Poltergeist II - Die andere Seite

Originaltitel: Poltergeist II: The Other Side
Alternativtitel: Poltergeist 2
Herstellungsland: USAUSA
Erscheinungsjahr:  1986
Regie: Brian Gibson

Darsteller

Figur

JoBeth Williams  Diane Freeling
Craig T. Nelson  Steve Freeling
Heather O'Rourke  Carol Anne Freeling
Oliver Robins  Robbie Freeling
Zelda Rubinstein  Tangina Barrons
Will Sampson  Taylor
Julian Beck  Kane
Geraldine Fitzgerald  Gramma-Jess
John P. Whitecloud  Old Indian
Noble Craig  Vomit Creature
  
Genre: Grusel, Okkult
Sequels: Poltergeist (1982)
Poltergeist II - Die andere Seite (1986)
Poltergeist III - Die dunkle Seite des Bösen (1987)
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

Seit vier Jahren lebt Familie Freelings nun schon bei Dianes Mutter, weit von ihrem ehemaligen Haus entfernt. Seit vier Jahren versuchen sie alle, den einstigen Horror der ihnen in ihrer alten Siedlung widerfahren ist, zu vergessen. Leider schläft das Böse nicht und kehrt eines Tages in Form eines alten, unheimlichen Predigers zurück, der erneut versucht, die kleine Carol Anne zu kriegen. Der Prediger, Reverend Kane, ist der Grund warum die vielen toten Seelen keinen Frieden finden, weil er sie damals in eine unterirdische Höhle, genau unter dem Haus wo später die Freelings leben, lockte, wo sie alle qualvoll starben. Das Medium Tangina und ein Indianer machen sich auf den Weg, um der Familie erneut zu helfen.

Kommentar

Mein Gott. So begeistert ich vom wirklich absolut großartigen ersten Teil auch war, so enttäuscht bin ich vom müden Zweiten. Wie es Brian Gibson schaffte, für die Fortsetzung des erfolgreichen Kultfilms eine Award Nominierung für den besten Horrorfilm und die besten Special Effects zu ergattern, ist mir ein Rätsel. Die Special Effects wurden sogar für den Oscar nominiert! Gut, o.k. die Effekte sind ja teilweise wirklich nicht schlecht. Das mit der bösen Zahnspange war mir neu, ist sehr originell und wirklich gut gemacht. Genau wie der geile Tequilawurm, der nach dem Rauskotzen zum super geilen Monster ohne Beine, dafür mit Rücken und dem Gesicht des Alten mutiert (mit Abstand die beste Szene des Filmes!). Trotzdem strotzt der Film vor Längen und ist die meiste Zeit langweilig, weil die richtige Action erst nach über einer Stunde beginnt. Meiner Meinung nach hat man hier viel Potential vergeben und es nicht geschafft, den Zuschauer schon von Anfang an zu fesseln. Das ganze köchelt wie ein mittelmäßiges Horrorsüppchen dahin, deren Erfolgsrezept nur die fantastischen Schauspieler sind. JoBeth Williams, Craig T. Nelson (Creature - Tod aus der Tiefe, Im Auftrag des Teufels), Heather O'Rourke und Oliver Robins machen ihre Sache wieder ausgezeichnet. Auch Schauspieler und Performancekünstler Julian Beck ist als böser Dämon eine absolute Bereicherung. Genau wie der Indianerdarsteller Will Sampson (Orca - Der Killerwal), der genau wie Beck, kurz nach oder sogar noch vor Beenden den Dreharbeiten verstarb. Die Story rund um den charismatischen Sektenführer ist ja wirklich interessant. Leider erfährt man von dem nicht allzu viel. Das Ganze hätte man viel besser aufziehen und aufpeppen können, hier wurde meiner Meinung nach viel Potential vergeben. Man hielt sich viel zu lange mit der Einleitung und den Wiederholung aus dem ersten Teil auf. Auch das dauernde Liebesgequatsche ist nicht meins. Schockierender Weise fand ich sogar den Soundtrack des großen Jerry Goldsmith seicht und fade. Genau wie die nur 1,30m große Zelda Rubinstein, die mit ihrer hohen Stimme hier nur noch nervt und dafür sogar eine Goldene Himbeere als schlechteste Nebendarstellerin kassierte. Das Ärgste an dem Ganzen aber ist der wirklich überwältigende Schluss! Bei dem ultra kitschigen Finale zieht es einem die Schuhe aus. Wo die Vier da im Himmelsreich schweben und die Kleine als Engel von der Großmutter als Engel wieder zurück geschickt wird, mit dieser Musik dazu... Mein Gott, das ist schon echter Schnulzen-Hardcore vom Feinsten. Würg. Kotz.

Filmreview von: Berti / Alle Reviews von Berti

Trailer zum Film

Veröffentlichungen

Der Film ist in mehreren Auflagen bei MGM auf DVD erschienen.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (29 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
Poltergeist III - Die dunkle Seite des Bösen
Preis: 4,47 EUR neu (gebraucht ab 5,60 EUR)
Stand: 31.10.2014 13:18:11
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Poltergeist (25th Anniversary Edition) [Special Edition]
Preis: 13,97 EUR neu (gebraucht ab 5,36 EUR)
Stand: 31.10.2014 13:20:13
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Poltergeist III - Die dunkle Seite des Bösen
Preis: 11,88 EUR neu (gebraucht ab 9,67 EUR)
Stand: 31.10.2014 15:35:04
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Invasion vom Mars
Preis: 18,95 EUR neu (gebraucht ab 2,26 EUR)
Stand: 31.10.2014 15:16:05
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Amityville Horror (Horror Cult Uncut)
Preis: 5,97 EUR neu
Stand: 31.10.2014 16:40:33
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Nock kein Link vorhanden.

+ Neuen Link eintragen

Unsere Filmbörse

In unserer Filmbörse kannst du Filme und filmbezogene Artikel kostenlos zum Verkauf anbieten. Es fallen keine Einstellgebühren und keine Verkaufsprovisionen an.

Derzeit sind keine Angebote zu diesem Film vorhanden.

Empfehlungen

Wenn dir dieser Film gefallen hat, empfehlen wir auch:

Das Haus der Dämonen (USAUSA, 2008)
OT: The Haunting in Connecticut, Regie: Peter Cornwell
Mit: D.W. Brown, John Bluethner, Erik J. Berg, Ty Wood, ...

Das Haus des Bösen (USAUSA, 1972)
OT: Something Evil, Regie: Steven Spielberg
Mit: Margaret Avery, Herb Armstrong, Laurie Hagen, David Knapp, ...

Zimmer 1408 (USAUSA, 2007)
OT: 1408, Regie: Mikael Håfström
Mit: John Cusack, Walter Lewis, Mary McCormack, Alexandra Silber, ...


Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Grusel

Buffy - Im Bann der Dämonen - Staffel 5 (USAUSA, 2000)
Murder 3 (IndienIndien, 2013)
The Silent House (UruguayUruguay, 2010)
Experiments (GroßbritannienGroßbritannien, USAUSA, 1973)
Der Kuss der Bestie (USAUSA, 1990)
Draculas Tochter (USAUSA, 1936)
Anthony II - Die Bestie kehrt zurück (USAUSA, 1989)
Buffy - Im Bann der Dämonen - Staffel 1 (USAUSA, 1997)
Die Zwangsjacke (USAUSA, 1964)
Supernatural - Staffel 5 (USAUSA, 2009)

Weitere Kommentare zum Film

Hier siehst du weitere Kommentare zum Film. Diese Kommentare stellen nicht die Meinung der Betreiber dieser Seite dar.
 
erik, 02.03.09
Mir hat der Film auch nicht so gut gefallen,es gab zwar die ein oder andere gute Szene(die Szene mit dem Wurm war nicht schlecht),dafür aber auch viel Lehrlauf und der alte Mann der Immer aufgetaucht ist,war auch nicht gruselig.Was ich sehr gut fand das die alten schauspieler aus dem ersten Teil,wieder mit dabei waren.Die Special Effekts waren so gut wie im Teil eins,und der Schluß war wirklich schlecht und kitchig.Mich hat der erste Teil schon nicht aus den Socken gehauen(war aber noch gut),doch leider ist der Zweite fast schon langeweilig.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange