Es

Originaltitel: Stephen King’s It
Alternativtitel: Stephen Kings Es
Stephen King's It
To
Herstellungsland: USAUSA, KanadaKanada
Erscheinungsjahr:  1990
Regie: Tommy Lee Wallace

Darsteller

Figur

Tim Curry  Pennywise/Es
Richard Thomas  Bill Denbrough (erw.)
Jonathan Brandis  Bill Denbrough (12 Jahre alt)
Annette O’Toole  Beverly Marsh (erw.)
Emily Perkins  Beverly Marsh (12 Jahre alt)
John Ritter  Ben Hanscom (erw.)
Brandon Crane  Ben Hanscom (12 Jahre alt)
Dennis Christopher  Eddie Kaspbrak (erw.)
Adam Faraizl  Eddi Kasprak (12 Jahre alt)
Tim Reid  Mike Hanlon (erw.)
Marlon Taylor  Mike Hanlon (12 Jahre alt)
Harry Anderson  Richie Tozier (erw.)
Seth Green  Richie Tozier (12 Jahre alt)
Richard Masur  Stanley 'Stan' Uris
Annette O'Toole  Beverly 'Bevvie' Marsh Rogan
  
Genre: Grusel
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

Immer wieder wird die amerikanische Kleinstadt Derry von einer grauenhaften Mordserie an Kindern erschüttert. Im Zyklus von 30 Jahren treibt das unsagbar Böse- personifiziert als diabolischer Clown Pennywise, schon seit Jahrhunderten dort sein Unwesen. Das Monster tötet bestialisch kleine Kinder, weswegen sich sieben Freunde –eng zusammen geschweißt weil sie von ihren Mitschülern gehänselt werden, zusammen tun um sich dem furchtbaren Monster zu stellen. Der "Club der Verlierer". fordern ES zum Kampf heraus, doch so leicht ist das unvorstellbare Grauen nicht zu besiegen. 30 Jahre später beginnt also die Mordserie erneut und die sieben Freunde kehren an den schrecklichen Ort ihrer Kindheit zurück, um das Ungeheuer ein für alle Mal zu besiegen.

Kommentar

Wie ich diesen Film liebe! Eingebettet in Richard Bellis wirklich großartigen Soundtrack (!), weckt Tommy Lee Wallace geniale, zweiteilige TV-Verfilmung Kindheitserinnerungen, wenn man Punkto Kinderfreundschaft mit ähnlichen Erfahrungen aufwarten kann. Eine eingeschworene Kinderclique, die zusammen hält wie Pech und Schwefel. Genau DAS ist der eigentliche Horror dieses dreistündigen Zweiteilers, weil der harmlose Zauber einer unbeschwert- naiven Kindheit urplötzlich durch das personifizierte Böse in Form des grauenhaften Clowns gestört wird. Ängste und Albträume die Wirklichkeit werden sind der Grund warum das Böse trotzdem mit einfachsten Mitteln wie Asthmaspray und Steinschleuder bekämpft und eben auch durch große Kinder- Fantasie und Einbildungskraft besiegt werden kann. Dies alles geschieht, in diesem etwas anderen „Horror“ Film (ein typischer Stephen King Film der mehr auf die Psyche geht), völlig ohne Gemetzel oder diverser Splatterszenen. Da der Film trotzdem irgendwie einen hohen Blutgehalt vorweisen kann (Waschbecken, gefüllte Luftballons, Teetasse, usw.) stört es überhaupt nicht dass man gewisse grausige Dinge nicht sieht wie etwa die Leiche des kleinen Mädchens zu Beginn, oder den kleinen Georgi mit ausgerissenem Arm als er in den Kanal gezogen wird. Das alles passiert in der Fantasie des Zusehers und erzeugt Dank des fantastischen Tim Curry (sehr gut bekannt als Transvestit aus "The Rocky Horror Picture Show" oder Herr der Finsternis in „Legende“) trotzdem eine Gänsehaut. Die teuflischen roten Augen, das offene Maul mit dem furchtbare Gebiss und den vielen Zähnen, gemischt mit seiner diabolischen Mimik und Gestik sind doch echt zum gruseln! Was ich ebenfalls extrem gut fand, ist die hervorragende Rollenbesetzung der Kinder. Die jungen Schauspieler stehen den Erwachsenen in Punkto Talent in Nichts nach. (sind teilweise sogar besser!) Werwolf- Freunde werden vielleicht die kanadische Emily Perkins kennen, deren bekanntester Erfolg neben ES, die Horror-Trilogie „Ginger Snaps“ ist. Ebenfalls bekannt sind Richard Thomas und Jonathan Ritter, beide aus der US-Fernsehserie „Die Waltons“. Annette O'Toole konnte man bereits in „Katzenmenschen“, „Superman III“ oder „Nur 48 Stunden“ sehen. Mir persönlich hat der erste Teil mit den immer wieder eingeblendeten Kindheitserinnerungen so extrem gut gefallen, dass ich hier trotzdem 5 Punkte vergebe, obwohl mindestens einer allein wegen dem wirklich üblen und total kitschigen Schluss der in keinster Weise dazu passt, abgezogen werden müsste. Da ist es Jahrhunderte lang nicht möglich, den übernatürlichen Pennywise zu besiegen, und plötzlich lässt er sich in Form dieser komischen Spinne plötzlich von den 5 Maxen so leicht überwältigen in denen sie mit den Fäusten auf das Ding einschlagen und ihm einfach so das Herz raus reißen können... oh bitte. Eine Enttäuschung auf der ganzen Linie, nicht nur wenn man die Bestseller-Buchvorlage kennt. Ansonsten sind die übrigen Effekte (wie z.B. die ekligen Überraschungen aus den Glückskeksen usw.) wirklich sehr gut gemacht und manche Szenen kommen extrem spannend rüber. Fazit: Auch wenn der zweite Teil ein paar kleine Längen hat und Manches (wie etwa das Stottern und dieser hyperaktive Komiker) ein bisschen nervt, finde ich ihn trotzdem großartig!

Filmreview von: Berti / Alle Reviews von Berti

Trailer zum Film

Veröffentlichungen

Der Film ist bei Warner Home Video auf DVD erschienen.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (78 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
Shining
Preis: 4,02 EUR neu (gebraucht ab 0,44 EUR)
Stand: 24.10.2014 14:35:17
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Friedhof der Kuscheltiere
Preis: 6,28 EUR neu (gebraucht ab 10,50 EUR)
Stand: 24.10.2014 16:58:17
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Stephen King's The Langoliers - Verschollen im Zeitloch
Preis: 5,17 EUR neu (gebraucht ab 3,73 EUR)
Stand: 24.10.2014 13:28:36
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Misery
Preis: 5,97 EUR neu (gebraucht ab 4,97 EUR)
Stand: 24.10.2014 13:15:08
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Stephen King's The Stand - Das letzte Gefecht [2 DVDs]
Preis: 8,89 EUR neu (gebraucht ab 10,90 EUR)
Stand: 24.10.2014 13:18:40
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Nock kein Link vorhanden.

+ Neuen Link eintragen

Unsere Filmbörse

In unserer Filmbörse kannst du Filme und filmbezogene Artikel kostenlos zum Verkauf anbieten. Es fallen keine Einstellgebühren und keine Verkaufsprovisionen an.

Derzeit sind keine Angebote zu diesem Film vorhanden.

Empfehlungen

Derzeit keine Empfehlungen für diesen Film vorhanden.

Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Grusel

The Ghostmaker (USAUSA, 2011)
The Lost Colony (BulgarienBulgarien, USAUSA, 2007)
Das Grauen auf Schloss Witley (GroßbritannienGroßbritannien, USAUSA, 1965)
Tödliche Ernte - Kinder des Zorns II (USAUSA, 1992)
Das Testament des Dr. Mabuse (DeutschlandDeutschland, 1933)
Das Phantom der Oper (GroßbritannienGroßbritannien, USAUSA, 2004)
The Mother of Tears (ItalienItalien, USAUSA, 2007)
Kinder des Zorns 5 - Feld des Terrors (USAUSA, 1998)
Hexensabbat (USAUSA, 1977)
Das Haus des Bösen (USAUSA, 1972)

Weitere Kommentare zum Film

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Film abgegeben.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange