Nightmare II - Die Rache

Originaltitel: A Nightmare On Elm Street Part 2 - Freddy's Revenge
Alternativtitel: Nightmare On Elm Street 2 - Die Rache
Herstellungsland: USAUSA
Erscheinungsjahr:  1985
Regie: Jack Sholder

Darsteller

Figur

Robert Englund   Freddy Krueger
Kim Myers   Lisa Webber
Marshall Bell   Coach Schneider
Christie Clark   Angela Walsh
Mark Patton   Jesse Walsh
Robert Rusler   Ron Grady
Clu Gulager   Ken Walsh
Hope Lange   Cheryl Walsh
  
Genre: Grusel, Splatter, Thriller, Slasher
Sequels: Nightmare - Mörderische Träume (1984)
Nightmare II - Die Rache (1985)
Nightmare 3 - Freddy Krueger lebt (1987)
Nightmare on Elm Street 4 (1988)
Nightmare 5 - Das Trauma (1989)
[Alle Sequels anzeigen]
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

Nancy und ihr Vater sind aus ihrem alten Haus ausgezogen. Fünf Jahre später zieht der Junge Jesse mit seiner Familie in das Haus. Allerdings wird nun auch er von schrecklichen Albträumen geplagt. Viel schlimmer noch: Ein unheimlicher Mann aus den Träumen scheint langsam die Kontrolle über Jesse zu erlangen. Der Mann verleitet ihn sogar dazu seinen Sportlehrer umzubringen. Freddy Krueger ist wieder da! Er benutzt Jesse als Werkzeug für seine Schreckenstaten und versucht durch ihn wieder in die reale Welt zu kommen. Als Jesse merkt, was mit ihm geschieht, ist es bereits zu spät...

Kommentar

Über die Fortsetzung von Nightmare On Elm Street (welcher eigendlich als Einzelwerk beplant war) spalten sich die Meinungen der Fans am meisten. Manche sehen ihn als schlechtesten Teil der Serie an, andere befürworten die mal etwas andere Auferstehungsgeschichte von Freddy Krueger. Wes Craven (welcher beim zweiten Teil keine Regie führte) ließt einen der Darsteller seines Films Scream sagen, dass der erste Nightmare-Teil klasse ist, der zweite allerdings langweilig sei. Man kann sich Cravens Meinung über Nightmare II ausmalen. Außerdem ist dieser Film der einzige Teil der Reihe, wo Freddy keinen Klingenhandschuh trägt (die Klauen wachsen im aus den Fingern!). Natürlich kommt auch hier die Fortsetzung nicht an das Original ran, weiß aber gut zu unterhalten. Die Schauspieler (außer Robert Englund als Freddy Krueger) sind größtenteils unbekannt.

Filmreview von: Gottchiller / Alle Reviews von Gottchiller

Trailer zum Film

Veröffentlichungen

Der Film ist bei Warner Home auf DVD zusammen mit den anderen Teilen der Reihe in der Nightmare On Elm Street Collection erschienen. Wegen der Indizierung der Teile 4 und 6 ist die Box ebenfalls indiziert. Eine offizielle Einzelveröffentlichung von Nightmare II gibt es nicht, weshalb man den Film auf DVD auch nicht in den gängigen Onlinemärkten findet. Es gibt allerdings ein etwas geschnittenes VHS-Tape von Warner Home Video.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (74 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
Aufsteiger des Tages > Elektronik > Artikel 1 - 0 von 0
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Nock kein Link vorhanden.

+ Neuen Link eintragen

Unsere Filmbörse

In unserer Filmbörse kannst du Filme und filmbezogene Artikel kostenlos zum Verkauf anbieten. Es fallen keine Einstellgebühren und keine Verkaufsprovisionen an.

Derzeit sind keine Angebote zu diesem Film vorhanden.

Empfehlungen

Wenn dir dieser Film gefallen hat, empfehlen wir auch:

Nightmare - Mörderische Träume (USAUSA, 1984)
OT: A Nightmare On Elm Street, Regie: Wes Craven
Mit: Ronee Blakley, John Saxon, Amanda Wyss, Johnny Depp, ...

Halloween - Die Nacht des Grauens (USAUSA, 1978)
OT: Halloween, Regie: John Carpenter
Mit: Donald Pleasence, Jamie Lee Curtis, Nancy Loomis, P. J. Soles, ...

Freitag der 13. (USAUSA, 1980)
OT: Friday the 13th, Regie: Sean S. Cunningham
Mit: Betsy Palmer, Adrienne King, Harry Crosby, Laurie Bartram, ...


Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Grusel

Raaz: The Mystery Continues (IndienIndien, 2009)
Das Grab der Ligeia (USAUSA, 2008)
The Echo (USAUSA, 2008)
Die Katze und der Kanarienvogel (GroßbritannienGroßbritannien, 1979)
Macabre (USAUSA, 1958)
Die drei Gesichter der Furcht (FrankreichFrankreich, ItalienItalien, 1963)
Space Killers (USAUSA, 1991)
Der Unsichtbare (USAUSA, 1933)
Mary Shelley's Frankenstein (GroßbritannienGroßbritannien, USAUSA, 1994)
Das Testament des Dr. Mabuse (DeutschlandDeutschland, 1933)

Weitere Kommentare zum Film

Hier siehst du weitere Kommentare zum Film. Diese Kommentare stellen nicht die Meinung der Betreiber dieser Seite dar.
 
erik, 24.08.09
Ich fand den Film sehr unterhaltsam und für mich ist er keines falls der schlechteste Teil der Reihe.Es gibt nur wenig Splattereffekte diese wurden aber sehr gut dargestellt,das Freddy hier nicht nur in den Träumen lebt ist mahl was anderes.Auch gibt es hier die ersten Anzeichen von Humor(Freddy peitscht einen Sportlehrer mit Handtüchern aus)was dem Film sehr gut kommt da der Mittelteil in dem Freddy nicht so oft auftaucht,immer mit dem ein oder anderen Witz aufgefrischt wird.So gibt es keine längen.Der Film ist anders als die anderen Nightmare Filme und so ist es auch gut.Denn wär der zweite Teil ein einfacher abklatsch vom ersten geworden,wär er warscheinlich gefloppt und es gäb heute die Teile 3-7 nicht.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange