Toll treiben es die wilden Zombies

Originaltitel: Return of the Living Dead Part 2
Alternativtitel: Die Rückkehr der Höllenzombies
Die Rückkehr der lebenden Toten
Return of the Living Dead Teil II
Herstellungsland: USAUSA
Erscheinungsjahr:  1988
Regie: Ken Wiederhorn

Darsteller

Figur

Michael Kenworthy  Jesse Wilson
Thor Van Lingen  Billy Crowley
Jason Hogan  Johnny
James Karen  Ed
Thom Mathews  Joey
Suzanne Snyder  Brenda
Marsha Dietlein  Lucy Wilson
Suzan Stadner  Aerobiclehrerin
Jonathan Terry  Colonel Glover
Dana Ashbrook  Tom Essex
Allan Trautman  Tarman
Philip Bruns  Doktor Mandel
Terrence Riggins  Frank
Mitch Pileggi  Sarge
  
Genre: Komödie, Splatter, Zombies
Sequels: Verdammt, die Zombies kommen (1985)
Toll treiben es die wilden Zombies (1988)
Film suchen bei: eBay, OFDb, IMDb, Amazon.de
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

Durch mangelnde Sicherung ihrer Fracht gelangt eines der letzten noch nicht vernichteten Zombiefässern in der Nähe eines alten Friedhofes. Auf der Flucht vor seinen "Freunden" entdeckt Jesse das Fass und die anderen beiden auch bald. Als Jesse der Fund melden will, wird er kurzer Hand in eine alte Grabkammer eingesperrt. Als Joey und Ed sich als Grabräuber versuchen, befreien sie Jesse. Wehrend er dreckig zuhause ankommt und erst mal Ärger mit seiner Schwester bekommt, die auf ihn aufpassen soll, bis ihre Eltern wieder da sind, öffnen Billy und sein Freund das Fass. Beide taumeln immer kränker werdend nach Hause und die Untoten aus dem nahegelegenen Friedhof erwachen zu neuem Leben. Joey und Ed bekommen einen Schwall des Gases ab, bevor sie anfangen vor den Untoten weg zu rennen während Jesse Bekanntschaft mit dem Zombie aus dem Fass macht und noch gerade so entkommen kann. Keiner glaubt Jesse die Zombiegeschichte bis es schon fast zu spät ist. Können sie noch entkommen, wird das Militär ihnen helfen oder ist schon alles zu spät?

Kommentar

Ein Film, der ohne den ersten Teil einfach genial wäre. Return of the living Dead Part 2 hat viel Humor und tolle Effekte. Die Todesszenen sind schön ausgearbeitet. Vor allem der Zombiekopf mit seinem hervorstehenden Zähnen sorgt für einige lustige Szenen und schrägen Humor der etwas anderen Art. Gene Grigg hat hier ganze Arbeit geleistet und schöne Spezialeffekte zustande gebracht.

Mit einem Budget von $6,200,000 hat Ken Wiederhorn bei einen schönen zweiten Teil der Return of the Living Dead-Reihe Regie geführt. Die Geschichte schließt ein wenig an den ersten Teil an und hat einen ähnlichen Humor. Nachteil ist, dass er ein bisschen viel bei Dan O’Bannon abgeschaut hat, was manchem vielleicht doch etwas negativ auffällt. Zum Beispiel sind die beiden Schauspieler James Karen (als Ed) und Thom Mathews (als Joey) aus dem ersten Teil wieder mal als Menschen, die zu Zombies werden, dabei. Wem der Name Ken Wiederhorn was sagt, erinnert sich sicher an die TV-Reihe Freddy's Nightmares oder die Schreckensmacht der Zombies. Zweiterer war zugleich sein erster Auftritt als Regisseur.

Die Schauspielerische Leistung der Hauptcharaktere lassen wir mal dahingestellt. Sie ist teils gut und teils total übertrieben, was allerdings zum schrägen Humor des Films gehört. Dies wirkt meist aber eher nervig als humoristisch und nach Beendigung des Films kann man das Wort Gehirne wohl nicht mehr hören.

Leider kann man diesen Teil als den letzten guten der Reihe bezeichnen, da die anderen einfach von dem ursprünglich lustigen weggehen und eher purer Splatter sind. Teil 2 jedoch ist ein durchaus gelungener Nachfolger des ersten Teils, auch wenn er so einige Ecken und Kanten hat. Eine Horror-Filmsammlung wäre auf jeden Fall nicht komplett wenn Teil 1 und 2 fehlen würden.

Filmreview von: ItsJustAMovie / Alle Reviews von ItsJustAMovie

Trailer zum Film

Veröffentlichungen

Der Film ist bei Warner Home Video auf DVD erschienen. Hier ist ein sehr gutes Bild vorhanden und der Ton ist ebenfalls klar. Es gibt allerdings Unterschiede zur Originalfassung: eineige Tracks wurden ausgetauscht und ein Text wurde am Anfang des Filmes hinzugefügt. Dafür ist diese Version vollkommen ungekürzt und komplett in Deutsch, da eine vollständige Synchronisation für den Film existierte. Bei den DVDs von Movie World und Shark Entertainment handelt es sich laut OFDb um Bootlegs.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (36 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  
Amazon-Angebote:
The Return of the Living Dead (Horror Cult Uncut)
Preis: 5,55 EUR neu (gebraucht ab 4,20 EUR)
Stand: 22.11.2014 16:37:20
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Return Of The Living Dead III [Blu-ray]
Preis: 6,90 EUR neu (gebraucht ab 3,56 EUR)
Stand: 22.11.2014 16:25:03
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Return Of The Living Dead III
Preis: 9,90 EUR neu (gebraucht ab 8,89 EUR)
Stand: 22.11.2014 16:33:27
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Return of the Living Dead 5: Return to the grave
Preis: 2,99 EUR neu (gebraucht ab 1,45 EUR)
Stand: 22.11.2014 14:40:38
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Nacht der Creeps - Director's Cut
Preis: 8,06 EUR neu (gebraucht ab 5,88 EUR)
Stand: 22.11.2014 16:54:44
Wunschpreis: EUR Nur neue Artikel
Die Produktpreise und die Produktverfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Zeitpunkt korrekt und können sich ändern. Die Preis- und Verfügbarkeitsangaben, die auf amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden, gelten für den Verkauf dieses Produktes. Gewisse Inhalte, die auf dieser Webweite erscheinen, stammen von Amazon EU Sarl. Diese Inhalte werden so, wie sie sind zur Verfügung gestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Weiterführende Links

Nock kein Link vorhanden.

+ Neuen Link eintragen

Unsere Filmbörse

In unserer Filmbörse kannst du Filme und filmbezogene Artikel kostenlos zum Verkauf anbieten. Es fallen keine Einstellgebühren und keine Verkaufsprovisionen an.

Derzeit sind keine Angebote zu diesem Film vorhanden.

Empfehlungen

Wenn dir dieser Film gefallen hat, empfehlen wir auch:

Verdammt, die Zombies kommen (USAUSA, 1985)
OT: The Return of the Living Dead, Regie: Dan O'Bannon
Mit: Clu Gulager, James Karen, Don Calfa, Thom Mathews, ...

Zombie (ItalienItalien, USAUSA, 1978)
OT: Dawn of the Dead, Regie: George A. Romero
Mit: David Emge, Ken Foree, Scott H. Reiniger, Gaylen Ross, ...

Zombie 2 - Das letzte Kapitel (USAUSA, 1985)
OT: Day of the Dead, Regie: George A. Romero
Mit: Lori Cardille, Terry Alexander, Jarlath Conroy, Robert Pilato, ...


Eigene Filmempfehlung hinzufügen.

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Komödie

The Lords of Magick (USAUSA, 1989)
Delicatessen (FrankreichFrankreich, 1991)
Rozen Maiden (JapanJapan, 2004)
2001 Maniacs (USAUSA, 2005)
In einem Land vor unserer Zeit 3 - Die Zeit der großen Gabe (USAUSA, 1995)
Nachts im Museum (GroßbritannienGroßbritannien, USAUSA, 2006)
Zombie - Bloody Demons (USAUSA, 1987)
Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt (DeutschlandDeutschland, 1972)
Der Unsichtbare schlägt zu (FrankreichFrankreich, ItalienItalien, 1967)
The Spirit (USAUSA, 2008)

Weitere Kommentare zum Film

Hier siehst du weitere Kommentare zum Film. Diese Kommentare stellen nicht die Meinung der Betreiber dieser Seite dar.
 
BudtheCHUD, 10.11.10
Also ich finde den Film sogar noch besser als den ersten Film. Ich finde das hier James Karen und Thom Mathews eine weitaus bessere komödiantische Leistung als in "Verdammt, die Zombies kommen" hingelegt haben. Eigentlich gefällt mir alles besser an dem Film als an seinem Vorgänger. Er ist witzig und hat einfach gute Einfälle... selbst die Sache am Ende mit Michael Jackson^^ Suanne Snyder als die hysterische Freundin von Joey ist einmalig. Ein echter Brüller, endlich mal mit Zombies, wie man sie aus Michael Jacksons Thriller kennt. Ich für meinen Teil liebe diesen Streifen!!!!
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange