Warte, bis es dunkel ist

Originaltitel: Wait Until Dark
Alternativtitel: Warte, bis es dunkel wird
Herstellungsland: USAUSA
Erscheinungsjahr:  1967
Regie: Terence Young

Darsteller

Figur

Audrey Hepburn  Susy Hendrix
Alan Arkin  Roat
Richard Crenna  Mike Talman
Efrem Zimbalist Jr.  Sam Hendrix
Jack Weston  Carlino
Samantha Jones  Lisa
Julie Herrod  Gloria
  
Genre: Thriller
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

Sam Hendrix bekommt auf dem Flughafen von einer attraktiven Frau eine Puppe zur Aufbewahrung anvertraut. Da sich die Dame nicht meldet, nimmt er die mit Rauschgift gefüllte Puppe mit nach Hause. Kurz darauf bekommt seine blinde Frau Susy Besuch von drei Gangstern, die ihr durch eine erfundene Geschichte versuchen, die Puppe abzuluchsen. Doch die Puppe ist nicht auffindbar. Erst als Susy das falsche Spiel durchschaut, taucht das Spielzeug wieder auf. Doch sie ist fest entschlossen, diese nicht herzugeben, selbst als ...

Kommentar

Regisseur Terence Young (James Bond 007 jagt Dr. No) schuf mit diesem Film einen außergewöhnlichen Thriller. Nach dem Motto "Weniger ist manchmal mehr" kommt die Story mit fast nur einer Filmkulisse, der Wohnung der blinden Ehefrau, aus. Auch werden für dieses Kammerspiel nur wenige Darsteller benötigt. Hier ist Qualität besser als Quantität, denn das, was die Akteure hier zeigen, ist wirklich genial.

Allen voran Audrey Hepburn (Blutspur), die hier als blindes Opfer mehr als überzeugen kann. Sie geht in ihrer Rolle regelrecht auf und wirkt die ganze Zeit über schwach, hilflos und zerbrechlich, um dann im Finale, nachdem sie das falsche Spiel der Ganoven durchschaut hat, allen Gefahren zu trotzen und mit ihrem Verstand punktet. Alan Arkin (Return of Captain Invincible oder Wer fürchtet sich vor Amerika?) punktet als Psychopath, der hier für den Psychoterror zuständig ist. Richard Crenna (Rambo) erschleicht sich das Vertrauen des Opfers und Jack Weston (Dirty Dancing) gibt sich als falscher Polizist aus.

Für einen Thriller beginnt der Film sehr ruhig und wirkt anfangs durchaus altbacken. Erst nach und nach wird die Spannung sukzessive aufgebaut, um dann in einem nervenzerreibenden Finale, welches zum Großteil im Dunkeln spielt, wo die Blinde ihre Stärken ausspielen kann, endet. Wirklich unglaublich, was hier mit bescheidenen Mitteln an Spannung erzeugt wird.

Fazit: Der Film hat mich komplett in seinen Bann gezogen, so das strotz der langsamen Erzählweise keine Längen aufkamen. Absolut sehenswert!

Filmreview von: Marcus Littwin / Alle Reviews von Marcus Littwin

Trailer zum Film

Veröffentlichungen

Der Film ist bei Warner Home Video auf DVD erschienen.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (2 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
Infam
Preis: 5,00 EUR neu (gebraucht ab 4,00 EUR)
Stand: 30.09.2014 13:43:18
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Blutspur
Preis: 7,39 EUR neu (gebraucht ab 8,91 EUR)
Stand: 30.09.2014 14:40:22
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Liebe am Nachmittag
Preis: 6,16 EUR neu (gebraucht ab 2,12 EUR)
Stand: 30.09.2014 13:30:37
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Geschichte einer Nonne
Preis: 66,98 EUR neu (gebraucht ab 33,15 EUR)
Stand: 30.09.2014 13:23:56
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Wie klaut man eine Million?
Preis: 4,99 EUR neu (gebraucht ab 4,79 EUR)
Stand: 30.09.2014 13:29:30
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Nock kein Link vorhanden.

+ Neuen Link eintragen

Unsere Filmbörse

In unserer Filmbörse kannst du Filme und filmbezogene Artikel kostenlos zum Verkauf anbieten. Es fallen keine Einstellgebühren und keine Verkaufsprovisionen an.

Derzeit sind keine Angebote zu diesem Film vorhanden.

Empfehlungen

Derzeit keine Empfehlungen für diesen Film vorhanden.

Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Thriller

Absolute Power (USAUSA, 1997)
Reality XL (DeutschlandDeutschland, 2012)
Invasion (USAUSA, 2007)
House at the End of the Street (USAUSA, 2012)
Anatomie (DeutschlandDeutschland, 2000)
Der Omega-Mann (USAUSA, 1971)
Gesucht: Tot oder lebendig (USAUSA, 1987)
Meteor (USAUSA, 1979)
The Thing (KanadaKanada, USAUSA, 2011)
Doomwatch (GroßbritannienGroßbritannien, 1972)

Weitere Kommentare zum Film

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Film abgegeben.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange