Bad Moon

Originaltitel: Bad Moon
Herstellungsland: USAUSA
Erscheinungsjahr:  1996
Regie: Eric Red

Darsteller

Figur

Mariel Hemingway  Janet
Michael Paré  Ted
Mason Gamble  Brett
Ken Pogue  Sheriff Jenson
Hrothgar Mathews  Flopsy
  
Genre: Werwölfe
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

Bei einer Urwald-Expedition wird Ted von einem Werwolf angegriffen, kann aber überleben. In seiner Heimat zieht er sich an einen abgelegenen See in den Wäldern zurück, wo er sich Nacht für Nacht in einen Werwolf verwandelt. Als seine Schwester Janet ihn bittet, bei ihm zu wohnen, nimmt er das Angebot an. Er hofft durch die Liebe seiner Familie den Fluch besiegen zu können. Um seine Familie nicht zu gefährden kettet er sich nachts an einen Baum, doch ...

Kommentar

In diesem Werwolffilm zeigt Regisseur Eric Red, dass auch mit einer einfachen aber überzeugenden Story ein hervorragender Horrorfilm inszeniert werden kann. Die Spannung wird früh aufgebaut und über den ganzen Film aufrechterhalten. Das Tempo wechselt öfters zwischen Action und ruhigen Szenen, hat aber bei einer Spieldauer von gerade mal 77 Minuten keine Längen. Mit einfachen Mitteln (die Hauptkulisse ist ein großes, abgelegenes Haus mitten im Wald und es gibt nur drei Hauptdarsteller und einen Schäferhund) wird die Story sehr stimmig erzählt. Die Effekte sind für einen FSK 16 Film schon sehr blutig und auch der Werwolf kann voll überzeugen. Die Verwandlung zur Bestie wird schön detailliert dargestellt. Der Film hebt sich sehr positiv von vielen anderen Werwolffilmen ab und zählt zu den Besten seines Genres.

Filmreview von: Marcus Littwin / Alle Reviews von Marcus Littwin

Veröffentlichungen

Der Film ist bei Warner Home Video auf VHS erschienen. Das Bild ist etwas unscharf.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (264 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
Der Werwolf von Tarker Mills - Silver Bullet
Preis: 11,99 EUR neu (gebraucht ab 12,98 EUR)
Stand: 28.08.2014 13:08:57
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Nock kein Link vorhanden.

+ Neuen Link eintragen

Unsere Filmbörse

In unserer Filmbörse kannst du Filme und filmbezogene Artikel kostenlos zum Verkauf anbieten. Es fallen keine Einstellgebühren und keine Verkaufsprovisionen an.

Derzeit sind keine Angebote zu diesem Film vorhanden.

Empfehlungen

Derzeit keine Empfehlungen für diesen Film vorhanden.

Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Werwölfe

Wolfblood - Verwandlung bei Vollmond - Staffel 2 (GroßbritannienGroßbritannien, 2012)
Nacht der Vampire (DeutschlandDeutschland, SpanienSpanien, 1971)
Chroniken der Unterwelt - City of Bones (DeutschlandDeutschland, USAUSA, 2013)
Frankenstein trifft den Wolfsmenschen (USAUSA, 1943)
Full Eclipse (AustralienAustralien, USAUSA, 1993)
Being Human - Staffel 2 (KanadaKanada, 2012)
Frankensteins Tante (TschechoslowakeiTschechoslowakei, ÖsterreichÖsterreich, DeutschlandDeutschland, FrankreichFrankreich, 1986)
Die Totengruft des Dr. Jekyll (USAUSA, 1957)
Die Nacht der Wölfe (KanadaKanada, 2010)
Der Wolfsmensch (USAUSA, 1941)

Weitere Kommentare zum Film

Hier siehst du weitere Kommentare zum Film. Diese Kommentare stellen nicht die Meinung der Betreiber dieser Seite dar.
 
Berti, 22.06.09
Der Film ist absolut genial. Hier stimmt wirklich alles von der ersten bis zur letzten Minute. Beginnend mit der Frau die während des Sex von dem Monster gefasst und zerrissen wird, geht’s seeehr blutig und megaspannend weiter. Der Hund ist fantastisch, (als er später abgeholt wurde, sich verzweifelt dagegen gewehrt und so gewinselt hat, hats mir fast das Herz zerrissen weil ich die grauenhaft Szene leider nur all zu gut selber kenne) der Werwolf sieht meiner Meinung nach auch extrem geil aus. Die Hintergrundmusik ist sehr passend und die Schauspieler machen ihre Sache alle einwandfrei. Die Story ist gut durch dacht und bietet mit dem Hund als Beschützer mal was Neues. Es gibt keinerlei Längen und ist spannend die ganze Zeit über. Bei dem Traum zum Schluss hat mich fast der Schlag getroffen, obwohl ich mit genau so was gerechnet hatte.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange