Sado - Stoß das Tor zur Hölle auf

Originaltitel: Buio Omega
Alternativtitel: Blutiger Wahnsinn
The Final Darkness
Blue Holocaust
Beyond the Darkness
Buried Alive
Herstellungsland: ItalienItalien
Erscheinungsjahr:  1979
Regie: Joe D'Amato

Darsteller

Figur

Kieran Canter  Frank Wyler
Cinzia Monreale  Anna Völkl & Elena Völkl
Franca Stoppi  Iris
Sam Modesto  Mr. Kale
Anna Cardini  Jogging victim
Lucia D'Elia  Jan
Edmondo Vallini  Detektiv
Simonetta Allodi  Frau aus der Disco
  
Genre: Splatter
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

Frank ist ein ganz normaler, junger Präparator und hat eine tolle Beziehung zu einer Frau, die er über alles liebt. Nach dem plötzlichen Tod seiner Freundin dreht Frank durch und beschließt seine Geliebte wieder auszugraben und zu präparieren. Nach kurzem Zusammenleben mit seiner toten Freundin beginnt er Frauen zu entführen, verführen und zu töten. Wird man ihn aufhalten können, bevor er noch mehr umbringt, oder wird er immer weiter töten?

Kommentar

Dieser Film war schon von beginn an ein Skandalfilm. Er provoziert durch nekrophile Darstellungen, sehr brutale Szenen in Nahaufnahme und jede menge Goreeffekte. Auch wenn die schauspielerischen Leistungen allgemein eher untere Mittelklasse sind, können sie im Darstellen von Schmerzen und Angst punkten. Der Film enthielt so realistische Szenen, das dem Regisseur sogar nachgesagt wurde, er hätte einen Snuff-Film gedreht. Darum musste er unter polizeilicher Aufsicht beweißen, wie er die Effekte gedreht hat, ohne Menschen zu verletzen. Der Film lebt von Schmerz und Härte! Ihm fehlt allerdings jegliche Atmosphäre oder Spannung.

Wo andere Film bei der Brutalität aufhören, fängt dieser Film erst an. Bedenkt man das Alter des Filmes, ist es nicht verwunderlich, dass er einen derartigen Skandal auslöste. Er wurde auch in Deutschland bundesweit beschlagnahmt. Diese Beschlagnahmung wurde 2004 auch noch einmal erneuert.

Wer nur auf Splatter- und Goreeffekte aus ist, kommt hier voll auf seine Kosten und wird nicht enttäuscht, generell rate ich aber jedem von dem Film ab, er ist auf jeden Fall jenseits von dem, was einem normalen Zuschauer zugemutet werden kann.

Filmreview von: ItsJustAMovie / Alle Reviews von ItsJustAMovie

Veröffentlichungen

Der Film ist in Deutschland bei Astro und CMV Laservision auf DVD erschienen, beide Versionen sind beschlagnahmt.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (122 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
Carrie - Des Satans jüngste Tochter [Blu-ray]
Preis: 7,57 EUR neu (gebraucht ab 6,95 EUR)
Stand: 28.07.2014 05:20:33
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Nock kein Link vorhanden.

+ Neuen Link eintragen

Unsere Filmbörse

In unserer Filmbörse kannst du Filme und filmbezogene Artikel kostenlos zum Verkauf anbieten. Es fallen keine Einstellgebühren und keine Verkaufsprovisionen an.

Derzeit sind keine Angebote zu diesem Film vorhanden.

Empfehlungen

Wenn dir dieser Film gefallen hat, empfehlen wir auch:

Das letzte Haus links (USAUSA, 1972)
OT: The Last House on the Left, Regie: Wes Craven
Mit: David Hess, Lucy Grantham, Sandra Cassel, Fred J. Lincoln, ...


Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Splatter

Bride of Re-Animator (USAUSA, 1990)
Vampire Girl vs. Frankenstein Girl (JapanJapan, 2009)
Inside (FrankreichFrankreich, 2007)
Midnight Meat Train (USAUSA, 2008)
Toxic Lullaby (DeutschlandDeutschland, 2010)
Mosquito (USAUSA, 1994)
Bad Taste (NeuseelandNeuseeland, 1987)
Freitag der 13. - Ein neuer Anfang (USAUSA, 1985)
Django Unchained (USAUSA, 2012)
Asphalt-Kannibalen (ItalienItalien, 1980)

Weitere Kommentare zum Film

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Film abgegeben.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange