Die Tür

Originaltitel: Die Tür
Alternativtitel: Kapi - Die Tür
Kapi - The Door
Herstellungsland: DeutschlandDeutschland
Erscheinungsjahr:  2009
Regie: Anno Saul

Darsteller

Figur

Mads Mikkelsen  David
Jessica Schwarz  Maja
Heike Makatsch  Gia
Nele Trebs  Nele Weigant
Rüdiger Kühmstedt  Nachbar
Corinna Borchert  Nachbarin
Valeria Eisenbart  Leonie
Thomas Thieme  Siggi Butschma
Tim Seyfi  Max Oelze
  
Genre: Thriller, Fantasy, Science-Fiction
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

Weil David mal wieder lieber zu seiner Nachbarin auf einen Quicky rüber geht, statt sich mit seiner Tochter zu beschäftigen, geht diese alleine in den Garten spielen. Während die Mutter also in der Arbeit, und der Vater nebenan eine Nummer schiebt, fällt die kleine Leonie in den Pool und ertrinkt.
5 Jahre später sind die Eltern völlig gebrochen. Die Ehe geschieden, David ein Alkoholiker und Maja mit dem einstigen Lehrer ihrer Tochter zusammen bei dem sie nach dem Unglück Trost gesucht hatte. Weil Maja ihrem Ex-Mann immer noch nicht verzeihen kann, und sein Leben völlig leer ist, will sich David das Leben nehmen, wird aber in letzter Minute von seinem Freund gerettet. Als er nach einem Sturz auf der Straße einen kleinen Schmetterling findet, folgt er diesem in eine mysteriöse Höhle. Am Ende des Tunnels stößt er auf eine Tür, durch die er plötzlich wieder 5 Jahre früher in der Vergangenheit ist! Es ist genau der Zeitpunkt, als seine Tochter grad in den Pool fällt ... und er dann seinem alten, jüngeren ICH gegenüber steht ...

Kommentar

Wow! Wer sagt, dass die Deutschen keine guten Filme machen können?! Dieses grandiose Werk ist eine Mischung aus Mystery, Fantasy, Science-Fiction, Drama und Thriller. Von überall ein bisschen was.
Bewegend, packend, fesselnd, blutig und super spannend. Die heut zu Tage zwar nicht mehr neue und all zu originelle, aber dennoch super interessante Story regt zum Nachdenken an. In der Art von „Was wäre wenn ...“ wird auch hier die Frage aufgeworfen, wie man in so einer Situation selbst reagieren würde. Was würde man ändern, wenn einem ein neues Leben geschenkt wird. Es muss arg sein, wenn man von der tristen Gegenwart, wieder in die Vergangenheit gelangen könnte. Von dort dann die Zeit und das Schicksal ändern, und völlig neu anzufangen. Besonders gut fand ich hierbei die Erklärung an die Kleine mit dem Schutzengel.
Filme wie „Wenn die Gondeln Trauer tragen“ fallen einem hier wieder ein mit der düsteren und melancholischen Atmosphäre und dem Ertrinken der Kleinen. „Die Chroniken von Narnia - Der König von Narnia“, mit der geheimnisvollen Tür in eine andere Welt. „Frequency“ wo auch ein Unglück verhindert und sich der weitere Verlauf dann ändert. Und vor allem dann der traurige und super dramatische Schluss wie bei „Pans Labyrinth“, der zwar auf der einen Seite schön, auf der anderen Seite aber wieder tragisch ist.

Die Darsteller sind alle absolut fantastisch. Der dänische Mads Mikkelsen (Casino Royale, Kampf der Titanen) und die deutsche Jessica Schwarz (Romy) glänzen in ihren Rollen. Thomas Thieme und Heike Makatsch (Anatomie 2) als Nachbarn, sowie die kleine Valeria Eisenbart (Wickie auf großer Fahrt) als Leonie haben mir auch besonders gut gefallen.

Die Musik ist sehr stimmig und passend und ein paar einzelne Szenen haben mir besonders gut gefallen (als er z.B. den Toten noch mal ausbuddeln muss, weil er nach dem Handy sucht, die Fliegen und die Maden dann an der Stelle, oder das Outing des Nachbarn, als er die beiden Freunde im Garten bei Regen im Streit überrascht).
Weil es hier keine typischen Fantasyelemente, Effekte oder sonstigen übernatürlichen Schnick-Schnack gibt, kommt das Ganze anfangs nur wie ein „normales“ Thriller-Drama rüber. Erst gegen Ende hin wird’s dann so richtig spannend und hat schon was Science-Fiction mäßiges wie bei „Die Körperfresser kommen“, als sich das Geheimnis seiner Nachbarn auftut.

Fazit: Auch wenn der Titel schon ziemlich einfältig, uninteressant und langweilig klingt, so ist der Film wirklich großartig. Wer auf Zeitreisen steht, mit Neuanfang und Parallelwelten was anfangen kann, und eher ruhige, düster-melancholische Thriller zum Nachdenken mag, der ist hier genau richtig!

Filmreview von: Berti / Alle Reviews von Berti

Trailer zum Film

Veröffentlichungen

Der Film ist bei Senator / Universum Film auf DVD und Blu-ray erschienen.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (3 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
Exit (Lauf um Dein Leben)
Preis: 4,35 EUR neu (gebraucht ab 1,79 EUR)
Stand: 01.11.2014 14:19:07
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Nach der Hochzeit
Preis: 6,45 EUR neu (gebraucht ab 5,53 EUR)
Stand: 01.11.2014 13:26:19
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Endstation Prag
Preis: 6,98 EUR neu (gebraucht ab 9,47 EUR)
Stand: 31.10.2014 17:16:56
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Jagd
Preis: 6,26 EUR neu (gebraucht ab 4,44 EUR)
Stand: 31.10.2014 17:00:26
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Open Hearts
Preis: 44,90 EUR neu (gebraucht ab 12,98 EUR)
Stand: 01.11.2014 13:39:53
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Exit - Lauf um dein Leben [Blu-ray]
Preis: 5,16 EUR neu (gebraucht ab 3,00 EUR)
Stand: 31.10.2014 16:04:07
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Bedingungslos [Blu-ray]
Preis: 8,48 EUR neu (gebraucht ab 4,47 EUR)
Stand: 31.10.2014 16:07:03
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Michael Kohlhaas [Blu-ray]
Preis: 8,49 EUR neu (gebraucht ab 5,99 EUR)
Stand: 31.10.2014 17:19:49
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Headhunter - Die Macht des Geldes [Blu-ray]
Preis: 5,16 EUR neu (gebraucht ab 3,48 EUR)
Stand: 31.10.2014 16:36:58
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Jagd [Blu-ray]
Preis: 6,95 EUR neu (gebraucht ab 7,75 EUR)
Stand: 31.10.2014 16:50:25
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Nock kein Link vorhanden.

+ Neuen Link eintragen

Unsere Filmbörse

In unserer Filmbörse kannst du Filme und filmbezogene Artikel kostenlos zum Verkauf anbieten. Es fallen keine Einstellgebühren und keine Verkaufsprovisionen an.

Derzeit sind keine Angebote zu diesem Film vorhanden.

Empfehlungen

Wenn dir dieser Film gefallen hat, empfehlen wir auch:

Wenn die Gondeln Trauer tragen (GroßbritannienGroßbritannien, ItalienItalien, 1973)
OT: Don't Look Now, Regie: Nicolas Roeg
Mit: Julie Christie, Donald Sutherland, Hilary Mason, Clelia Matania, ...

Frequency (USAUSA, 2000)
OT: Frequency, Regie: Gregory Hoblit
Mit: Dennis Quaid, James Caviezel, Shawn Doyle, Elizabeth Mitchell, ...

Pans Labyrinth (MexikoMexiko, SpanienSpanien, USAUSA, 2006)
OT: El Laberinto del Fauno, Regie: Guillermo del Toro
Mit: Ivana Baquero, Sergi López, Ariadna Gil, Maribel Verdú, ...


Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Thriller

Scarface (USAUSA, 1983)
Geschichten aus der Gruft - Kleiner Mann mit Ohr (USAUSA, 1989)
Terror at London Bridge (USAUSA, 1985)
Too Beautiful to Die (ItalienItalien, 1988)
Spider Forest - Wald der verlorenen Seelen (SüdkoreaSüdkorea, 2004)
Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers (USAUSA, 1986)
Der Fälscher von London (DeutschlandDeutschland, 1961)
Stirb langsam 2 (USAUSA, 1990)
Doomwatch (GroßbritannienGroßbritannien, 1972)
Wake of Death (DeutschlandDeutschland, FrankreichFrankreich, GroßbritannienGroßbritannien, SüdafrikaSüdafrika, 2004)

Weitere Kommentare zum Film

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Film abgegeben.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange