Higurashi no naku koro ni

Originaltitel: Higurashi no naku koro ni
Alternativtitel: When They Cry - Higurashi
When They Cry
When Cicadas Cry
Zur Zeit der zirpenden Zikaden
Herstellungsland: JapanJapan
Erscheinungsjahr:  2006
Regie: Chiaki Kon

Darsteller

Figur

Keiichi Maebara   Souichirou Hoshi
Rena Ryuuguu   Mai Nakahara
Rika Furude   Yukari Tamura
Mion Sonozaki   Satsuki Yukino
Shion Sonozaki   Satsuki Yukino
Satoko Houjou   Mika Kanai
Kuraudo Oishi   Chafuurin
Rumiko Chie   Fumiko Orikasa
Miyo Takano   Miki Itou
Kyosuke Irie   Toshihiko Seki
Satoshi Houjou   Yuu Kobayashi
Ichiro Maebara   Yasunori Matsumoto
  
Genre: Komödie, Serien, Splatter, Thriller, Animation
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de
Werbung
Zu Amazon





Inhalt

In dem mysteriösen Dorf Hinamizawa lebt nun der junge Keichi, der aus der Großstadt kommt. Dort findet er schnell neue Freunde, die allesamt ein komisches Geheimnis verheimlichen wollen. Angeblich hätte vor einigen Jahren der Bau eines Dammes dazu geführt, dass das Dorf überschwemmt wird. Eine Demonstration und ein schreckliches Massaker konnte den Bau noch verhindern, allerdings scheint die Sache nicht ganz aus der Welt zu sein. Jedes Jahr sterben bei einem rituellen Dorffest eine bestimmte Anzahl von Leuten, die entweder schrecklich enthauptet oder als vermisst gemeldet werden. Als Keichi merkt, dass unter den Mädchen ernste Spannungen ihre Kreise ziehen und er selbst bald ins Ziel des Rituals gerät, bleibt ihm keine andere Wahl, als sich auf Recherche zu begeben, um das Rätsel selbst zu lösen. Zudem ist es schon das zweite Fest an dem Keichi teilnimmt und der ganze Spuk nimmt auf ein Neues seinen Lauf ...

Kommentar

Spätestens seit der Erfindung des Titels weiß sogar der letzte Mohikaner, was Zikade auf japanisch bedeutet, nämlich Higurashi, und spätestens jetzt sollte jedem Fan aufgefallen sein, dass dieser Titel im deutschsprachigen Raum für Aufruhr sorgt und in sämtlichen Rankings ganz weit oben angesiedelt ist. Kaum passender könnte ein Review auf dieser Seite sein, den „Higurashi“ fährt schwere Geschütze auf und ist der bis dato effektiviste Psycho-Thrill, den ich in meiner bisherigen Laufbahn je gesehen habe!

Was diesen Anime so gut macht, ist nicht schwer in eigenen Worten zusammenzufassen, viel schwieriger wird es schon eher, wenn man auf Spoiler jeglicher Art verzichten muss. Von meiner Seite aus eine klare Anweisung, sich keinesfalls im Web über die Story zu informieren, geschweige denn bei YouTube oder anderen Video-Streamseiten reinzuschauen. „Higurashi“ zeigt schon vor Beginn der ersten Episode, wie die Post abgeht, da wird in beachtlicher Aufnahme gezeigt, wie Kinder mit einem Baseballschläger zu Hackfleisch verarbeitet werden. Dann folgen ein paar Episoden, in denen die kindlichen Charaktere vorgestellt werden. Und was danach folgt, sind etliche Mind-Twists und falsche Fährten, die einem den Atem rauben. Die Charaktere sind unheimlich genial und sorgen für wohles Gruseln. Die Hauptperson Keichi, welcher neu in die Stadt eingezogen ist, hat den Verdacht, dass ihn seine Klassenkameradinnen umbringen wollen. Dies wird äußert effektiv mit guten Einfällen auf die Leinwand gezaubert. Zum Beispiel wissen die Mädchen von Ereignissen, die sie gar nicht wissen können, Schlag auf Schlag folgen Morddrohungen, im nächsten Moment ist alles wieder vorbei, dann fängt der Spuk wieder an, man kann gar nicht anders wie gebannt vor der Glotze sitzen und versuchen zu glauben, was hier gerade abgeht. Zudem gibt es in diesem Anime die geilsten Psycho-Lachen zu bestaunen, die ich je gehört habe. Und was bereits nach fünf Folgen passiert, ist schier unglaublich, ein WTF? (What the fuck?) Ist an dieser Stelle mehr als nur gerechtfertigt. So viel Mal zum Inhalt des ersten Kapitels.

Übrigens, aufmerksames Schauen ist sehr wichtig, da in den späteren Folgen immer wieder Fragen aus vorherigen Episoden aufgegriffen und bearbeitet werden. Um die zwanzigste Folge findet die Serie ihren Höhepunkt. Was da abgeht ist absolut krank, dagegen wirkt Saw wie Kindergarten-Horror. Um das ohne Spoiler zu beschreiben, nehme man ein Haufen ungelöster Fragen, ziehe die Spannungs- und Splatterschraube nochmals fester und stellt fest, dass sämtliche Lösungswege, die man sich während des Schauens zurechtgelegt hat, gnadenlos daneben liegen. Und ehe man sich versieht, ist man mit der ersten Staffel durch und findet sich in einem enthusiastischem Rausch wieder, der nach mehr verlangt. Es geht (fast) immer spannend zu, die Splatter-Szenen sind richtig derbe und die vielen Fragen um das rätselhafte Dorf Hinamizawa sorgen für etlich Mystery und Grusel. Die Sounds, das geniale Intro mit eingeschlossen, wirken extrem effektiv wenn es zur Sache geht und hauen ordentlich in die Magengrube.

Einzig allein der typische Moe-Kitsch bei den kindlichen Teenies hat mir gar nicht gefallen. Es passt einfach nicht, wenn sich die Hauptfiguren kindlich verhalten und im nächsten Moment wieder auf die böse Seite umschlagen. Und dieser ist leider immer wieder vertreten. Hier wurde viel Potential verschenkt, man hätte bei blankem Horror bleiben und sich nicht so auf Comedy konzentrieren sollen. Vielleicht erzielt die Serie gerade durch ihren starken Kontrast dieses Unfassbare. Dafür gibt es einen Punkt weniger in der Endwertung. Das war es mit den negativen Aspekten auch schon, weshalb das Fazit wie folgt aussieht:

„Higurashi“ wirkt wie eine gefährliche Spritze, die dem Zuschauer ganz nah an die Kehle gedrückt wird und nur darauf wartet, seine bestialische Wirkung zu entfalten. In Punkten wie Psycho und Spannung absolut genial, wären da nicht die meiner Meinung nach überflüssigen Gags welche die Spannung zwischendurch immer wieder mindern. Abgesehen von dieser Tatsache, ist dieser Bastard eines Animes so unheimlich gut, dass nur Hartgesottene sich an diesen nerven zerfetzenden Meilenstein des Torture-Kinos heranwagen sollten. Ein DVD-Kauf ist für mich absolute Pflicht, sobald diese Serie hierzulande endlich lizenziert wird!

Filmreview von: Preytor / Alle Reviews von Preytor

Trailer zum Film

Veröffentlichungen

Während die oben abgebildeten DVDs Regionalcode 1 besitzen, ist ferner im Ausland auch eine (kostengünstige) Box mit englischen Untertitel und japanischem Tonformat erschienen. In Deutschland ist die Serie bisher nicht erschienen.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (13 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
Aufsteiger des Tages > Elektronik > Artikel 1 - 25 von 100
Samsung Galaxy S7 EDGE Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) schwarz
Preis: 799,00 EUR neu
Stand: 23.02.2016 01:42:45
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Samsung Galaxy S7 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) schwarz
Preis: 699,00 EUR neu
Stand: 23.02.2016 01:42:45
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Samsung Galaxy S7 EDGE Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) gold
Preis: 799,00 EUR neu
Stand: 23.02.2016 01:42:45
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Samsung Galaxy S7 EDGE Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) weiß
Preis: 799,00 EUR neu
Stand: 23.02.2016 01:42:45
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Motorola Moto G 2. Generation Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 8 GB Speicher, Android 5.0) schwarz
Preis: 125,00 EUR neu (gebraucht ab 113,22 EUR)
Stand: 23.02.2016 01:42:45
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
LG G5 Smartphone (5,3 Zoll (13,5 cm) Touch-Screen, 32GB interner Speicher, Android 6.0) titan
Preis: 749,00 EUR neu
Stand: 23.02.2016 13:01:43
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Honor 7 Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Touchscreen, 16GB interner Speicher, Android OS) silber
Preis: 333,00 EUR neu (gebraucht ab 285,78 EUR)
Stand: 23.02.2016 13:01:43
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Sony Xperia Z5 James Bond Edition Smartphone (5,2 Zoll (13,2 cm) Touch-Display, 32 GB interner Speicher, Android 5.1) schwarz
Preis: 555,00 EUR neu (gebraucht ab 479,90 EUR)
Stand: 23.02.2016 13:01:43
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Honor 7 Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Touchscreen, 16GB interner Speicher, Android OS) grau
Preis: 330,44 EUR neu (gebraucht ab 283,58 EUR)
Stand: 23.02.2016 13:01:43
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Grundig 32 VLE 525 BG 80 cm (32 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner) schwarz
Preis: 279,00 EUR neu (gebraucht ab 230,87 EUR)
Stand: 23.02.2016 13:01:43
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Hama Spiralalbum "Fine Art", 24x17 cm, 50 Seiten, schwarz
Preis: 5,32 EUR neu
Stand: 23.02.2016 13:01:43
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Grundig 48 VLE 525 BG 121 cm (48 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner) schwarz
Preis: 429,00 EUR neu
Stand: 23.02.2016 13:01:43
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Grundig 22 VLE 525 BG 55 cm (22 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner) schwarz
Preis: 199,00 EUR neu (gebraucht ab 147,17 EUR)
Stand: 23.02.2016 13:01:43
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Hisense UB40EC591 102 cm (40 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Preis: 399,99 EUR neu (gebraucht ab 362,31 EUR)
Stand: 23.02.2016 13:01:46
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Motorola TLKR T40 PMR Funkgerät mit LC-Display
Preis: 24,43 EUR neu (gebraucht ab 17,99 EUR)
Stand: 23.02.2016 13:01:46
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Jawbone 310003-004 UP3 Aktivitäts-/Schlaftracker-Armband indigo twist
Preis: 109,00 EUR neu (gebraucht ab 98,73 EUR)
Stand: 23.02.2016 13:01:46
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Jawbone JL04-0303ABD-EU1 UP3 Bluetooth Aktivitäts/Schlaftracker-Armband (für Apple iOS und Android) schwarz
Preis: 109,00 EUR neu (gebraucht ab 87,99 EUR)
Stand: 23.02.2016 01:42:45
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Hisense UB50EC591 126 cm (50 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Preis: 549,99 EUR neu (gebraucht ab 498,18 EUR)
Stand: 23.02.2016 13:01:46
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Sony Xperia Z5 Smartphone (5,2 Zoll (13,2 cm) Touch-Display, 32 GB interner Speicher, Android 5.1) schwarz
Preis: 492,99 EUR neu (gebraucht ab 445,00 EUR)
Stand: 23.02.2016 16:35:47
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Jawbone 310007-004 UP2 Aktivitäts-/Schlaftracker-Armband oat spectrum
Preis: 89,00 EUR neu (gebraucht ab 79,99 EUR)
Stand: 23.02.2016 01:42:50
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
LG G4 Smartphone (5,5 Zoll (14 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher, Android 5.1) braune Lederversion
Preis: 360,00 EUR neu (gebraucht ab 325,26 EUR)
Stand: 23.02.2016 01:42:45
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
1 2 3 4 Vorwärts
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Nock kein Link vorhanden.

+ Neuen Link eintragen

Unsere Filmbörse

In unserer Filmbörse kannst du Filme und filmbezogene Artikel kostenlos zum Verkauf anbieten. Es fallen keine Einstellgebühren und keine Verkaufsprovisionen an.

Derzeit sind keine Angebote zu diesem Film vorhanden.

Empfehlungen

Derzeit keine Empfehlungen für diesen Film vorhanden.

Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Komödie

Kommissar X - Jagd auf Unbekannt (DeutschlandDeutschland, ItalienItalien, JugoslawienJugoslawien, 1965)
Hexen hexen (GroßbritannienGroßbritannien, 1990)
The Mentalist - Staffel 3 (USAUSA, 2010)
Mulan (USAUSA, 1998)
Madagascar 3 - Flucht durch Europa (USAUSA, 2012)
Die Jagd zum magischen Berg (USAUSA, 2009)
E.T. - Der Außerirdische (USAUSA, 1982)
Aristocats (USAUSA, 1970)
Crocodile Dundee II (AustralienAustralien, USAUSA, 1988)
Ace Ventura - Ein tierischer Detektiv (USAUSA, 1994)

Weitere Kommentare zum Film

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Film abgegeben.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange