Dexter - Staffel 3

Originaltitel: Dexter - Season 3
Herstellungsland: USAUSA
Erscheinungsjahr:  2008
Regie: Keith Gordon
Marcos Siega
John Dahl
[Alle Regisseure anzeigen]

Darsteller

Figur

Michael C. Hall  Dexter Morgan
Jimmy Smits  Miguel Prado
Jennifer Carpenter  Debra Morgan
Julie Benz  Rita Bennett
Desmond Harrington  Joey Quinn
Lauren Vélez  Lt. Maria LaGuerta
David Zayas  Sgt. Angel Batista
James Remar  Harry Morgan
C.S. Lee  Vince Masuka
David Ramsey  Anton Briggs
Jason Manuel Olazabal  Ramon Prado
Margo Martindale  Camilla
  
Genre: Thriller, Serien
Sequels: Dexter - Staffel 1 (2006)
Dexter - Staffel 2 (2007)
Dexter - Staffel 3 (2008)
Dexter - Staffel 4 (2009)
Dexter - Staffel 5 (2010)
[Alle Sequels anzeigen]
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de
Werbung
Zu Amazon









Inhalt

Nachdem nun Lila endlich aus der Welt ist, sind Dexter, Rita und die Kinder wieder total glücklich miteinander. Die Krönung dieser kleinen, perfekten Familie ist die überraschende Schwangerschaft von Rita, was Dexter aber anfangs gar nicht gefällt. Der heimliche Serienkiller weiß nicht, ob er sich der Verantwortung stellen möchte und vor allem ob sein Nachwuchs auch seine schreckliche Veranlagung erben würde. Gemeinsam überlegen sie nun alle Pros und Kontras, entscheiden sich dann aber dafür und beschließen sogar vorher noch zu heiraten.

Währenddessen hat Dexter den Mörder, Zuhälter und Drogendealer „Freebo“ als sein nächstes Opfer auserkoren. Als er in dessen Wohnung einsteigt, um ihn zu töten, sieht er Freebo dort mit einem unbekannten Mann kämpfen. Freebo haut ab und der andere Typ greift Dexter an, weshalb sich dieser wehrt und ihn in Notwehr absticht.
Wie sich rausstellt, war der Unbekannte Oscar Prado, der kleine Bruder von Bezirksstaatsanwalt Miguel Prado. Dieser ist untröstlich und möchte seinen Bruder unbedingt rächen. Dexter ist derweil irritiert und ringt mit einem Gewissenskonflikt, weil er zum ersten Mal einen unschuldigen Mann nicht geplant, sondern in Notwehr umgebracht hat. Dieses unerwartete Erlebnis passt nicht zu dem Codex, den ihm sein Vater gelehrt hatte, weshalb er nun immer mehr an dem Ganzen zweifelt. Warum sich strikt an die Regeln halten? Warum sich nicht seine eigenen Regeln machen?

Als er Freebo dann beim zweiten Versuch wirklich tötet, taucht plötzlich Miguel auf. Er bedankt sich bei Dexter und sucht nun immer wieder seine Nähe als Freund und Verbündeter. Weil Dexter noch nie einen Freund hatte, lässt er Miguel nur langsam an sich ran. Doch der erlangt nach und nach tatsächlich Dexters Vertrauen, nachdem sich rausstellt, dass der feine Herr Staatsanwalt ebenso einen dunklen Begleiter in sich trägt. Gemeinsam erledigen sie nun das nächste Opfer. Doch Miguel, der sich nicht an den Kodex halten möchte, macht sein eigenes Ding, was aber Dexter so nicht tolerieren kann. Zumal sich noch dazu rausstellt, dass er seinen neuen besten Freund von Anfang an belogen hatte und ein falsches Spiel mit ihm spielt ...

Debra ist unterdessen ganz wild darauf zum Detective befördert zu werden. Gemeinsam mit ihren neuen Partner Joey Quinn ist sie hinter dem „Häuter“ her, einem Killer, der seinen Opfern immer ein Stück Haut rausschneidet, bevor er sie tötet. Da die Dienstaufsicht gegen Quinn wegen Korruption und Unterschlagung ermittelt, soll Debra ihnen dabei helfen, was dieser aber ganz und gar nicht gefällt.
Sie beginnt eine Affäre mit Quinns Informanten, Anton. Kurz darauf wird dieser ebenfalls vom Häuter entführt und genau so grausam gefoltert wie die anderen. Ob Debra es gelingt, ihren Freund noch rechtzeitig zu finden? Und wenn ja, ist ihre Beziehung so ernst, um ihn hinterher zu der Hochzeit ihres Bruders mitzunehmen?

Angel Batista verliebt sich nach und nach in eine Kollegin von der Sitte und Camilla, Dexters Freundin aus der Verwaltung, liegt mit Lungenkrebs im Sterben. Sie bittet Dex, sie von ihren Leiden zu erlösen, doch das Verstöße absolut gegen Harrys Regeln ...

Kommentar

Wow. Also ich muss sagen, ich bin angenehm überrascht. Obwohl die 3. Staffel laut den meisten Kritikern angeblich die Schwächste sein soll, hat sie mich letztendlich doch noch in ihren Bann gezogen. Tatsächlich war der Beginn zunächst aber wirklich extrem zäh und die ersten beiden Folgen sogar richtig lahm. Hier hat mir fast überhaupt nichts gefallen, obwohl es total vielversprechend mit heißen Sexszenen beginnt. Leider schwächt es dann aber ab und ist fast nur noch langweilig. Alle machen auf superemotional, weil ein unschuldiger Mann getötet wurde. Sogar Dexter beginnt an sich und an Harrys Codex zu zweifeln. Er kommt nicht damit klar, einen Menschen versehentlich gekillt zu haben. Immer wieder erscheint ihm sein toter Vater, den man bisher immer nur in Rückblenden aus der Vergangenheit gesehen hatte. Doch hier spielt er in fast jeder Folge als Dexters Gewissen und Zukunftsängsten eine Rolle. Was hätte wohl Harry zu diesem oder jenem gesagt... - komisch irgendwie.
In einen Interessenskonflikt kommt Dex auch, als ihn seine mittlerweile todkranke Freundin Camilla um den Gefallen bittet, sie von ihrem Elend zu erlösen. Eine Überraschung, weil man bisher gar nicht wusste, dass sie Lungenkrebs hat. Doch da auch Sterbehilfe gegen seine Prinzipien geht, muss ihr Dex diesen letzten Dienst zunächst verweigern. Die Folge, als Rita der im Sterben liegenden Camilla die blutige Lippe abwischt, hat mich zu Tränen gerührt. Und ich hab zum ersten Mal in dieser Serie geheult, als ihr Dexter dann endlich den „perfekten“ Limettenkuchen bringt und sie letztendlich dann doch damit füttert...

Ging es in der vorigen Staffel noch um Sex, Hörigkeit, Seelenverwandtschaft und Komplizen, ist die Storyline hier ähnlich, nur dass es sich hier halt nun um „wahre“ Freundschaft zwischen Männern dreht. Die Machtspielchen mit Jimmy Smits (Tommyknockers - Das Monstrum) als Staatsanwalt Miguel werden im Laufe der Zeit genau so geil wie die von Lila und Dexter. Der charismatische Smiths, der für seine Rolle seine 12. Emmy-Nominierung einheimste, spielt so gut, dass man wirklich lange nicht weiß, was für ein Spiel er spielt und was er wirklich will.
Nerven tut hier nur sein fanatischer Bruder Ramon, der die ganze Zeit wie besessen den Mörder von Oscar finden möchte. Genau so nervig wie er ist die komische Tussi von der Dienstaufsichtsbehörde. Auch das ständige Gefasel rund ums Kinderkriegen, das irgendwie überhaupt nicht mehr dazu passt. Alles dreht sich nur noch ums Kind. Bekommen oder nicht? Verantwortung übernehmen oder nicht? Wird es ein Monster oder nicht?
Am allerschlimmsten aber ist die extrem schmalzige Musik, die man hier zu Beginn plötzlich ständig hört. Zum Glück mischen sich dazwischen wieder ein paar wilde, kubanische Rhythmen und auch der romantische Heiratsantrag in „Rollenspiele“ ist Dank Dexters typisch zynischen Gedankengängen nicht kitschig, sondern richtig schön.

Nach und nach wird dann die Musik wieder besser, es kommt mehr Spannung rein, die Monologe von Dexter und die Sprüche werden wieder origineller. An den extrem kräftigen Wortschatz musste ich mich auch erst gewöhnen. War ich es bisher eigentlich nur von Debra gewohnt, wird hier im Allgemeinen nun geflucht und geschimpft, was das Zeug hält, was ich zunächst aber irgendwie unangenehm, vulgär und ordinär empfand. Irgendwann, als ich wieder richtig in die Serie reinkippte, waren auch die Kraftausdrücke wieder lässig und cool wie bisher.

In „Abstecher nach Bimini“ sieht man den perversen Vince zum ersten Mal in Anzug und Krawatte und völlig ruhig, distanziert und zivilisiert, weil er enttäuscht und beleidigt ist. Erst als er merkt, wie seine Kollegen dennoch hinter ihm stehen und seine Arbeit schätzen, ist alles wieder OK, das hat mir gut gefallen. Auch die Liebschaft mit Angel Batista und seiner neuen Flamme ist süß. Genau wie die hübsche Maria LaGuerta, die mir immer sympathischer wird. Schon witzig, wenn man bedenkt, welch mediengeile Super-Zicke sie zu Beginn war, die Debra gehasst und Dexter ständig angebaggert hat.

Die angenehme Synchronstimme von sexy Quinn, Debras neuem Partner, ist die deutsche Stimme von David Nathan, dem Sprecher von James Masters alias meinem Spike aus Buffy - Im Bann der Dämonen.
Eine der spannendsten Szenen ist die, als Dex zum ersten Mal gekidnappt wird und gefesselt ihm Auto liegt. Oder als er in der letzten Finalfolge gefesselt am Tisch liegt und man mit ihm mitfiebert, wie er dem Killer verrät, dass auch er ein Killer-Profi ist, und sogar noch ein ziemlich mächtiger dazu. Das Emotionalste aber ist, als Miguel so wie sein Bruder damals vor ihm auf dem Tisch liegt. Das ist wirklich sauspannend, fesselnd und berührend!

Fazit: Auch wenn es ein paar grausige Szenen wegen dem Häuter gibt (und Miguels tote Rechtsanwältin!!), so ist die 3. Staffel zusammengefasst die Ruhigste und vor allem Blutärmste bisher. Das Hauptaugenmerk liegt nicht mehr an Dexter und seinen Morden, sondern an der neuen Situation, dass Dex nun einen Freund hat und Vertrauen zulassen muss. Wer dies berücksichtigt und sich auch an allem anderen wie z.B. den wie immer fantastischen Schauspielern freuen kann, der wird auch mit dieser Staffel hier seine Freude haben.

  1. Ein neuer Kodex (Our Father)
  2. Auf der Suche nach Freebo (Finding Freebo)
  3. Jagdinstinkt (The Lion Sleeps Tonight)
  4. Rollenspiele (All in the Family)
  5. Abstecher nach Bimini (Turning Biminese)
  6. Teamwork (Si Se Puede)
  7. Ein Akt der Gnade (Easy as Pie)
  8. Schmetterlingseffekt (The Damage a Man Can Do)
  9. Die Geister die ich rief... (About Last Night)
  10. Ende einer Freundschaft (Go Your Own Way)
  11. Adios, Amigo (I Had a Dream)
  12. Überlebenswille (Do You Take Dexter Morgan?)

Filmreview von: Berti / Alle Reviews von Berti

Trailer zum Film

Veröffentlichungen

Die Serie ist bei Paramount auf DVD und Blu-ray erschienen.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (3 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
Dexter - Die zweite Season [4 DVDs]
Preis: 9,99 EUR neu (gebraucht ab 8,06 EUR)
Stand: 02.09.2014 16:33:11
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Dexter - Die vierte Season [4 DVDs]
Preis: 9,99 EUR neu (gebraucht ab 7,41 EUR)
Stand: 02.09.2014 16:14:18
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Dexter - Die erste Season [4 DVDs]
Preis: 8,97 EUR neu (gebraucht ab 4,54 EUR)
Stand: 02.09.2014 16:11:22
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Dexter - Die fünfte Season [4 DVDs]
Preis: 9,98 EUR neu (gebraucht ab 10,17 EUR)
Stand: 02.09.2014 16:45:23
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Dexter - Die sechste Season [4 DVDs]
Preis: 9,99 EUR neu (gebraucht ab 10,41 EUR)
Stand: 02.09.2014 17:27:01
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Dexter - Die zweite Season [Blu-ray]
Preis: 21,96 EUR neu (gebraucht ab 17,94 EUR)
Stand: 02.09.2014 16:33:23
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Dexter - Die vierte Season [Blu-ray]
Preis: 21,75 EUR neu (gebraucht ab 15,97 EUR)
Stand: 02.09.2014 16:10:02
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Dexter - Die erste Season [Blu-ray]
Preis: 17,90 EUR neu (gebraucht ab 15,90 EUR)
Stand: 02.09.2014 16:33:15
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Dexter - Die fünfte Season [Blu-ray]
Preis: 21,75 EUR neu (gebraucht ab 19,99 EUR)
Stand: 02.09.2014 16:38:31
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Dexter - Die sechste Season [Blu-ray]
Preis: 19,50 EUR neu (gebraucht ab 16,49 EUR)
Stand: 02.09.2014 16:59:27
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Dexter - Die dritte Season [Blu-ray]
Preis: 21,50 EUR neu (gebraucht ab 20,69 EUR)
Stand: 02.09.2014 16:26:44
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Dexter - Die siebte Season [Blu-ray]
Preis: 25,00 EUR neu (gebraucht ab 24,99 EUR)
Stand: 02.09.2014 14:49:06
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Dexter - Die achte Season [Blu-ray]
Preis: 27,90 EUR neu (gebraucht ab 25,51 EUR)
Stand: 02.09.2014 17:30:00
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Nock kein Link vorhanden.

+ Neuen Link eintragen

Unsere Filmbörse

In unserer Filmbörse kannst du Filme und filmbezogene Artikel kostenlos zum Verkauf anbieten. Es fallen keine Einstellgebühren und keine Verkaufsprovisionen an.

Derzeit sind keine Angebote zu diesem Film vorhanden.

Empfehlungen

Derzeit keine Empfehlungen für diesen Film vorhanden.

Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Thriller

Kill Bill: Vol. 2 (USAUSA, 2004)
The Mentalist - Staffel 2 (USAUSA, 2009)
Psychock (USAUSA, 1980)
Bones - Die Knochenjägerin - Staffel 1 (USAUSA, 2005)
Fringe - Grenzfälle des FBI - Staffel 5 (KanadaKanada, USAUSA, 2013)
Panische Angst (USAUSA, 1980)
Die Bestie von nebenan (USAUSA, 1981)
Im Fokus (USAUSA, 1994)
Run and Kill (HongkongHongkong, 1993)
Ein Mann sieht rot (USAUSA, 1974)

Weitere Kommentare zum Film

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Film abgegeben.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange