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Godzilla gegen Megalon
Preis: 9,90 EUR neu (gebraucht ab 26,90 EUR)
Stand: 03.05.2017 01:46:42
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Godzilla gegen Mechagodzilla
Preis: 15,95 EUR neu (gebraucht ab 39,90 EUR)
Stand: 03.05.2017 01:41:14
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
GODZILLA MONSTER COLLECTION VOL. 4 - Gidorra: Befehl aus dem Dunkeln
Preis: 3,96 EUR neu (gebraucht ab 2,95 EUR)
Stand: 03.05.2017 01:43:48
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Godzilla - Kampf der Sauriermutanten
Preis: 11,97 EUR neu (gebraucht ab 9,94 EUR)
Stand: 03.05.2017 01:55:05
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Medusis X

+ Neuen Link eintragen

Unsere Filmbörse

In unserer Filmbörse kannst du Filme und filmbezogene Artikel kostenlos zum Verkauf anbieten. Es fallen keine Einstellgebühren und keine Verkaufsprovisionen an.

Derzeit sind keine Angebote zu diesem Film vorhanden.

Empfehlungen

Derzeit keine Empfehlungen für diesen Film vorhanden.

Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Monster

Mega Piranha (USAUSA, 2010)
Behemoth - Monster aus der Tiefe (KanadaKanada, USAUSA, 2011)
Targoor - Reise ins Grauen (USAUSA, 1981)
Der Fluch der Mumie (GroßbritannienGroßbritannien, 1967)
Howard - Ein tierischer Held (USAUSA, 1986)
Ninja Scroll (JapanJapan, 1993)
Gremlins - Kleine Monster (USAUSA, 1984)
Perseus - Der Unbesiegbare (ItalienItalien, SpanienSpanien, 1963)
Leviathan (USAUSA, 1989)
Slither - Voll auf den Schleim gegangen (USAUSA, 2005)

Weitere Kommentare zum Film

Hier siehst du weitere Kommentare zum Film. Diese Kommentare stellen nicht die Meinung der Betreiber dieser Seite dar.
 
Berti, 16.11.08
Der Film beginnt von Anfang an interessant mit der Story um King Kong. Der Kampf mit dem eklig- glitschigen Riesen- Kraken ist richtig geil (der war übrigens echt und wurde nur ins Bild kopiert- die crew hat ihn nach dem Dreh dann verspeist "gg") Spannend geht’s dann mit Godzilla weiter und dann dreht sich abwechselnd alles mal um Kong oder um Godzilla. Der Film hat keine Längen und ist teilweise richtig spannend und hat auch etliche witzige Dialoge. Der Finalkampf ist fast schon lustig mit an zu sehen und das obligatorische Happy End mit dem sympathischen Kong darf natürlich auch nicht fehlen. Von der Story her 1A. Mir hats gut gefallen.
 
erik, 21.07.09
Ein Film auf den warscheinlich damals jeder Monsterfan gewartet hat,endlich kloppen sich zwei der größten,kultigsten und besten Monster unserer Erde.Da der Film aus Japan kommt,fällt er von der Machart her natürlich ehr in die Trashige Godzillasparte,von dem Hollywood-Glanz der hochwertigen King Kong Filme ist hier kaum noch was zu spüren(King Kong läuft mit ner Barbie-Puppe in der Hand durch die Gegend).Und wie es sich für einen Japan Monster-Kracher gehört,werden hier natürlich hunderte von Modelbau Häusern zerkleinert.Jeder der beiden Hauptdarsteller hat eine Szene die man als Hommage an den ersten Teil der jeweiligen Reihe sehen kann,so Zb klettert King Kong wieder ein Haus hoch und Godzilla nimmt genau wie im Orginal einen Zug auseinander.Es gibt jedoch einige Szenen die Unfreiwillig Komisch sind(King Kong wird mit einer art super-Seil an ein Parr Hubschrauber gehängt und fortgetragen)aber so was gehört einfach zu so einem Film.Langsam kommt der Film zum Finale,da wird dann noch mahl so richtig auf die Kacke gehauen.Ich liebe dieses Finale es steckt voller orginellen Ideen,Zb wird King Kong vom Blitz getroffen und ist danach elektrisch geladen nach einem langen Kampf gibt es nur einen Gewinner.Doch es gibt ein Gerücht das In der Japanichen Fassung Godzilla gewinnt und in der Amerikanichen King Kong,dieses Gerücht hat sich aber glaube ich schon als falsch erwiesen,es gibt nur eine Fassung.Das mit dem Amerikanichen ende wäre aber gut möglich gewessen da der Film nicht nur auf Japanichem mist gewachsen ist.Willis O Brien der Jahre zuvor mit King Kong Filmgeschichte schrieb wollte Kong zu einem neuen Kassenschlager verhelfen,Er schrieb ein Drehbuch unter dem Titel King Kong gegen Frankenstein.Kong sollte nach einigen Abenteuern zum Showdown mit einem in dem Drehbuch nicht näher beschriebenen Monster(Willes O Brien schwebte ein Künstliches Wesen vor,das warscheinlich eine übergroße Version von Frankenstein Monster geworden wäre(So läst es auf jeden fall das Skript und der Drehbuchtitel Vermuten)) Kommen.Doch leider fand sich keiner der das Projekt Finanzieren wollte so das das Drehbuch am ende bei den Monsterprofis von TOHO landete,diese strichen das Frankenstein Monster kurtzerhand und stellten King Kong dann Godzilla gegenüber.Die Rückkehr des King Kong war auch der erste Godzilla Film der in Farbe Gedreht wurde.Genug geredet der Film ist auf jeden Fall für alle Godzilla Fans eine gelungene Fortsetzung die auch King Kong Fans gefallen könnte.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange