In meinem Himmel

Originaltitel: The Lovely Bones
Herstellungsland: GroßbritannienGroßbritannien, NeuseelandNeuseeland, USAUSA
Erscheinungsjahr:  2009
Regie: Peter Jackson

Darsteller

Figur

Mark Wahlberg   Jack Salmon
Rachel Weisz   Abigail Salmon
Susan Sarandon   Grandma Lynn
Stanley Tucci   George Harvey
Michael Imperioli   Len Fenerman
Saoirse Ronan   Susie Salmon
Rose McIver   Lindsey Salmon
Christian Thomas Ashdale   Buckley Salmon
Reece Ritchie   Ray Singh
Carolyn Dando   Ruth Connors
  
Genre: Thriller, Fantasy
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

Die 14jährige Susie Salmon ist ein ganz liebes Mädchen. Süß, unschuldig, wohlerzogen möchte sie es jedem immer recht machen und bereitet ihren Eltern nur Freude. Als sie eines Tages am Heimweg nach der Schule über ein Feld muss, wird sie dort von ihrem Nachbar George Harvey der zwei Häuser weiter wohnt, angesprochen. Da Susie höflich sein möchte, schafft er es das Kind unter einem Vorwand in einen von ihm gebauten, unterirdischen Bunker zu locken. Dort vergewaltigt und ermordet er das arme Mädchen, was ihm aber nie nachgewiesen werden kann. Nachdem er die Höhle nämlich zugeschüttet hatte, wird zwar jede Menge Blut und ein Stück von Susies Kleidung gefunden, nicht jedoch ihre Leiche da diese von ihrem Mörder bei sich zu Hause im Keller in einem Tresor versteckt gehalten wird. Susie lebt von da an in ihrem Himmel, einer Zwischen-Parallelwelt von der aus sie ihre Familie beobachten kann wie diese um sie trauert und sie, weil sie ihre Anwesenheit spüren, nicht loslassen können. Harvey hingegen packt irgendwann wieder die Gier und sucht sich ein neues Opfer. Seine Wahl fällt auf Lindsey, Susies Schwester…

Kommentar

Tja was soll man dazu sagen. Dieser von den meisten Kritikern zerrissene Film des dreifachen Oscarpreisträger Peter Jackson (Der Herr der Ringe: Die Gefährten, King Kong), einem der bekanntesten Regisseuren der Welt, ist eine bunte Mischung aus berührender Tragödie, ergreifendem Drama, Serienkiller-Thriller, Fantasy und Esoterik-Märchen, von überall ein bisschen was.
Das allerdings ist leider eine Mixtur die so nicht ganz funktioniert weil es einfach zu viel des Guten ist. Das schreckliche Verbrechen an einem kleinen Mädchen, begangen von einem bestialischen Kinderschänder der noch viele andere Kinder auf dem Gewissen hat, ist so grausam wie in jedem anderen Thriller auch. Die Tatsache dass man den Mörder von Anfang an kennt und nun mit fiebert ob und wie er denn nun überführt wird ist zwar nicht neu, wird aber super spannend rüber gebracht!
Die Schauspieler sind großartig und die Filmmusik fantastisch. Doch die wunderbar kitschige Darstellung des Himmelsreiches, also der Zwischen-Parallelwelt eines 14jährigen Mädchens ist zwar von den visuellen Spezialeffekten (Schiff in den Flaschen am Wasser, CGI Landschaften) exzellent und perfekt gelungen, ist aber einfach zu poetisch und zu farbenfroh als dass es zu diesem an sich düsteren Thriller und dem Thema dazu passen würde.
Gut, man muss sich immer vor Augen halten, dass es sich hier um eine unübliche Altersfreigabe von 14 Jahren handelt (vermutlich um dem jüngeren Publikum somit noch mal ein zu trichtern dass man nicht mit einem „Fremden“ mit gehen soll und sich nicht locken lassen soll), die „normalen“ Thriller aber meist erst ab 16 sind. Hier wird absichtlich auf Gewalt und Horror verzichtet, weshalb man auch die brutale Vergewaltigung und den Mord aus der gleichnamigen Bestsellervorlage von Alice Sebold nicht sieht und dieses sich nur im Kopf des Zuschauers abspielt.
Super spannend ist es dennoch und so ist die Szene unter der Erde in dem Bunker einfach schrecklich weil man als Erwachsener weiß und ahnt was passieren wird, die Gefahr zum Greifen nah und die Spannung fast unerträglich ist, die Szene mit der Badewanne und dem blutigen Messer nach dem Mord beinahe gruselig.
Von der Vorstellung dass er die (zerstückelte? verstümmelte?) Leiche die ganze Zeit über in dem Tresor im Keller versteckt hält und in dem Schlammloch versenkt, mal abgesehen.

Stanley Tucci (Terminal, The Core - Der innere Kern), ist aber auch einfach zu perfekt in der Rolle des harmlos-bieder wirkenden Killers für die er total abräumen konnte. Eine Oskar-, und viele bekannte Award Nominierungen folgten die er sich wirklich verdient hatte. Die Szene als Lindsey sein Tagebuch im Boden findet und drin rum blättert während er einen Stock tiefer auf die Geräusche horcht und dann rauf rennt ließ mir den Atem stocken.
Aber auch die talentierte irische Hauptdarstellerin Saoirse Ronan (Abbitte, City of Ember) ging nicht grad leer aus. Sie spielt das liebe, ruhige, bescheidene und zurückhaltende Mädchen einfach nur großartig.
Mark Wahlberg (Planet der Affen, The Happening) und Rachel Weisz (Die Mumie, Constantine) agieren auch glaubwürdig. Die fehlende Mimik von Wahlberg passt hier ausnahmsweise da er ja einen gebrochenen Vater spielt der seine Tochter verloren hat und nun nur noch trauert.

So wechseln sich halt Düsternis und Schrecken ständig mit Gefühl und Emotion, dazwischen sogar ein paar völlig überflüssige Anflüge von Humor seitens der chaotischen Darstellung der ständig Kettenrauchenden, saufenden Hippie-Oma (Susan Sarandon aus Die Hexen von Eastwick, Im Zeichen der Jungfrau) was wohl etwas auflockern soll, meiner Meinung nach aber überhaupt nicht dazu passt!!
Eine verständnisvolle, tröstende Frau wäre wesentlich besser gewesen, ebenso wenn man die extrem kitschige Kuss-Szene (Ghost lässt grüßen…) bei dem es dem einen oder anderen vermutlich die Zehennägel aufgerollt hat, zum Schluss weg gelassen hätte die nun völlig jegliche Glaubwürdigkeit nimmt. Ich meine ich steh ja auf so sentimentalen Schmus.
Dass das arme Mädchen aber durch ein spirituelles Medium in deren Körper gehen kann, so ihre einstige große Liebe küssen kann, so nun doch noch zu ihrem ersten und letzten Kuss kommt und nun endlich und für immer und ewig in das Himmelreich eingehen kann (wo alle Kinder sind die durch den gleichen Peiniger gestorben sind, die haben sich sicherlich einiges zu erzählen….) ist wirklich seeehr süß, aber leider auch seeehr schmalzig und das passt genau wie ein zu eng sitzender Schuh.
Wenigstens kriegt der Mörder zum Schluss noch was er verdient. Wenn auch auf eine andere Art und Weise als ich gedacht hätte.

Ich steh total auf Serienkillerthriller und wenn dieser hier nicht mit gar so viel Kitsch (mehr oder weniger so fern man das sagen kann, was vielleicht beabsichtigt ist damit Eltern die ein Kind verloren haben, besser mit dem Thema umgehen können, ihnen hilft sich mit dem Tod ihres geliebten Kindes abfinden zu können- zu wissen dass es in einer schönen Welt über ihnen ist und über sie wacht …) ausgestattet wäre, hätte ich auch die volle Punkteanzahl vergeben. So aber hatte ich das Gefühl es will und kann nicht. Kein Ganzes und kein Halbes.
Wie bei einem Puzzle wo man denkt man hat das richtige Teil gefunden und dann muss man sich eingestehen dass es doch nicht so ganz das Wahre ist.

Fazit: Ein wunderbarer Film für Menschen die mit dem Thema „Leben nach dem Tod“ etwas anfangen können, die Geduld für einen Fantasy-Thriller der etwas anderen Art, also mit viel Gefühl und langsamen, ruhigen Passagen aufbringen können oder sich generell für Thriller mit Kindesmord interessieren.

Filmreview von: Berti / Alle Reviews von Berti

Trailer zum Film

Veröffentlichungen

Der Fiulm ist bei Paramount Home Entertainment auf DVD und Blu-ray erschienen.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (5 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
Wer ist Hanna?
Preis: 0,88 EUR neu (gebraucht ab 0,48 EUR)
Stand: 23.02.2016 16:30:35
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
In meinem Himmel: Roman
Preis: 8,95 EUR neu (gebraucht ab 1,44 EUR)
Stand: 19.01.2016 18:36:28
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Beim Leben meiner Schwester
Preis: 4,44 EUR neu (gebraucht ab 0,88 EUR)
Stand: 23.02.2016 14:27:45
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Vorahnung
Preis: 2,29 EUR neu (gebraucht ab 0,88 EUR)
Stand: 23.02.2016 13:28:27
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
How I Live Now
Preis: 4,93 EUR neu (gebraucht ab 2,80 EUR)
Stand: 23.02.2016 14:15:31
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Wer ist Hanna? [Blu-ray]
Preis: 7,70 EUR neu (gebraucht ab 1,13 EUR)
Stand: 23.02.2016 16:27:23
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Beim Leben meiner Schwester [Blu-ray]
Preis: 7,95 EUR neu (gebraucht ab 2,77 EUR)
Stand: 23.02.2016 14:33:18
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Vorahnung [Blu-ray]
Preis: 7,99 EUR neu (gebraucht ab 4,48 EUR)
Stand: 23.02.2016 15:43:38
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
How I Live Now (inkl. Digital Ultraviolet) [Blu-ray]
Preis: 8,99 EUR neu (gebraucht ab 4,09 EUR)
Stand: 23.02.2016 14:15:04
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
In meinem Himmel
Preis: 2,80 EUR neu (gebraucht ab 1,61 EUR)
Stand: 23.02.2016 14:09:36
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Glück gehabt
Preis: 14,90 EUR neu (gebraucht ab 0,89 EUR)
Stand: 19.01.2016 18:24:19
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Das Gesicht des Mondes: Roman
Preis: 9,99 EUR neu (gebraucht ab 0,47 EUR)
Stand: 23.02.2016 16:38:24
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Nock kein Link vorhanden.

+ Neuen Link eintragen

Unsere Filmbörse

In unserer Filmbörse kannst du Filme und filmbezogene Artikel kostenlos zum Verkauf anbieten. Es fallen keine Einstellgebühren und keine Verkaufsprovisionen an.

Derzeit sind keine Angebote zu diesem Film vorhanden.

Empfehlungen

Wenn dir dieser Film gefallen hat, empfehlen wir auch:

Alphabet Killer (USAUSA, 2008)
OT: The Alphabet Killer, Regie: Rob Schmidt
Mit: Eliza Dushku, Cary Elwes, Timothy Hutton, Tom Malloy, ...

Das letzte Schweigen (DeutschlandDeutschland, 2010)
OT: Das letzte Schweigen, Regie: Baran bo Odar
Mit: Ulrich Thomsen, Wotan Wilke Möhring, Katrin Saß, Burghart Klaußner, ...


Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Thriller

Einer frißt den anderen (DeutschlandDeutschland, ItalienItalien, LiechtensteinLiechtenstein, USAUSA, 1964)
Ripper Street - Staffel 1 (GroßbritannienGroßbritannien, IrlandIrland, 2012)
Liebesgrüße aus Pistolen (USAUSA, 1972)
Molly Hartley - Pakt mit dem Bösen (USAUSA, 2008)
Nothing to Lose (NiederlandeNiederlande, 2008)
Hush (GroßbritannienGroßbritannien, 2008)
Montana - Rache hat einen neuen Namen (GroßbritannienGroßbritannien, 2014)
The Cabin in the Woods (USAUSA, 2011)
Geschichten aus der Gruft - Alles Gute zum Hochzeitstag (USAUSA, 1990)
Fight Club (DeutschlandDeutschland, USAUSA, 1999)

Weitere Kommentare zum Film

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Film abgegeben.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange