Texas Killing Fields - Schreiendes Land

Originaltitel: Texas Killing Fields
Alternativtitel: The Dark Fields
The Fields
The Texas Killing Fields
Herstellungsland: USAUSA
Erscheinungsjahr:  2011
Regie: Ami Canaan Mann

Darsteller

Figur

Sam Worthington  Mike Souder
Jeffrey Dean Morgan  Brian Heigh
Chloë Grace Moretz  Little Ann Sliger
Corie Berkemeyer  Shauna Kittredge
Trenton Perez  White Kid
Maureen Brennan  Mrs. Kittredge
Tony Bentley  Captain Bender
Becky Fly  Nachbar
Sheryl Lee  Lucie Sliger
  
Genre: Thriller
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

In den letzten 30 Jahren wurden in den Sümpfen rund um Texas City 60 Leichen gefunden. In der Stadt versuchen die beinen Cops Mike Souder und Brian Height für das nötige Maß an Recht zu sorgen. Neben den üblichen Streitigkeiten untersuchen sie derzeit den Mord an einer jungen Prostituierten. Das Verhältnis der beiden wird etwas getrübt, als Mikes Ex-Frau Brian um Hilfe bei der Suche nach einem vermissten Mädchen bittet. Gegen Mikes Wunsch fängt Brian außerhalb seines Zuständigkeitsbereichs mit weiteren Untersuchungen an und ...

Kommentar

Mit "Texas Killling Fields" legt Ami Canaan Mann, Tochter des bekannten Regisseurs Michael Mann (Heat), ihr Regiedebüt hin. Der Start darf hierbei als eher durchwachsen gelten. Der Film besticht über die ganze Zeit hinweg mit einer bedrückenden Atmosphäre, die durch das heruntergekommene Milieu und die Probleme der Personen erzeugt wird.

Im Mittelpunkt stehen dabei die beiden Polizisten Mike und Brian, die sehr gut von Sam Worthington (Avatar - Aufbruch nach Pandora, Terminator - Die Erlösung) und Jeffrey Dean Morgan (Watchmen - Die Wächter, The Resident) verkörpert werden. Es sind keine glatten Cops. Jeder trägt seine Macken und Probleme mit sich herum, so dass die Charaktere durchwegs interessant sind. Insgesamt wird den Personen viel Raum zugestanden, um der Atmosphäre des Films dieses stumpfe Gefühl zu verleihen. Dadurch wirkt der Film allerdings auch etwas langatmig. Hier stehen die Cops mehr im Vordergrund als der Fall, was etwas zu Lasten der Spannung geht.

Fazit: Ein Krimi der etwas anderen Art, durchaus unterhaltsam, aber Mittelmaß.

Filmreview von: Darko / Alle Reviews von Darko

Trailer zum Film

Veröffentlichungen

Der Film ist bei Ascot Elite Home Entertainment auf DVD und Blu-ray erschienen.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   Noch nicht bewertet
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
Rampart - Cop außer Kontrolle
Preis: 3,00 EUR neu (gebraucht ab 0,78 EUR)
Stand: 23.11.2014 16:09:38
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
The Hunter
Preis: 6,66 EUR neu (gebraucht ab 1,11 EUR)
Stand: 23.11.2014 16:31:36
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Akte Kajinek [Special Edition] [2 DVDs]
Preis: 5,18 EUR neu (gebraucht ab 0,89 EUR)
Stand: 22.11.2014 17:04:33
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Große Tricks und kleine Fische
Preis: 0,99 EUR neu (gebraucht ab 0,77 EUR)
Stand: 23.11.2014 16:20:43
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Take Shelter - Ein Sturm zieht auf
Preis: 4,99 EUR neu (gebraucht ab 0,99 EUR)
Stand: 23.11.2014 16:33:36
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Rampart - Cop außer Kontrolle [Blu-ray]
Preis: 3,69 EUR neu (gebraucht ab 1,59 EUR)
Stand: 23.11.2014 16:17:13
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Runaway Girl [Blu-ray]
Preis: 9,91 EUR neu (gebraucht ab 5,41 EUR)
Stand: 22.11.2014 17:07:44
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
The Hunter [Blu-ray]
Preis: 8,45 EUR neu (gebraucht ab 4,08 EUR)
Stand: 23.11.2014 16:16:03
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
The Poker House - Nach einer wahren Geschichte [Blu-ray]
Preis: 7,95 EUR neu (gebraucht ab 7,02 EUR)
Stand: 23.11.2014 16:28:28
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Blackthorn - Butch Cassidys letzter Ritt [Blu-ray]
Preis: 5,66 EUR neu (gebraucht ab 2,03 EUR)
Stand: 23.11.2014 16:26:23
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Nock kein Link vorhanden.

+ Neuen Link eintragen

Unsere Filmbörse

In unserer Filmbörse kannst du Filme und filmbezogene Artikel kostenlos zum Verkauf anbieten. Es fallen keine Einstellgebühren und keine Verkaufsprovisionen an.

Derzeit sind keine Angebote zu diesem Film vorhanden.

Empfehlungen

Derzeit keine Empfehlungen für diesen Film vorhanden.

Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Thriller

Coma (USAUSA, 1978)
Gamer (USAUSA, 2009)
In tödlicher Mission (GroßbritannienGroßbritannien, USAUSA, 1981)
Autopsie - Mysteriöse Todesfälle (DeutschlandDeutschland, USAUSA, 2001)
Death Proof - Todsicher (USAUSA, 2007)
Das Chaos Experiment (USAUSA, 2009)
Human Centipede - Der menschliche Tausendfüßler (GroßbritannienGroßbritannien, NiederlandeNiederlande, 2009)
Der Zinker (DeutschlandDeutschland, 1963)
Molly Hartley - Pakt mit dem Bösen (USAUSA, 2008)
True Justice: Violence of Action - Im Fadenkreuz der Gewalt (KanadaKanada, USAUSA, 2012)

Weitere Kommentare zum Film

Hier siehst du weitere Kommentare zum Film. Diese Kommentare stellen nicht die Meinung der Betreiber dieser Seite dar.
 
Gruselmonster, 23.09.12
Abgesehen von der etwas befremdlichen Übersetzung der "Texas killing fields" als "schreiendes Land" ist der Thriller recht in Ordnung. Die Ermittler sind sympatisch und durch Sam Worthington (Avatar - Aufbruch nach Pandora) und Jeffrey Dean Morgan (Watchmen - Die Wächter) gut und überzeugend dargestellt. Die Atmosphäre der Sümpfe und des beklemmend-deprimierenden Lebens der texanischen Unterschicht ist authentisch eingefangen. Trotzdem konnte mich der Film irgendwie nicht ganz fesseln. Für meinen Geschmack hat die Erzählung zu viele Längen und ich bin an einigen Stellen auch nicht mehr richtig durchgestiegen. Das ist aber wohl auch etwas Geschmackssache. Der Fokus liegt jedenfalls eher auf der Persönlichkeit der Cops als auf dem Killer (oder den Killern?), was den Film ein wenig vom Standardschema abhebt.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange