L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn

Originaltitel: Weird Science
Alternativtitel: Cooler Zauber mit Lisa
Lisa - Der helle Wahnsinn
Herstellungsland: USAUSA
Erscheinungsjahr:  1985
Regie: John Hughes

Darsteller

Figur

Anthony Michael Hall  Gary Wallace
Ilan Mitchell-Smith  Wyatt Donnelly
Kelly LeBrock  Lisa
Bill Paxton  Chet Donnelly
Suzanne Snyder  Deb
Judie Aronson  Hilly
Robert Downey Jr.  Ian
Robert Rusler  Max
Vernon Wells  Lord General
Britt Leach  Al Wallace
  
Genre: Komödie, Fantasy, Science-Fiction
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

Gary und Wyatt sind die Loser der Schule, die von einer Freundin nur träumen können. Während eines Frankenstein-Films kommen sie auf die Idee, eine eigene Frau nach ihren Wünschen am Computer zu kreieren. Sie füttern den PC mit Bildern und Informationen und basteln sogar eine Puppe, so wie sie sich ihre Traumfrau vorstellen. Doch während ihrer obskuren Zeremonie, die sie mit BHs auf dem Kopf abhalten, verselbständigt sich das Experiment und zum Vorschein kommt das Fleisch gewordene Superweib, die zudem noch über magische Fähigkeiten. Sie will aus den beiden Trantüten die Helden der Schule machen. Hierzu veranstaltet sie eine wilde Party in Wyatts Haus, die für die beiden zur alptraumhaften Bewährungsprobe wird, da ...

Kommentar

"L.I.S.A. – Der helle Wahnsinn", ein Film wie ein feuchter Schülertraum. Regisseur und Autor John Hughes (Ferris macht blau) verschmelzt hier die Frankenstein-Thematik mit pubertären Wunschträumen und Fantasyelementen.

Die beiden Luschen Gary und Wyatt erschaffen an ihrem Steinzeit-PC und mit einer selbst erstellten Puppe ihre eigene, reale Traumfrau. Diese ist mit übernatürlichen Kräften ausgestattet, so braucht sie sich nur was zu wünschen und schon geht es in Erfüllung. Dies bringt das öde Leben der beiden Schüler natürlich ordentlich durcheinander, so erleben sie ihre ersten erotischen Erfahrungen, ein Kneipen-Saufgelage, eine wilde Party, die von Rockern aufgemischt wird und wo sie gezwungen sind, sich als Helden zu beweisen und Hilly und Deb retten und noch vieles mehr. Der Film ist eine aberwitzige und herrlich durchgeknallte Teenager-Komödie, die mittlerweile Kult-Status erlangt hat.

Anthony Michael Hall (Breakfast Club - Der Frühstücksclub) und Ilan Mitchell-Smith (Wild Life) spielen die beiden Freunde, die Lisa mit ihrem PC und etwas Hocus Pocus erschaffen. Die hübsche Lisa wird von der bezaubernden Kelly LeBrock (Die Frau in Rot) sehr sexy verkörpert, sie versucht ihren beiden Erzeugern auf unkonventionelle Weise zu helfen. Bill Paxton (Dämonisch) spielt hier Wyatts großen Bruder Chet, einem militanten Oberarschloch, der seinen Bruder schikaniert und erpresst und dafür von Lisa in eine warziges Schleimmonster verwandelt wird. Beim Auftritt der wilden Rockerbande, die das Haus bei der Party mit ihren Motorrädern verwüstet, karikiert Vernon Wells seine Rolle aus Mad Max II - Der Vollstrecker.

Der Film ist einfach herrlich anzusehen, er begeisterte mich bereits zu Schulzeiten und hat auch heute nichts von seinem spritzigen Charme verloren.

Filmreview von: Marcus Littwin / Alle Reviews von Marcus Littwin

Trailer zum Film

Veröffentlichungen

Der Film ist bei Universal auf DVD und Blu-ray erschienen.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (7 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
Kampfstern Galactica - Der Kinofilm [Blu-ray]
Preis: 7,49 EUR neu (gebraucht ab 6,31 EUR)
Stand: 16.04.2014 05:33:46
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Action Jackson [Blu-ray]
Preis: 4,92 EUR neu (gebraucht ab 4,84 EUR)
Stand: 16.04.2014 05:45:05
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Big [Blu-ray]
Preis: 8,58 EUR neu (gebraucht ab 5,88 EUR)
Stand: 16.04.2014 05:56:04
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Passagier 57 [Blu-ray]
Preis: 7,97 EUR neu (gebraucht ab 7,89 EUR)
Stand: 16.04.2014 05:19:13
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Das Geheimnis meines Erfolges [Blu-ray]
Preis: 9,89 EUR neu (gebraucht ab 9,59 EUR)
Stand: 16.04.2014 05:56:54
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Ferris macht blau
Preis: 4,99 EUR neu (gebraucht ab 2,89 EUR)
Stand: 16.04.2014 13:16:17
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Sixteen Candles - Das darf man nur als Erwachsener
Preis: 5,96 EUR neu (gebraucht ab 9,00 EUR)
Stand: 16.04.2014 13:34:35
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Zum Teufel mit den Kohlen
Preis: 4,99 EUR neu (gebraucht ab 4,82 EUR)
Stand: 16.04.2014 05:56:02
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
The Breakfast Club
Preis: 4,49 EUR neu (gebraucht ab 3,00 EUR)
Stand: 16.04.2014 13:12:15
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Can't Buy Me Love
Preis: 5,99 EUR neu (gebraucht ab 9,95 EUR)
Stand: 16.04.2014 05:25:04
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Nacht der Abenteuer
Preis: 6,97 EUR neu (gebraucht ab 8,99 EUR)
Stand: 16.04.2014 05:24:44
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Der Volltreffer - The Sure Thing
Preis: 3,99 EUR neu (gebraucht ab 2,88 EUR)
Stand: 16.04.2014 04:07:23
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Nock kein Link vorhanden.

+ Neuen Link eintragen

Unsere Filmbörse

In unserer Filmbörse kannst du Filme und filmbezogene Artikel kostenlos zum Verkauf anbieten. Es fallen keine Einstellgebühren und keine Verkaufsprovisionen an.

Derzeit sind keine Angebote zu diesem Film vorhanden.

Empfehlungen

Wenn dir dieser Film gefallen hat, empfehlen wir auch:

Electric Dreams (GroßbritannienGroßbritannien, USAUSA, 1984)
OT: Electric Dreams, Regie: Steve Barron
Mit: Virginia Madsen, Lenny von Dohlen, Maxwell Caulfield, Stephan Remmler, ...


Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Komödie

Die Weihnachtsgeschichte (USAUSA, 1997)
The Mentalist - Staffel 2 (USAUSA, 2009)
Ghostbusters 2 (USAUSA, 1989)
Choking Hazard (Tschechische RepublikTschechische Republik, 2004)
Der grüne Bogenschütze (DeutschlandDeutschland, 1961)
Breathless (USAUSA, 2012)
Das Dschungelbuch (USAUSA, 1967)
Critters 3 - Die Kuschelkiller kommen (USAUSA, 1991)
Super 8 (USAUSA, 2011)
The Mentalist - Staffel 1 (USAUSA, 2008)

Weitere Kommentare zum Film

Hier siehst du weitere Kommentare zum Film. Diese Kommentare stellen nicht die Meinung der Betreiber dieser Seite dar.
 
Berti, 09.08.09
Da Zoltan ja nun einen Fantasykracher nach dem anderen aus dem Hut zaubert, hab ich auf diesen großartiger Film ja nur gewartet :-)) LISA ist echt genial, hier stimmt auch für mich alles was eine gute Fantasy- Teenager- Komödie so braucht. Die Jungs agieren toll und überzeugend, die Musik und die Effekte klasse, die Story ist sowieso gut und sexy Kelly Lebrock eine Augenweide. Ein typischer 80ger Film der gute Laune und Spaß macht und zeitlos immer wieder angesehen werden kann.
 
Wollo, 09.08.09
Ehrlich gesagt finde ich diesen Film ziemlich bescheiden, dennoch möchte ich ihn kurz zum Anlass nehmen daran zu erinnern, dass der Regisseur dieses Films, John Hughes, am 6. August im Alter von nur 59 an den Folgen eines Herzinfarktes verstorben ist. Hughes war als Regisseur, Drehbuchutor und Produzent irgendwie ein Teil der Jugend all derer, die ihre Teenagezeit in den 1980'ern durchlebt haben. Klar, der Mann hat definitiv eine Menge Müll fabriziert, aber auch einige Filme, die man damals einfach gesehen haben musste wenn man 15 oder 16 war, Filme wie "Breakfast Club", "Pretty In Pink" (beide mit der zauberhaften Molly Ringwald, in die ich damals echt verknallt war, hihi) "Ferris Bueler's Day Off", "Some Kind of Wonderful" oder "She’s having a Baby", die ich mir auch heute noch ganz gern mal anschaue, wenn sie mal wieder irgendwo im Fernsehen gezeigt werden, schon allein deshalb, weil man sich gern an die alten Zeiten erinnert (Oh Gott, ist das ein Signal dafür, dass man langsam alt wird?), als diese Filme liefen und man noch ziemlich unbeholfen durch das Leben tappste und irgendwie immer ein wenig darauf hoffte, dass einem Filme exakt dieser Art ein wenig beim Erwachsen werden helfen würden. Allerdings gehört der hier vorliegende Film ganz ausdrücklich nicht in diese Kategorie. Egal, auch das Hughes nach "She's having a Baby" nichts mehr von irgendeiner Bedeutung für mich gemacht hat und eigentlich fast nur noch an ganz und gar hygienischen und weichgespülten, gebügelten und mit Sprühstärke in Form gebrachten belanglosen Familienkomödien der sehr amerikanischen Art beteiligt war, aber für diese Momente, da er irgendwie meine Jugend bereichert hat, dafür hat er für immer einen klitzekleinen Platz in meinem Herzen. R.I.P. John Hughes.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange