Shark Swarm

Originaltitel: Shark Swarm
Alternativtitel: Shark Swarm - Angriff der Haie
Herstellungsland: USAUSA
Erscheinungsjahr:  2008
Regie: James A. Contner

Darsteller

Figur

Daryl Hannah  Brook Wilder
John Schneider  Daniel Wilder
Armand Assante  Hamilton Lux
Heather McComb  Amy Zuckerman
Roark Critchlow  Professor Philip Wilder
F. Murray Abraham  Professor Bill Girdler
John Enos III  Kane Marcus
Gene Davis  Sheriff Dexter Murray
Alan Fudge  Pastor Herman
June Squibb  Bess Wilder
Mimi Michaels  Kim Wilder
  
Genre: Tierhorror
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

Hamilton Lux ist ein skrupelloser Geschäftsmann, der das kleine Fischerdorf in der Full Moon Bay komplett kaufen will, um dort ein luxuriöses Ferienresort aufzubauen. Um die Fischer zum Verkauf zu zwingen, hat er das Wasser mit Giftstoffen versucht, um den Fischbestand so zu reduzieren, dass die Fischer verkaufen müssen. Doch die Natur rächt sich, denn die Haie werden sehr viel aggressiver und schließen sich zu Schwärmen zusammen. Immer mehr Menschen fallen ihren Zähnen unbemerkt zum Opfer. Doch der Fischer Daniel Wilder lässt sich nicht unterkriegen. Gemeinsam mit seinem Bruder Philip und Professor Bill Girdler untersucht er die Haie und kommt dem illegalen Treiben auf die Spur. Er beobachtet, wie die Giftfässer am Hafen verladen werden und benachrichtigt die Polizei. Diese ist jedoch von Hamilton gekauft, so dass sich Hamiltons Handlanger Kane um ihn und seine Frau kümmert. Die beiden sollen als Haifutter enden, können den Spieß aber umdrehen. Doch die Zeit drängt, Professor Girdler hat drei riesige Haischwärme ausgemacht, die auf die Küste schwimmen, wo ...

Kommentar

Regisseur James A. Contner, der bereits Erfahrungen bei unzähligen TV-Serien gesammelt hat, setzt uns hier einen 164 Minuten langen Hai-Horror vor, der für den Hallmark Channel gedreht hat. Die Geschichte selbst greift auf bereits bewährte Schemata zurück und verpackt diese in eine nette Geschichte, wo wir die ganze Familie Wilder kennen lernen. Wieder einmal hat ein reicher und skrupelloser Geschäftsman die Natur vergiftet, um daraus Profit zu schlagen, doch der Natur dürstet es nach Rache. So fallen über den ganzen Film verteilt immer wieder Menschen den Haien zum Opfer. Die Haie wurden meist recht günstig computeranimiert und sind bestenfalls akzeptabel. Komisch ist nur, dass diese nie vermisst werden, so dass die Gefahr ziemlich lange unerkannt bleibt. Doch selbst als bekannt wird, das sich die Haie zu Schwärmen formieren und angriffslustig sind, wird nicht groß Alarm geschlagen. Erst als es fast zu spät ist kommen die Helden der Geschichte auf die Idee, die anderen zu retten. Aber trotz dieser inhaltlichen Mängel und der fast dreistündigen Spieldauer kommen keine Längen auf, das ganze wurde interessant verpackt und die Darsteller machen ihre Sache gut. Mit dabei sind ein paar bekanntere Gesichter wie Daryl Hannah (Final Days - Die letzten Tage der Menschheit), John Schneider (Lake Placid 2), Armand Assante (Die Prophezeiung) und F. Murray Abraham (Last Action Hero). Für einen Fernsehfilm eine durchaus positive Überraschung.

Filmreview von: Marcus Littwin / Alle Reviews von Marcus Littwin

Trailer zum Film

Veröffentlichungen

Der Film ist bei Concorde Home ENtertainment auf DVD erschienen.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (75 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
Shark - Das Grauen aus der Tiefe
Preis: 9,75 EUR neu (gebraucht ab 5,99 EUR)
Stand: 23.07.2014 02:00:52
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Bait - Haie im Supermarkt
Preis: 6,72 EUR neu (gebraucht ab 3,80 EUR)
Stand: 23.07.2014 03:58:05
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Shark Attack III
Preis: 4,43 EUR neu (gebraucht ab 3,45 EUR)
Stand: 23.07.2014 01:44:40
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Killerhai - Die Jagd auf Megalodon
Preis: 2,22 EUR neu (gebraucht ab 1,99 EUR)
Stand: 23.07.2014 01:58:45
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Snow Sharks
Preis: 7,62 EUR neu (gebraucht ab 9,35 EUR)
Stand: 23.07.2014 06:11:39
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Nock kein Link vorhanden.

+ Neuen Link eintragen

Unsere Filmbörse

In unserer Filmbörse kannst du Filme und filmbezogene Artikel kostenlos zum Verkauf anbieten. Es fallen keine Einstellgebühren und keine Verkaufsprovisionen an.

Derzeit sind keine Angebote zu diesem Film vorhanden.

Empfehlungen

Wenn dir dieser Film gefallen hat, empfehlen wir auch:

Shark Attack (USAUSA, 1999)
OT: Shark Attack, Regie: Bob Misiorowski
Mit: Casper Van Dien, Cordell McQueen, Jenny McShane, Paul Ditchfield, ...

The Bay: Hai-Alarm! (USAUSA, SüdafrikaSüdafrika, 2005)
OT: Spring Break Shark Attack, Regie: Paul Shapiro
Mit: Kathy Baker, Bryan Brown, Shannon Lucio, Riley Smith, ...


Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Tierhorror

Friedhof der Kuscheltiere 2 (USAUSA, 1992)
Dark Age (AustralienAustralien, 1987)
The Black Scorpion (USAUSA, 1957)
Angriff der Riesenspinne (USAUSA, 1975)
Killer Crocodile 2 - Die Mörderbestie (ItalienItalien, USAUSA, 1990)
Copperhead (USAUSA, 1983)
Notlandung auf dem Planet der Affen (USAUSA, 1974)
Rats - Mörderische Brut (USAUSA, 2001)
Shark Hunter - Die Jagd nach dem Urhai (USAUSA, 2001)
Night Eyes (KanadaKanada, 1982)

Weitere Kommentare zum Film

Hier siehst du weitere Kommentare zum Film. Diese Kommentare stellen nicht die Meinung der Betreiber dieser Seite dar.
 
Mc-T, 17.03.09
Dieser B-Movie Streifen kann sich durch aus sehen lassen. auch wenn die Story schon leicht abgedroschen wirkt. Das der Skrupellose Geschäftsmann das meer vergiftit! um wie in diesem Falle ein Ferienpark hinzu bauen. Das gleiche gab es nur mit leicht anderer Story im Film Shark Attack -Springbrake- da war es fast genau die selbe Leier. Die Effeckte sind für eine TV-Produktion recht ordentlich, bis auf das die Hai szenen etwas zu oft wiederholt werden. 3/5 Skulls
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange