Der Fluch des Dämonen

Originaltitel: Night of the Demon
Alternativtitel: Curse of the Demon
Haunted
Herstellungsland: GroßbritannienGroßbritannien
Erscheinungsjahr:  1957
Regie: Jacques Tourneur

Darsteller

Figur

Dana Andrews   Dr. John Holden
Peggy Cummins   Joanna Harrington
Niall MacGinnis   Dr. Julian Karswell
Maurice Denham   Professor Henry Harrington
Athene Seyler   Mrs. Karswell
Liam Redmond   Professor Mark O'Brien
Reginald Beckwith   Mr. Meek
Ewan Roberts   Lloyd Williamson
Peter Elliott   Professor K.T. Kumar
Rosamund Greenwood   Mrs. Meek
  
Genre: Klassiker, Grusel, Okkult
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

Der amerikanische Psychologe John Holden reist nach London, um an einer Konferenz über parapsychologische Phänomene teilzunehmen und um Professor Harrington bei seinen Nachforschungen gegen Julian Karswell, dem Anführer einer Satanssekte, zu unterstützen. Dieser stirbt jedoch kurz vor seiner Ankunft unter mysteriösen Umständen. Karswell drängt Holden dazu, seine Untersuchungen einzustellen, dieser lässt sich jedoch nicht einschüchtern. Zu spät erkennt er, dass Karswell tatsächlich über übersinnliche Fähigkeiten verfügt und ihn mit einem tödlichen Fluch belegt hat. Er hat ihm sogar seinen genauen Todeszeitpunkt genannt, doch ...

Kommentar

International genießt "Der Fluch des Dämonen" bereits Kultstatus, in Deutschland hingegen ist Jacques Tourneurs (Katzenmenschen) britischer Horrorklassiker weitestgehend unbekannt.

Der Film basiert auf M. R. James 1911 veröffentlichte Kurzgeschichte "Drei Monate Frist" (Casting the Runes). Der Psychologe John Holden, gespielt von Dana Andrews (Ein Riss in der Welt), versucht übersinnliche Phänomene zu widerlegen und wird durch den Anführer einer Satanssekte eines besseren belehrt. Da der Dämon bereits zu Beginn des Films gezeigt wird, stellt sich die Frage, ob alles Betrug ist oder ober es hier übersinnliche Mächte gibt, hier nicht. Dafür bekommt Holden von seinem Kontrahenten einen festen Todestermin genannt. Die Spannung spitzt sich hier immer weiter zu, je mehr der skeptische Wissenschaftler über seinen Gegner und seine Macht erfährt und je näher er seinem genannten Todestermin kommt.

Die Effekte sind für die Zeit wirklich beeindruckend und verfehlen auch heute ihre Wirkung nicht. Der Dämon materialisiert sich langsam aus einer Wolke, was optisch sehr ansprechend umgesetzt ist. Auch der Dämon selbst, den Ken Adam designt hat, kann durch sein furchteinflößendes Aussehen punkten. Dabei wollte Tourneur das Ganze lieber etwas subtiler und die Kreatur nicht zeigen, nur durch Drängen des Produzenten Hal E. Chester wird er im Film gezeigt. Auch der heraufbeschworene Sturm ist toll in Szene gesetzt.

Der Film ist sehr gut in schwarzweiß fotografiert und hat einige herrlich atmosphärische Gruselszenen, aber auch unfreiwilligen Humor. Als die beiden älteren Damen bei einer Séance anfingen zu singen (das mögen das die Geister), hab ich mich fast weggeschmissen.

In England kam er mit einer Laufzeit von 95 Minuten unter dem Titel "Night of the Demon" in die Kinos. Ein Jahr später erschien er in einer auf 83 Minuten gekürzten Fassung unter dem Titel "Curse of the Demon" in Amerika.

Der Film wird in Kate Bushs Song "Hounds of Love" zitiert und bei The Rocky Horror Picture Show im Eröffnungslied "Science Fiction/Double Feature" erwähnt ("Dana Andrews said prunes gave him the runes, but passing them used lots of skill.").

Fazit: Spannender Gruselfilm mit tollen Effekten - absolut sehenswert!

Filmreview von: Marcus Littwin / Alle Reviews von Marcus Littwin

Trailer zum Film

Veröffentlichungen

Der Film ist bei Anolis Entertainment als #1 der Serie "Die Rache der Galerie des Grauens" auf Blu-ray und DVD erschienen, in Amerika ist er bei Columbia TriStar Home Entertainment als Double-Feature in zwei Schnittfassungen auf DVD zu haben. Die britische Fassung mit dem Titel "Night Of The Demon" läuft 96 Minuten, die gekürzte, amerikanische Fassung mit dem Titel "Curse Of The Demon" läuft 82 Minuten.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (27 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
Switchblade Sister - Grindhouse Collection Vol. 2 (+ DVD) [Blu-ray] [Limited Edition]
Preis: 30,21 EUR neu
Stand: 19.01.2016 18:29:46
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Frankensteins Höllenbrut - Metal-Pack [2 DVDs]
Preis: 38,50 EUR neu
Stand: 19.01.2016 18:27:34
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia - Mediabook (+ 2 DVDs) [Blu-ray]
Preis: 35,49 EUR neu
Stand: 23.02.2016 13:00:23
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Der Schädel des Marquis de Sade
Preis: 14,99 EUR neu
Stand: 19.01.2016 18:27:18
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Pan Steelbook (exklusiv bei Amazon.de) [3D Blu-ray] [Limited Edition]
Preis: 29,99 EUR neu
Stand: 19.01.2016 18:24:42
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Nock kein Link vorhanden.

+ Neuen Link eintragen

Unsere Filmbörse

In unserer Filmbörse kannst du Filme und filmbezogene Artikel kostenlos zum Verkauf anbieten. Es fallen keine Einstellgebühren und keine Verkaufsprovisionen an.

Derzeit sind keine Angebote zu diesem Film vorhanden.

Empfehlungen

Wenn dir dieser Film gefallen hat, empfehlen wir auch:

Experiments (GroßbritannienGroßbritannien, USAUSA, 1973)
OT: The Asphyx, Regie: Peter Newbrook
Mit: Robert Stephens, Robert Powell, Jane Lapotaire, Alex Scott, ...


Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Klassiker

Aschenputtel (USAUSA, 1950)
Ghost - Nachricht von Sam (USAUSA, 1990)
Der Hund von Baskerville (USAUSA, 1939)
James Bond 007 jagt Dr. No (GroßbritannienGroßbritannien, 1962)
Der Tiger von Eschnapur (DeutschlandDeutschland, 1938)
Halloween - Die Nacht des Grauens (USAUSA, 1978)
Die Insel der verlorenen Seelen (USAUSA, 1933)
Die Erfindung des Verderbens (TschechoslowakeiTschechoslowakei, 1958)
Der Tag, an dem die Erde stillstand (USAUSA, 1951)
Tarzan, der Herr des Urwalds (USAUSA, 1932)

Weitere Kommentare zum Film

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Film abgegeben.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange