Freddy vs. Jason

Originaltitel: Freddy vs. Jason
Alternativtitel: Freddy vs. Jason - A Nightmare On Friday The 13.
Herstellungsland: ItalienItalien, USAUSA
Erscheinungsjahr:  2003
Regie: Ronny Yu

Darsteller

Figur

Robert Englund  Freddy Krueger
Ken Kirzinger  Jason Vorhees
Monica Keena  Lori Campbell
Jason Ritter  Will Rollins
Kelly Rowland  Kia Waterson
Chris Marquette  Charlie Linderman
Brendan Fletcher  Mark Davis
Katharine Isabelle  Gibb
Lochlyn Munro  Deputy Scott Stubbs
Kyle Labine  Bill Freeburg
Jesse Hutch  Trey
Odessa Munroe  Heather
  
Genre: Splatter, Grusel, Slasher
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

Freddy Krueger ist in der Hölle gefangen. Alle Kinder, die je mit ihm Kontakt hatten, wurden in eine Anstalt gebracht und so behandelt, dass sie nicht mehr träumen. Sprich: Niemand erinnert sich an Freddy. Deshalb reanimiert er den ebenso berüchtigten Massenmörder Jason Vorhees, damit er in seinem Auftrag tötet und wieder Schrecken nach Springwood bringt. Allerdings will Jason nicht mit dem Abschlachten aufhören. Freddy fürchtet, dass ihm seine potenziellen Opfer ausgehen, weshalb er den Kampf mit Jason aufnimmt ...

Kommentar

Freddy vs. Jason war das erste Crossover von zwei Horrorfilmlegenden, das die Leinwand erblickte. Der Film wurde auch schon 1993 im Schluss von "Jason goes to Hell" angekündigt (man sieht, wie Freddys Krallenhand Jasons Maske aus der Lava holt). Genau wie die anderen aber bringt er storymäßig nichts Neues. Im Gegensatz zu beispielsweise Alien vs. Predator aber rockt der Film total! Freddy vs. Jason ist Freddys bisher blutigster Auftritt. Es ist einfach herrlich mit anzusehen, wie sich Freddy und Jason zum Schluss der Films förmlich in Stücke reißen. Der Film nimmt sich nicht ernst und ist einfach nur auf Spaß angesetzt (man sieht einen Teenager zusammen mit einer Art "Freddy-Raupe" kiffen, danach wird er von Jason in zwei Teile gehauen!). Freddy schreckt auch nicht vor dem Einsatz von Torpedos (naja, eher andersweitig verwendete Gasflaschen) zurück. Einfach mal das Gehirn ausschalten und sich dem guten alten Splatter hingeben. Für den Film waren übrigens drei verschiedene Enden geplant: eins, in dem Freddy gewinnt, eins, in dem Jason gewinnt und eins mit einem Unentschieden. Letzteres wurde realisiert, damit es später keine enttäuschen Fans gab. Kelly Rowland (spielt die Rolle von Kia) singt übrigens in der Gruppe "Desteny's Child". Robert Englund hat sogar schon wieder die Rolle von Freddy übernommen!

Filmreview von: Gottchiller / Alle Reviews von Gottchiller

Trailer zum Film

Veröffentlichungen

Der Film ist bei Warner Home Video in einer 2Disc-Edition auf DVD erschienen.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (42 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
Freitag, der 13.
Preis: 7,99 EUR neu (gebraucht ab 3,99 EUR)
Stand: 31.10.2014 13:08:52
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Jason X
Preis: 21,90 EUR neu (gebraucht ab 12,00 EUR)
Stand: 31.10.2014 16:14:16
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
A Nightmare on Elm Street
Preis: 4,40 EUR neu (gebraucht ab 0,43 EUR)
Stand: 31.10.2014 15:21:12
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
Preis: 10,35 EUR neu (gebraucht ab 5,12 EUR)
Stand: 31.10.2014 14:46:24
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Freitag der 13. Teil 2
Preis: 8,06 EUR neu (gebraucht ab 0,89 EUR)
Stand: 31.10.2014 15:19:36
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Nock kein Link vorhanden.

+ Neuen Link eintragen

Unsere Filmbörse

In unserer Filmbörse kannst du Filme und filmbezogene Artikel kostenlos zum Verkauf anbieten. Es fallen keine Einstellgebühren und keine Verkaufsprovisionen an.

Derzeit sind keine Angebote zu diesem Film vorhanden.

Empfehlungen

Wenn dir dieser Film gefallen hat, empfehlen wir auch:

Nightmare - Mörderische Träume (USAUSA, 1984)
OT: A Nightmare On Elm Street, Regie: Wes Craven
Mit: Ronee Blakley, John Saxon, Amanda Wyss, Johnny Depp, ...

Freitag der 13. (USAUSA, 1980)
OT: Friday the 13th, Regie: Sean S. Cunningham
Mit: Betsy Palmer, Adrienne King, Harry Crosby, Laurie Bartram, ...


Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Splatter

Savaged (USAUSA, 2013)
Dead and Deader - Invasion der Zombies (USAUSA, 2006)
Piranha 3D (USAUSA, 2010)
Woodoo - Die Schreckensinsel der Zombies (ItalienItalien, 1979)
Zombie Ass (JapanJapan, 2011)
Alien³ (USAUSA, 1992)
Scared - Endstation Blutbad (ThailandThailand, 2005)
Hostel 3 (USAUSA, 2011)
The Hills Have Eyes - Hügel der Blutigen Augen (USAUSA, 2006)
Flashback - Mörderische Ferien (DeutschlandDeutschland, 2000)

Weitere Kommentare zum Film

Hier siehst du weitere Kommentare zum Film. Diese Kommentare stellen nicht die Meinung der Betreiber dieser Seite dar.
 
Berti, 14.11.08
Geil, Geil kann ich da nur sagen! Mir hat dieser Splatterspaß ebenfalls sehr gut gefallen, ein Muss für Fans von beiden Monstern wie ich finde. Das Finale hat es echt in sich, krass und schön blutig.
 
Preytor, 20.11.08
Freddy vs. Jason ist ein Spektakel, dass sowohl Freddy, als auch Jason Fans ordentlich saueres gibt. Freddy zeigt sich zu seinem Besten und lässt es in seinen "Albträumen" ordentlich krachen. Jason hingegen spielt den Metzger der beiden und tötet die meisten Leute im Film. Der Film ist ein absolutes Muss für Fans. In keinem Film zuvor der beiden war so viel Action zu sehen und Freddys Sprüche sind auch wieder der Kracher. Trotz weniger "auffallenden Effekte" fließt Blut in Massen, es wird gekämpft und das Wichtigste: Alles ist miteinander verbunden. So passt die Storys der Teenager, die sich einen Plan schmieden wie sie Freddy und Jason beseitigen könnte, wunderbar auch in die Auseinandersetzung zwischen den beiden Horrorlegenden. Deswegen ist es auch sehr verwunderlich, dass noch niemand eine gute Bewertung abgegeben hat, denn es gibt doch zahlreiche Fans. Fazit: Es gibt wirklich nichts zu kritisieren, der Film hat alles, was ein wirklicher guter Horrorfilm braucht und baut neben Freddys schwarzem Humor auch "sanfte" Spannung auf, da vor allem interessierte Zuschauer für ihren Liebling voten und bis zum Ende mitfiebern. Es ist nur zu empfehlen, den ersten Teil von Freddy und Jason gesehen zu haben ( "Nightmare on elm street 1" und " Freitag der 13"), da man doch ein bisschen Grundwissen braucht, um den Film folgen zu können. Fans bleiben garantiert nicht im Regen stehen !
 
daywalker83, 23.11.08
also ich hatte auch ohne die beiden ersten Filme von Freddy und Jason zu kennen viel Spass und man kann ja auch nicht sagen, dass man in "Freddy vs. Jason" nicht ein paar Fetzen Hintergrundinformationen bekommt zu Jasons Geschichte oder zu der von Freddy.
 
EnQelchen, 28.02.09
Kann dem hier vollkommen beipflichten.Habe bisher auch nur diesen Teil gesehen,konnte aber trotzdem der Handlung folgen,da die Infos weitestgehend vorhanden waren.Hat wirklich Spaß gemacht beim zuschauen ;) Was mir noch positiv aufgefallen ist,er dauert nicht so lange wie andere Horrorfilme,ca. 70 Minuten,zieht sich somit auch nicht in die Länge und sorgt für Spannung + gute Unterhaltung.Am besten gefällt mir von den beiden aber Jason :) Von mir 5/5 Skulls x)
 
erik, 31.03.09
Kann nur beistimmen,als Horrorfan muss man diesen Film einfach lieben.So viel Action sieht man in diesem genre nicht oft.Gott seih dank hatte das Studio damals noch angst das das Projekt in die Hose gehen könnte,und hat lieber Jason x(Freitag der 13. Teil 10)gedreht,denn hätte man den Film vor 10 Jahren gemacht währe er sich nicht so spektakuler geworden.2010 soll erst mahl der neue Nigtmare Film raus kommen und von Freitag der 13 soll auch noch ein neuer Teil raus kommen(also eine Fortsetzung zum Remake),und auch von Freddy vs Jason soll eine Fortsetzung kommen,angeblich will dass Studio noch eine dritte Horrorfigur mit in den Film einbauen.(angeblich soll es Freddy vs Jason Vs Ash oder Freddy vs Jason vs Michael geben,laut diversen Horrorseiten war Chucky auch schon im Gespräch.)mir würde auch einfach nur ein 2ter Teil mit Freddy und Jason reichen,solange er so gut wird wie der Erste ist ja alles Ok.Aber solange man auf die neuen Filme wartet,kann man sich diesen Film ruhig noch ein parr mahl ansehen.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange