Knight Moves - Ein mörderisches Spiel

Originaltitel: Knight Moves
Alternativtitel: Face to Face
Herstellungsland: USAUSA
Erscheinungsjahr:  1992
Regie: Carl Schenkel

Darsteller

Figur

Christopher Lambert  Peter Sanderson
Diane Lane  Kathy Sheppard
Tom Skerritt  Capt. Frank Sedman
Daniel Baldwin  Det. Andy Wagner
Arthur Brauss  Viktor Yurilivich
Codie Lucas Wilbee  David, 9 Jahre alt
Joshua Murray  Peter, 14 Jahre alt
Frank C. Turner  Doktor
Don Thompson  Vater
Megan Leitch  Mutter
Alex Diakun  Grandmaster Lutz
  
Genre: Thriller
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

Peter Sanderson ist ein verwitweter Schachgroßmeister der das Strategiespiel seit seiner Kindheit professionell betreibt. Nach einem zwanglosen One-Night-Stand mit Debi, wird diese bestialisch ermordet aufgefunden, und Peter hat sie als letztes lebend gesehen. Da er sich emotional nur wenig von dem Mord berührt zeigt und außerdem kein Alibi für die Tatzeit hat, fällt der Verdacht auf ihn, auch wenn es keine Beweise gegen ihn gibt. Um ihn trotzdem zu überführen, setzt Captain Frank Sedman die sexy Psychologin Sheppard auf ihn an, die sich aber bald in den geheimnisvollen Schachspieler verliebt und sich auf eine leidenschaftliche Affäire mit ihm einlässt. Es geschehen weitere Morde und der Killer sendet verschlüsselte Botschaften an die Polizei. Er fordert Peter mit verstellter Stimme am Telefon zu einem Spiel heraus, dessen Regeln nur er alleine bestimmt und kündigt weitere Bluttaten an, die allesamt Bestandteil eines Spiels gegen den Schachgroßmeister sind. Während Peter weiter an seinem großen offiziellen Schachturnier teilnimmt, weswegen er überhaupt in der Stadt ist, treibt der irre Serienkiller weiterhin sein Unwesen, bis dem Schachprofi klar wird, dass der Täter die Stadt als Schachbrett benutzt und er den nächsten Zug vorausahnen muss, um weitere Opfer zu verhindern! Zug um Zug liefern sich die beiden ein nervenzerreißendes Duell und mit brillant ausgedachten Rätseln kündigt er jeweils seine nächste Tat an, doch die Zeit läuft ihnen davon weil …

Kommentar

Knight Moves ist ein deutsch-amerikanischer Hochspannungs-Schach-Thriller aus dem Jahre 1992, ausgezeichnet mit dem „Critics Award“ am Cognac Festival du Film Policier und inszeniert vom Schweizer Filmregisseur und Drehbuchautor Carl Schenkel. Für ihn war es der kommerziell erfolgreichste Film mit zwei Millionen Zuschauern in Deutschland, welcher in den USA allerdings floppte, obwohl er in Hollywood gerne Fuß gefasst hätte. Schenkel, der in Deutschland mit dem Aufzug-Thriller "Abwärts" bekannt wurde, starb letztendlich in seiner Wahlheimat Los Angeles an Herzversagen. Er und sein Co-Drehbuchautor Brad Mirman („Body Of Evidence“, „Highlander III“) schufen einen rasanten und gut gemachten Krimi Thriller der bis zum Finale offen bleibt und reihenweise falsche Fährten auslegt. Man rätselt fieberhaft mit ob der Hauptdarsteller Lambert nun der irre Killer ist oder nicht, ähnlich wie in dem Thriller „Das Messer“ mit Glenn Close. Christopher Lambert, der Mann mit dem berühmten Silberblick, der hier auch als Produzent fungierte, überzeugt in der Rolle des aalglatten, arroganten und doch irgendwie sympathischen Schach-Genies, der im Mittelpunkt der ermittelnden Beamten (Tom Skerritt aus „Alien“ oder „Top Gun“ und Daniel Baldwin aus „Angriff der 20 Meter Frau“ und „Vampire“) steht. Der Part der sexy Psychologin wurde mit der damaligen Ehefrau von Lambert- Diane Lane, perfekt besetzt. Lane, die bereits in mehreren Filmen (Judge Dredd, Mord im Weißen Haus) mit spielte, bis ihr 2002 mit dem Beziehungsdrama „Untreu“ (Richard Gere) endlich der Durchbruch gelang, ist zur Zeit in dem Action Film „Jumper“ in den Kinos zu sehen. Fazit: Knight Moves ist ein sehr guter Psychothriller in düsterer Atmosphäre mit ein paar blutigen Szenen und ein paar netten Erotikszenen. Er vermag zu unterhalten, und das nicht nur für Schachspieler, sondern generell für Freunde des Serienkiller- Genres.

Filmreview von: Berti / Alle Reviews von Berti

Trailer zum Film

Veröffentlichungen

Der Film ist in mehreren Auflagen auf DVD erschienen, u.a. bei VCL / Warner Home Video.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (3 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
Tod im Spiegel
Preis: 2,52 EUR neu (gebraucht ab 0,89 EUR)
Stand: 29.08.2014 01:47:30
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Jennifer 8
Preis: 4,99 EUR neu (gebraucht ab 0,38 EUR)
Stand: 29.08.2014 01:50:54
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Resurrection - Die Auferstehung
Preis: 29,99 EUR neu (gebraucht ab 1,21 EUR)
Stand: 29.08.2014 01:49:11
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Weiblich, ledig, jung sucht...
Preis: 5,99 EUR neu (gebraucht ab 3,47 EUR)
Stand: 29.08.2014 01:47:27
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Hand an der Wiege
Preis: 6,99 EUR neu (gebraucht ab 5,98 EUR)
Stand: 29.08.2014 01:51:48
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Nock kein Link vorhanden.

+ Neuen Link eintragen

Unsere Filmbörse

In unserer Filmbörse kannst du Filme und filmbezogene Artikel kostenlos zum Verkauf anbieten. Es fallen keine Einstellgebühren und keine Verkaufsprovisionen an.

Derzeit sind keine Angebote zu diesem Film vorhanden.

Empfehlungen

Derzeit keine Empfehlungen für diesen Film vorhanden.

Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Thriller

Die Kinder der Verdammten (GroßbritannienGroßbritannien, 1963)
Im Zeichen der Jungfrau (USAUSA, 1989)
Cargo - Da draussen bist du allein (SchweizSchweiz, 2009)
Die Bestie von nebenan (USAUSA, 1981)
Blue Steel (USAUSA, 1989)
Achterbahn (USAUSA, 1977)
Die Firma (USAUSA, 1993)
Casino Royale (Bahamas, DeutschlandDeutschland, GroßbritannienGroßbritannien, Tschechische RepublikTschechische Republik, USAUSA, 2006)
Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn (NeuseelandNeuseeland, USAUSA, 2011)
Der Mann mit dem goldenen Colt (GroßbritannienGroßbritannien, 1974)

Weitere Kommentare zum Film

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Film abgegeben.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange