Sucker Punch

Originaltitel: Sucker Punch
Alternativtitel: Angel Wars
Sucker Punch: The IMAX Experience
Herstellungsland: KanadaKanada, USAUSA
Erscheinungsjahr:  2011
Regie: Zack Snyder
Achtung, demnächst im TV:

Mittwoch, 24. Dezember 2014
RTL II , 23:35 Uhr bis 01:40 Uhr

Darsteller

Figur

Emily Browning  Baby Doll
Abbie Cornish  Sweet Pea
Jena Malone  Rocket
Vanessa Hudgens  Blondie
Jamie Chung  Amber
Carla Gugino  Dr. Vera Gorski
Oscar Isaac  Blue Jones
Jon Hamm  High Roller
Gerard Plunkett  Steifvater
Malcolm Scott  Koch
  
Genre: Action, Fantasy
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

Nach dem Tod ihrer Mutter ging Baby Dolls Stiefvater beim Erbe leer aus. Voll Wut und angetrunken will er sich an seinen beiden Stieftöchtern vergehen. Beim Versuch, ihn hiervon abzuhalten, erschießt Baby Doll jedoch ausversehen ihre Schwester. Sie wird als gemeingefährliche Psychopathin in eine Nervenheilanstalt eingeliefert und ihr Vater hat dafür gesorgt, dass in fünf Tagen bei ihr ein Eingriff am Gehirn vorgenommen wird, wodurch sie für immer ruhiggestellt wird und nicht mehr gegen ihn aussagen kann. In ihrer Fantasie wird die Klinik zu einem Nachtclub, wo die Mädchen von Dr. Gorski im Tanz gedrillt werden und wo Blue Jones mit harter Faust regiert. Ihr bleibt nur die Flucht. Sie schafft es, einige Insassen von ihrem Plan zu überzeugen. Während Baby Doll beim Tanz in eine phantastische Welt eintaucht und ihre Zuschauer alles um sich herum vergessen, müssen ihre Freundinnen vier Sachen stehlen: Feuer, ein Messer, einen Schlüssel und einen Plan. Doch Blue Jones kommt ihnen auf die Schliche und ...

Kommentar

Nachdem Zack Snyder (300, Watchmen - Die Wächter, Dawn of the Dead) bereits einige Granaten auf die Leinwand brachte, ging ich mit entsprechenden Erwartungen an den Film heran. Doch leider konnte "Sucker Punch" nicht auf allen Ebenen so recht überzeugen. Handwerklich ist wirklich alles erste Sahne, der Film ist durchgehends gut fotografiert und die phantastischen Welten sind sehr gut in Szene gesetzt. Auch die Action ist top choreographiert, so wie man es von Snyder gewohnt ist.

Nur die Handlung wirkt alles andere als stimmig oder ausgefeilt. So verwandelt sich das Irrenhaus plötzlich in einen Nachtclub, und wenn Baby Doll tanzt, taucht sie in bizarre Fantasy-Welten ein, wo sie sich gegen feuerspeiende Drachen und Dampf betriebene Zombies antreten muss oder gegen irgendwelche Kreaturen kämpft. Ich empfand diese unorthodoxen Sprünge nicht wirklich als stimmig und auch die Handlung selbst ist sehr einfach und gradlinig gehalten, so dass es trotz optisch ansprechender Darsteller, fantastischer Musik und einer bildgewaltigen Optik oftmals langweilig und langatmig wird.

Fazit: Optik hui, Handlung pfui.

Filmreview von: Marcus Littwin / Alle Reviews von Marcus Littwin

Trailer zum Film

Veröffentlichungen

Deutscher Kinostart: 31. März 2011
DVD und Blu-ray: 5. August 2011 von Warner Home Video

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (28 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
Sucker Punch
Preis: 3,65 EUR neu (gebraucht ab 13,00 EUR)
Stand: 17.12.2014 16:06:29
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Watchmen - Die Wächter
Preis: 4,20 EUR neu (gebraucht ab 0,89 EUR)
Stand: 17.12.2014 13:07:25
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Red Riding Hood - Unter dem Wolfsmond
Preis: 3,48 EUR neu (gebraucht ab 0,96 EUR)
Stand: 17.12.2014 15:12:01
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Zombieland
Preis: 4,77 EUR neu (gebraucht ab 3,97 EUR)
Stand: 17.12.2014 15:32:55
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Pacific Rim
Preis: 3,49 EUR neu (gebraucht ab 3,80 EUR)
Stand: 17.12.2014 14:58:54
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Sherlock Holmes: Spiel im Schatten [Blu-ray]
Preis: 4,94 EUR neu (gebraucht ab 4,18 EUR)
Stand: 17.12.2014 16:23:38
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Cloud Atlas [Blu-ray]
Preis: 7,00 EUR neu (gebraucht ab 3,95 EUR)
Stand: 17.12.2014 16:47:05
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Inception [Blu-ray]
Preis: 5,49 EUR neu (gebraucht ab 4,10 EUR)
Stand: 17.12.2014 14:52:16
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Butterfly Effect [Blu-ray]
Preis: 7,97 EUR neu (gebraucht ab 5,36 EUR)
Stand: 17.12.2014 16:47:37
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
300 [Blu-ray]
Preis: 4,89 EUR neu (gebraucht ab 3,59 EUR)
Stand: 17.12.2014 13:05:10
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Nock kein Link vorhanden.

+ Neuen Link eintragen

Unsere Filmbörse

In unserer Filmbörse kannst du Filme und filmbezogene Artikel kostenlos zum Verkauf anbieten. Es fallen keine Einstellgebühren und keine Verkaufsprovisionen an.

Derzeit sind keine Angebote zu diesem Film vorhanden.

Empfehlungen

Wenn dir dieser Film gefallen hat, empfehlen wir auch:

Pans Labyrinth (MexikoMexiko, SpanienSpanien, USAUSA, 2006)
OT: El Laberinto del Fauno, Regie: Guillermo del Toro
Mit: Ivana Baquero, Sergi López, Ariadna Gil, Maribel Verdú, ...


Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Action

Spartacus: Gods of the Arena (USAUSA, 2011)
Batman Forever (GroßbritannienGroßbritannien, USAUSA, 1995)
Robotropolis - Krieg der Maschinen (Singapur, USAUSA, 2011)
Ich bin Nummer Vier (USAUSA, 2011)
Bitch Slap (USAUSA, 2009)
King Tut - Der Fluch des Pharao (USAUSA, 2006)
Running Man (USAUSA, 1987)
Zorn der Titanen (USAUSA, 2012)
Dirty Harry (USAUSA, 1971)
Don - Das Spiel beginnt (IndienIndien, 2006)

Weitere Kommentare zum Film

Hier siehst du weitere Kommentare zum Film. Diese Kommentare stellen nicht die Meinung der Betreiber dieser Seite dar.
 
daywalker83, 11.04.11
typischer zack snyder- film. sehr unterhaltsam, schöne bilder, gute story. Hatte zwar stellenweise ein paar längen, wusste aber durchaus zu gefallen :)
 
Staudenmaier007, 19.07.11
Die teils diffusen sehr unterschiedlichen Wahnehmungen was diesen Film betrifft waren fast abzusehen. Hat der gute Snyder doch einen auf den ersten Blick eher durchschnittlichen Actionfilm geschaffen - entdeckt der Kenner mit dem zweiten Auge teilweise Parallelen zu einem weitaus tiefgründigeren Thema. Möglicherweise ist Jemand das geniale Spiele-Werk des American McGee "Alice" bekannt zu dem hier eindeutig eine Verbindung hergestellt werden kann. Damals hatte ich gehofft Tim Burton würde eine Verfilmung dieses Meisterwerkes zu Stande kriegen - leider ist da nur ein eher mäßiges Kasperle-Theater daraus geworden. Aber zurück zum Thema. Sucker Punch ist durchaus Blutiger und Vielschichtiger. So erschließt sich zunächst nicht das der Film drei Handlungsebenen enthält deren Zuordnung zuerst dem Betrachter schwerfällt oder in die Irre führt. Der "rote" Faden ist aber nicht ein "weißes Kanninchen" sondern ein älterer zerfurchter Mann der als innere Stimme die Story zusammenhält. Mehr wird nicht verraten. 5 von 5 zombieschlachtede Babes in Miniröckchen http://de.wikipedia.org/wiki/American_McGee%E2%80%99s_Alice
 
Gruselmonster, 26.08.11
Tja, ich finde, Marcus hat eigentlich alles gesagt, dem hab ich nicht viel hinzuzufügen. Gut, die Darstellerinnen waren absolut sexy, nur dass ich da als Frau nicht allzu viel von habe ;) Die Effekte waren sehr schick und alle Sequenzen cool in Szene gesetzt, aber die Handlung wirkte auf mich irgendwie so, als hätte der Regisseur mal Lust gehabt, alle Genres von Balletdrama über Science Fiction bis zu den obligatorischen Übernazis abzuklappern.
 
Staudenmaier007, 31.08.11
Ah bitte - gerade jetzt muss ich mich fragen ob Du den Film überhaupt verstanden hast - das dieses traumatisierte Mädchen eine Flucht in die Tiefen ihre Phantasie tätigt um dem Tod ihrer Mutter und der Schuld am Tod ihrer Schwester zu entfliehen läßt sich nicht mit Genre abklappern klassizifieren. Aus dem Irrenhaus wird in dieser Zuflucht ein Freudenhaus mit den selben Peinigern wie in der Realität. Die Stationen ihre Flucht und die benötigten Gegenstände und die Taten welche nötig sind um diese zu erlangen beschreiben den Kampf den sie auch in der Realität ausfechten muss. Bis zu der Flucht welche sie letztendlich nur durch ihre reale Lobotomie und Aufgabe ihres Verstandes erlangt.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange